Mapic Awards 2019

13. November 2019 17:43; Akt: 13.11.2019 17:53 Print

Einkaufszentrum «Cloche d'Or» auf der Weltbühne

LUXEMBURG/CANNES – Das Einkaufszentrum Cloche d'Or, das im Mai seine Pforten öffnete, steht auf der Liste der vier Finalisten für das beste Einkaufszentrum der Welt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am kommenden Donnerstagabend findet im französischen Cannes, die «Mapic», die jährliche internationale Referenzveranstaltung für Einzelhandelsimmobilien, statt. Zu diesem Anlass wird auch immer das beste Einkaufszentrums des Jahres ausgezeichnet. 2019 befindet sich auch Luxemburg mit dem Shopping-Tempel «Cloche d'Or» unter den vier Finalisten. «Ein Schaufenster für Luxemburg und die Dynamik des Landes», teilte die Immobiliengruppe Ceetrus mit, die das Gaspericher Einkaufszentrum aus dem Boden stampfte. Allein die Nominierung sei für Ceetrus bereits eine Ehre. Den Preis zu gewinnen wäre natürlich umso schöner.

Insgesamt 111 Einfkaufszentren aus 33 Ländern wurden der Jury präsentiert. Das Cloche d'Or schaffte als einziges Zentrum in Europa den Sprung ins Finale. Unter die letzten vier hat es auch das Central Phuket (Thailand), das Funan (Singapur) und das Iconsiam Bangkok (Thailand) gebracht. Beurteilt wurden die Kandidaten unter anderem nach ihrem ökologischen und gesellschaftlichen Engagement, ihrer architektonischen Qualität sowie der Qualität des kommerziellen Angebots. Das Cloche d'Or «erregte die Aufmerksamkeit der Jury wegen seiner Vielfalt, der Qualität der in Einkaufszentren selten vertretenen Marken und der Freiheit, die den Architekten und Designern gelassen wurde», erklärt Ceetrus.

Das Einkaufszentrum Cloche d'Or öffnete bereits im vergangenem Mai seine Pforten. Offiziell wurde es jedoch erst im Oktober eingeweiht. Mit einer maximalen Kapazität von insgesamt 125 Geschäften, beherbergt das Cloche d'Or derzeit 120 Geschäfte. Demnächst will das Einkaufszentrum die Marke von elf Millionen Besuchern pro Jahr knacken.

(ol/l'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • pitti am 14.11.2019 07:26 Report Diesen Beitrag melden

    wir werden feststellen wieviel bis Ende 2020 überleben

  • künstliche Blase am 14.11.2019 09:29 Report Diesen Beitrag melden

    Lasst die Spekulanten zu uns kommen. Mit Immobilien macht man hier 25% Gewinn.

  • Jean-François Hecke am 14.11.2019 09:20 Report Diesen Beitrag melden

    Mit oder ohne Preis, mich interressiert kein einziger Laden da.

Die neusten Leser-Kommentare

  • yesitsme274@gmail.com am 14.11.2019 10:40 Report Diesen Beitrag melden

    Ech kaafen do net gaeren an. Et feelt un charme. A Kaffi moies frei kann een do och keen drenken.

  • künstliche Blase am 14.11.2019 09:29 Report Diesen Beitrag melden

    Lasst die Spekulanten zu uns kommen. Mit Immobilien macht man hier 25% Gewinn.

  • Jean-François Hecke am 14.11.2019 09:20 Report Diesen Beitrag melden

    Mit oder ohne Preis, mich interressiert kein einziger Laden da.

  • pitti am 14.11.2019 07:26 Report Diesen Beitrag melden

    wir werden feststellen wieviel bis Ende 2020 überleben