4-Star-Geschäft

06. Oktober 2021 10:44; Akt: 06.10.2021 10:59 Print

Amazon eröffnet erstes Warenhaus in Europa

In Großbritannien gibt es nun die erste Filiale eines Amazon-Gemischtwarengeschäftes. Genau wie die Amazon-Fresh-Läden, kommt das Geschäft ohne Kasse aus.

storybild

Die 4-Star-Filiale bietet unter anderem Bücher, Küchenutensilien, technische Geräte und Spielzeug an. (Bild: DPA/Amazon/PA Media/)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach Lebensmitteln bietet der Internetriese Amazon erstmals auch Gemischtwaren in einem stationären Geschäft in Europa an. Die Filiale der 4-Star genannten Kette in einem Einkaufszentrum nahe der südostenglischen Stadt Dartford biete unter anderem Bücher, Küchenutensilien, technische Geräte und Spielzeug, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Verkauft werden Waren, die auf der Online-Plattform mit mindestens vier von fünf möglichen Sternen bewertet werden – daher auch der Name. Dazu werden auch Bewertungen einzelner Nutzer gezeigt.

In seinem Heimatmarkt USA betreibt Amazon seit 2018 bereits 4-Star-Geschäfte. Mit dem Schritt weitet der Internetgigant sein stationäres Geschäft in Ergänzung zur Online-Präsenz weiter aus.

Bereits im März hatte Amazon in London erstmals in Europa einen Supermarkt ohne Kasse eröffnet, in dem Kameras und Sensoren wie Waagen in den Regalböden registrieren, wer welche Waren mitnimmt. Der Preis wird nach Verlassen des Ladens automatisch per App abgebucht. Mittlerweile gibt es in der britischen Hauptstadt mehrere dieser Amazon Fresh genannten Geschäfte. Auch andere Handelsketten wie Aldi testen in Großbritannien ähnliche Konzepte.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Leckme am 06.10.2021 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    jetzt laufen die braven Schafe da wieder einkaufen hihihi

  • loshein am 06.10.2021 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lieber da, als in der Schlange hinter Berzahlern ohne Brille zu stehen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • loshein am 06.10.2021 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lieber da, als in der Schlange hinter Berzahlern ohne Brille zu stehen.

    • @loshein am 07.10.2021 08:07 Report Diesen Beitrag melden

      ja klar dann reg dich aber danach auch nicht auf wenn du keine Arbeit mehr findest ( oder deine Kinder,Enkekinder!).Mal bischen nachdenken ok?

    einklappen einklappen
  • Leckme am 06.10.2021 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    jetzt laufen die braven Schafe da wieder einkaufen hihihi