Versprechen

26. April 2019 08:21; Akt: 26.04.2019 08:24 Print

Amazon will innerhalb eines Tages liefern

Der weltgrößte Onlinehändler liefert ein weiteres Quartal mit Rekordergebnis – und will schneller werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Amazon verstärkt nach einem Gewinnsprung den Druck auf die Konkurrenz. Der weltgrößte Online-Händler kündigte am Donnerstag ein ehrgeiziges Versandziel an. So sollen Kunden des Zustellungsangebots Prime künftig die bestellten Waren binnen eines Tages bekommen.

Um das künftige Lieferversprechen erfüllen zu können, will Amazon allein im laufenden Vierteljahr 800 Millionen Dollar investieren. Bis wann die Zustellungsfrist offiziell auf einen Tag reduziert werden soll, steht noch nicht fest. «Wir gehen davon aus, dass wir in diesem Jahr kontinuierlich rasche Fortschritte machen», sagte Finanzchef Brian Olsavsky lediglich.

Bislang verspricht Amazon die Auslieferung binnen zwei Tagen für die meisten Bestellungen. Hier haben Rivalen wie Walmart und Target inzwischen nachgezogen. Analystin Cathy Morrow Robertson von der Beratungsgesellschaft Logistics Trends & Insights schätzt, dass Amazon derzeit bis zu 25 Prozent der Zustellungen binnen eines Tages bewältigt. Dies gelte insbesondere für Großstädte. Schwierig werde dies auf dem Land sein.

Rekordgewinn im ersten Quartal

Dank des florierenden Internethandels und boomender Cloud-Dienste ist Amazon mit einem Rekordgewinn ins Geschäftsjahr gestartet. Im ersten Quartal wuchs der Überschuss im Jahresvergleich um überraschend starke 125 Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar, wie Amazon am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Soviel verdiente der weltgrößte Onlinehändler noch nie pro Quartal.

Die Erlöse stiegen um 17 Prozent auf 59,7 Milliarden Dollar. Das ist zwar ein ordentliches Plus und im Rahmen der Markterwartungen, dennoch lieferte Amazon damit das vierte Quartal mit teils deutlich abflauendem Umsatzwachstum in Folge. Den Großteil seiner Einnahmen erzielt der Konzern weiter mit dem Internethandel im Heimatmarkt Nordamerika. Doch werfen auch andere Sparten inzwischen gut Geld ab.

In Richtung Billionenmarke

So verzeichnete Amazons lukratives Geschäft mit IT-Diensten und Speicherplatz im Netz weiter starkes Wachstum. Die Web-Plattform AWS, die Cloud-Services an Firmen verkauft, erhöhte die Einnahmen um 41 Prozent auf 7,7 Milliarden Dollar. Der operative Gewinn der ertragreichen Sparte kletterte um 59 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar. Auch im Geschäft mit Online-Werbung legte Amazon stark zu.

Zudem macht der Konzern von Starunternehmer Jeff Bezos, dessen Ausgabefreude Investoren früher häufig nervös machte, inzwischen große Fortschritte, die Kosten im Ruder zu halten. Im abgelaufenen Quartal kletterten die Ausgaben lediglich um 12,6 Prozent – für Amazons Verhältnisse ein ungewöhnlich niedriger Wert.

Für das laufende Vierteljahr geht das Unternehmen von einem Umsatzanstieg auf 59,5 bis 63,5 Milliarden Dollar aus. Anleger reagierten positiv auf die Quartalszahlen, die Aktie verbuchte nachbörslich allerdings nur einen leichten Anstieg. Der Kurs hat im bisherigen Jahresverlauf aber auch schon um rund 24 Prozent zugelegt, mit einem Börsenwert von zuletzt rund 936 Milliarden Dollar bewegt sich Amazon wieder in Richtung der magischen Billionenmarke.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fonsi am 26.04.2019 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Diese Lieferung am selben Tag ist extrem wichtig; besonders wenn nie jemand zu Hause ist, wie bei meiner Nachbarin. Dann nimmt der Bote das Paket wieder mit und legt einen Zettel in den Briefkasten. Ende der Woche leert sie dann ihre Packstation. Was also soll der Quatsch ?

  • Daweb am 26.04.2019 14:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et muss net emmer amazon sinn. Wann se bis de monopol hunn maachen se wat se wellen. Se man lo schon deelweis wat se wellen...

  • jimbo am 26.04.2019 15:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Awer net mat der lëtz. Post, bzw. wann de Grecco liwwert...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Guy Michels am 29.04.2019 13:39 Report Diesen Beitrag melden

    Das können sie aber in Luxembourg vergessen. Da schlummert es entweder auf der Post, oder der Zoll hällt es fest um noch etwas abzukassieren....

  • jimbo am 26.04.2019 15:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Awer net mat der lëtz. Post, bzw. wann de Grecco liwwert...

    • M Greco am 28.04.2019 10:50 Report Diesen Beitrag melden

      ps. ass daat selwecht

    einklappen einklappen
  • Daweb am 26.04.2019 14:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et muss net emmer amazon sinn. Wann se bis de monopol hunn maachen se wat se wellen. Se man lo schon deelweis wat se wellen...

  • Fonsi am 26.04.2019 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Diese Lieferung am selben Tag ist extrem wichtig; besonders wenn nie jemand zu Hause ist, wie bei meiner Nachbarin. Dann nimmt der Bote das Paket wieder mit und legt einen Zettel in den Briefkasten. Ende der Woche leert sie dann ihre Packstation. Was also soll der Quatsch ?