Geschäft mit T-Shirts

03. März 2019 13:15; Akt: 03.03.2019 13:18 Print

Amazon verdient an Klimabewegung kräftig mit

Auf Amazon kann man T-Shirts mit dem Aufdruck «Fridays For Future» kaufen. Die Bewegung um Greta Thunberg profitiert davon aber nicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor Tausenden von klimastreikenden Schülern hat die schwedische Aktivistin Greta Thunberg am Freitag in Hamburg die Entschlossenheit ihrer Altersgenossen betont. «Wir werden weitermachen, bis sie etwas unternehmen», sagte die 16-Jährige mit Blick auf Politik und Wirtschaft.

Viele der klimastreikenden Schülern werden wohl ein T-Shirt anhaben, auf dem das Motto «Fridays For Future» aufgedruckt ist. Die T-Shirts gibt es auf Amazon und sie kosten zwischen 15 und 18 Euro. Doch mit den Organisatoren der «Fridays For Future»-Bewegung hat das T-Shirt nicht viel zu tun, wie «Bento» schreibt.

«Greta unterstützt keine Waren»

In den Rezensionen zu einem «Fridays For Future»-T-Shirt ist folgender Beitrag zu finden: «Das Shirt ist nicht von der Protestbewegung autorisiert. Wer im Sinne von Fridays For Future handeln will, malt sich lieber selbst eins.»

Svante Thunberg, der Vater von Greta, sagt: «Greta unterstützt keine Waren und hat in keiner Weise ihre Zustimmung zu diesen Produkten gegeben. Die Bewegung ist nicht gewinnorientiert. Aber es gibt wahrscheinlich keine Möglichkeit, dass Greta oder sonst jemand die Vertreiber der T-Shirts stoppen kann. Es würde Zeit und Ressourcen erfordern, die Greta nicht hat.»

Organisation verdient nichts daran

Aber wer sind diese Vertreiber überhaupt? Die T-Shirts kann man von verschiedenen Verkäufern auf Amazon beziehen. Wer aber genau dahinter steht, bleibt unklar. Die Steuernummer der verkauften Artikel gehört zu Amazon.

Die T-Shirts wurden von «Merch by Amazon» produziert, einem Service des Onlineversandhändlers. Dort kann man eigene Motive von Amazon drucken lassen und gleich an die Kunden ausliefern lassen. Der Designer verdient bei jedem verkauften T-Shirt einen Anteil des Kaufpreises.

Weil «Fridays For Future» aber kein eingetragener Verein oder gar eine Firma ist und daher niemand die Rechte am Namen besitzt, kann jede Person mit den T-Shirts Geld verdienen. Die Organisation hinter der Bewegung sieht aber keinen Cent.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Geizgeile Weltzerstörung am 04.03.2019 07:16 Report Diesen Beitrag melden

    der Mensch zerstört die Welt durch seinen geilen Geldprofit und AMAZON hilft tatkräftig mit, dass nichts mehr bleibt für die nächsten Generationen, weil massenweise Produkte zerstört werden (die von Menschen hergestellt wurden, die kaum mit ihrem Gehalt überleben können) und massenweise Bäume gefällt und Plastikmüll verschickt werden für den massiven Verpackungsmüll ...

  • Boycott AMAZON!!! am 09.03.2019 07:54 Report Diesen Beitrag melden

    das Logo auf dem T-shirt heisst: die Welt gehört AMAZON ... die Zukunft gehört AMAZON ... bestellt bei AMAZON, denn AMAZON gehört zu den Grössten von Steuern befreiten Konzernen weltweit u wir, die blöden billigstarbeitenden Steuerzahler,greifen für die reichen Konzerne immer tiefer in die Tasche,weil sie die Preise diktieren, indem sie alle Produkte auf der ganzen Erde aufkaufen u zerstören, was sie nicht loswerden u massenhaft Bäume gefällt werden wegen dem Verpackungsmüll, die dann keinen Sauerstoff mehr produzieren können u keine Nahrung u Wohnung bieten für Insekten, Vögel u andere Tiere!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Boycott AMAZON!!! am 09.03.2019 07:54 Report Diesen Beitrag melden

    das Logo auf dem T-shirt heisst: die Welt gehört AMAZON ... die Zukunft gehört AMAZON ... bestellt bei AMAZON, denn AMAZON gehört zu den Grössten von Steuern befreiten Konzernen weltweit u wir, die blöden billigstarbeitenden Steuerzahler,greifen für die reichen Konzerne immer tiefer in die Tasche,weil sie die Preise diktieren, indem sie alle Produkte auf der ganzen Erde aufkaufen u zerstören, was sie nicht loswerden u massenhaft Bäume gefällt werden wegen dem Verpackungsmüll, die dann keinen Sauerstoff mehr produzieren können u keine Nahrung u Wohnung bieten für Insekten, Vögel u andere Tiere!

  • Geizgeile Weltzerstörung am 04.03.2019 07:16 Report Diesen Beitrag melden

    der Mensch zerstört die Welt durch seinen geilen Geldprofit und AMAZON hilft tatkräftig mit, dass nichts mehr bleibt für die nächsten Generationen, weil massenweise Produkte zerstört werden (die von Menschen hergestellt wurden, die kaum mit ihrem Gehalt überleben können) und massenweise Bäume gefällt und Plastikmüll verschickt werden für den massiven Verpackungsmüll ...