In Luxemburg

14. September 2017 11:06; Akt: 14.09.2017 11:11 Print

Kleine Bäckerei schluckt große Bäckerei

LUXEMBURG - Die Luxemburger Traditionspatisserien Henri Schumacher und Jean-Marie Hoffmann fusionieren. Zu einem Stellenabbau soll es nicht kommen.

storybild

Henri Schumacher (l.) übergibt seinen Bäckereibetrieb an Fachkollege Jean-Marie Hoffmann. (Bild: Editpress/Alain Rischard)

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

Die Bäckerei Jean-Marie Hoffmann übernimmt die 16 Filialen und 190 Mitarbeiter von Mitbewerber Henri Schumacher. Schumacher geht mit Ende des Jahres in Rente. Weil er keinen geeigneten Nachfolger fand, entschied er sich, das Traditionsunternehmen in die Hände seines Branchenkollegen Jean-Marie Hoffmann zu übergeben.

Hoffmann betreibt zwei Filialen in Luxemburg-Bonneweg und in Alzingen und beschäftigt 35 Menschen. Die Pâtisserie Schumacher wurde 1934 gegründet und hat ihren Sitz in Wormeldingen.

Die Übernahme schlägt mit 16 Millionen Euro zu Buche und soll zum 1. Januar 2018 vollzogen werden. Hoffmann will in den nächsten Jahren 23 Millionen Euro in das neue Filialnetz investieren. Ein Stellenabbau sei nicht geplant.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • De Mechel am 14.09.2017 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    D'Bäckerei Hoffmann ass eng vun deene beschten déi ech kennen. Ech hoffen, dass sie hiere Qualitéitsniwo elo an d'Bäckerei Schumacher afléisse loossen. Op mannst um Stadter-Gebidd sin déi richteg gudd Bäckereien a Pâtisserien zimmlech rar.

  • En aale Bäcker am 14.09.2017 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    Et wärt esou goen ewei beim "Jos a Jean-marie". T'Preisser erop an t'Qualiteit erof !

    einklappen einklappen
  • sputnik am 15.09.2017 09:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ En aale Bäcker Muss Ihnen leider zustimmen betreffend "Jos a Jean-Marie " was ich aber nicht glaube dass das auch vom Bäckermeister Hoffmann so erfolgen wird der sich qualitativ auf einem anderen Level bewegt und seine Kundschaft bis dato zur 100% Zufriedenheit bedient hat in punkto Qualität und Freundlichkeit im Kundenservice .

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 16.09.2017 09:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ dusninja Ihre Aussage muss man leider bestätigten betreffend dem brotgeschmack und supplementär was ich geschmacklos finde ist, wenn man aus der Zentrale aus ,das Personal über Überwachungkameras in verschiedenen Geschäften wie zB in mondorf permanent überwacht und beobachtet. Erinnert irgendwie an Zeiten von Margot und Erich.

  • sputnik am 15.09.2017 09:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ En aale Bäcker Muss Ihnen leider zustimmen betreffend "Jos a Jean-Marie " was ich aber nicht glaube dass das auch vom Bäckermeister Hoffmann so erfolgen wird der sich qualitativ auf einem anderen Level bewegt und seine Kundschaft bis dato zur 100% Zufriedenheit bedient hat in punkto Qualität und Freundlichkeit im Kundenservice .

  • dusninja am 14.09.2017 20:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dat ass eng goud iddi. De Schumacher huet eng Zäit eng uerg Brout gedoen.. Inbouffable an eng Geschmaak vun Chlor an ech wissen net méi. An ech sinn vun Wormer.

  • En aale Bäcker am 14.09.2017 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    Et wärt esou goen ewei beim "Jos a Jean-marie". T'Preisser erop an t'Qualiteit erof !

    • K1000 am 14.09.2017 20:20 Report Diesen Beitrag melden

      Richteg ! Et wärt secher esou goen ewei bei aaneren ähnleche Fäll. De Preis geet massiv erop an t’Qualliteit nach vill mei massiv erof. Ann no kuerzer Zeit get dermatt gedreet massiv Personal missen ze entloossen well t’Zeiten schlecht wieren an t’Steierlaascht ze grouss. A gutt Brout kritt een elo schon neierens mei. Zu Esch huet virun engem Joer de Simon oppgehaal. Deen haat vun 7.00 bis am speiden Moien de Buttek strubbel voller Leit. An haut bei sengem Noofolger ? Vergiess et !!

    einklappen einklappen
  • De Mechel am 14.09.2017 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    D'Bäckerei Hoffmann ass eng vun deene beschten déi ech kennen. Ech hoffen, dass sie hiere Qualitéitsniwo elo an d'Bäckerei Schumacher afléisse loossen. Op mannst um Stadter-Gebidd sin déi richteg gudd Bäckereien a Pâtisserien zimmlech rar.