Einkaufszentrum

24. Oktober 2017 19:04; Akt: 24.10.2017 19:38 Print

Differdinger Opkorn öffnet am Donnerstag

DIFFERDINGEN – Das Einkaufszentrum Opkorn, mit dem zweiten Auchan des Landes, wird am Mittwoch eingeweiht. Am Donnerstag öffnet es dann für alle seine Pforten.

storybild

In dieser Woche wurden letzte Arbeiten vor der Eröffnung beendet. (Bild: Editpress/Alain Rischard)

Zum Thema

Nach zwölf Jahren Planung und Bau ist es am morgigen Mittwoch so weit. Das Einkaufszentrum Opkorn wird in Differdingen eingeweiht. «Eine Studie hatte gezeigt, dass die Differdinger sich ein Einkaufszentrum wünschen, damit sie nicht mehr in andere Städten fahren müssen», erzählte Ikogest-Geschäftsführer Eric Lux am Dienstag im Interview mit L'essentiel Radio.

Das Einkaufszentrum, das ein 5000 Quadratmeter großes Auchan sowie 27 kleinere Geschäfte beherbergt, befindet sich im Herzen der drittgrößten Stadt Luxemburgs und ist sowohl zu Fuß, als auch mit dem Bus, dem Auto und sogar der Bahn zu erreichen. Denn der Bahnhof ist nur wenige Meter entfernt.

Opkorn ist Teil des neuen Arboria-Viertels mit 600 Wohneinheiten. 350 davon befinden sich in der Planung oder bereits im Bau. Allein der erste Aurea-Turm wird auf 14 Stockwerken 140 Wohnungen bieten. «Die Stadt Differdingen hat in den vergangenen Jahren einen Wandel erlebt wie kaum eine andere. Es ist eine dynamische Studentenstadt geworden und ich bin sicher, dass sich noch weiteres Gewerbe und Arbeitsplätze hier ansiedeln werden», so Eric Lux.

(mv/pw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.