Eurostat

11. Oktober 2017 14:25; Akt: 11.10.2017 15:24 Print

Fluggastverkehr in Luxemburg stark gestiegen

LUXEMBURG - Im Vorjahr durchkreuzten eine Milliarde Passagiere den Himmel über Europa – Rekord. Auch der Flughafen Luxemburg verzeichnete einen starken Zuwachs.

storybild

Knapp drei Millionen Fluggäste checkten im Vorjahr am Flughafen Luxemburg ein oder aus. (Bild: Editpress/Hervé Montaigu)

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

Mit rund einer Milliarde Passagieren hat der Flugverkehr in der Europäischen Union 2016 ein Rekordniveau erreicht. Am stärksten war der Passagierzuwachs in Bulgarien (22,5 Prozent), Rumänien (20,5 Prozent) und auf Zypern (18,1 Prozent), wie die Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch mitteilte. In Luxemburg betrug der Anstieg 12,5 Prozent. EU-weit legte die Zahl der Fluggäste um 5,9 Prozent zu.

Die meisten Passagiere gab es insgesamt in Großbritannien (249 Millionen), gefolgt von Deutschland (201 Millionen) und Spanien (194 Millionen). Am Findel, mittlerweile auf Platz 94 der wichtigsten Airports in Europa, wurden im Vorjahr knapp drei Millionen Fluggäste gezählt. Mit Ausnahme von Frankfurt am Main (-0,4 Prozent) und Brüssel (-6,4 Prozent) nahm die Abfertigung an allen der 30 verkehrsreichsten Flughäfen zu. Brüssel litt in dem Jahr unter den Folgen der Terroranschläge am Flughafen und in der U-Bahn.

London-Heathrow behauptete mit rund 75,7 Millionen Passagieren seine Position als größtes europäisches Reise-Drehkreuz vor dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle (65,8 Millionen) und Schiphol in Amsterdam (63,6 Millionen). Die größten deutschen Flughäfen waren Frankfurt (60,7 Millionen Passagiere) und München (42,2 Millionen).

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jang am 12.10.2017 22:55 Report Diesen Beitrag melden

    Wat eng Emweltverschmotzung! Wisou brauch sou ee klengt Land esou ee grousse Flughafen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jang am 12.10.2017 22:55 Report Diesen Beitrag melden

    Wat eng Emweltverschmotzung! Wisou brauch sou ee klengt Land esou ee grousse Flughafen?