Tourismus

13. Mai 2018 19:55; Akt: 13.05.2018 19:55 Print

Mexiko steuert auf neuen Besucherrekord zu

Tourismus ist in Mexiko ein wichtiger Wirtschaftssektor. Am Sonntag teilte das Tourismusministerium erfreuliche Zahlen mit.

storybild

Mexiko darf sich weiter über viele Touristen freuen. (Bild: Diego Aguilar Caudillo)

Zum Thema

Trotz der angespannten Sicherheitslage in Mexiko steuert das lateinamerikanische Land auf einen neuen Besucherrekord zu. Bereits im ersten Quartal kamen 10,6 Millionen ausländische Urlauber nach Mexiko, wie das Tourismusministerium am Sonntag mitteilte. Das waren 12,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Touristen brachten dem Land demnach Einnahmen von 6,2 Milliarden Dollar, 7,2 Prozent mehr als im ersten Quartal 2017.

Im vergangenen Jahr machten 39 Millionen Menschen Urlaub in Mexiko und spülten über 20 Milliarden Dollar in die Kassen. Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftssektor in dem lateinamerikanischen Land. In diesem Jahr will Mexiko die Besucherzahl weiter steigern und auf den sechsten Platz der meistbesuchten Länder der Welt vorrücken.

Allerdings wird das Land derzeit von einer beispiellosen Welle der Gewalt überrollt. Mit mehr als 29 000 Tötungsdelikten war das vergangene Jahr das blutigste in der jüngeren Geschichte Mexiko. Zuletzt sorgte der Fall eines deutschen Radlers für Entsetzen. Der Mann war bei einem mutmaßlichen Raubüberfall erschossen worden. Die bei Touristen beliebten Regionen wie die Halbinsel Yucatán oder der Bundesstaat Baja California Sur gelten aber noch als vergleichsweise sicher und Urlauber werden nur selten Opfer von Verbrechen.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Thomas H. am 14.05.2018 07:27 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleict sind das diejenigen Touristen, die so wie ich, zurzeit nicht ins das "beste Land der Welt" (hahaha) reisen wollen und deswegen nach Mexiko reisen. Mir hat es dort auf jeden Fall gut gefallen.

  • mp1987 am 14.05.2018 09:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War letzten Winter auch da und fand es einfach nur super. Schönes Land, leckere Küche, gutes Wetter und sehr gastfreundliche Menschen!! Auch was das Trinkgeld angeht, waren die Leute überhaupt nicht so fordernd wie jetzt in anderen Urlaubsziele, die ich besucht habe.

Die neusten Leser-Kommentare

  • mp1987 am 14.05.2018 09:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War letzten Winter auch da und fand es einfach nur super. Schönes Land, leckere Küche, gutes Wetter und sehr gastfreundliche Menschen!! Auch was das Trinkgeld angeht, waren die Leute überhaupt nicht so fordernd wie jetzt in anderen Urlaubsziele, die ich besucht habe.

  • Thomas H. am 14.05.2018 07:27 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleict sind das diejenigen Touristen, die so wie ich, zurzeit nicht ins das "beste Land der Welt" (hahaha) reisen wollen und deswegen nach Mexiko reisen. Mir hat es dort auf jeden Fall gut gefallen.