Marken weltweit

05. Oktober 2016 14:07; Akt: 05.10.2016 14:07 Print

Apple, Google und Coca-​​Cola am wertvollsten

US-Topkonzerne sind erfolgreicher als europäische. Nur gerade drei nicht-amerikanische Unternehmen schafften es in die Top-Ten der weltweit wertvollsten Marken.

storybild

Hat einen Markenwert von fast 180 Milliarden Dollar: Der Technologie-Konzern Apple. (1. November 2013)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unangefochten an der Spitze der Top-Ten Rangliste der wertvollsten Marken liegt der Technologie-Riese Apple mit einem Markenwert von 178,12 Milliarden Dollar, wie aus der am Mittwoch vorgestellten Studie hervorgeht. Allerdings verlangsamte sich das Wachstum des Markenwerts auf fünf Prozent. Der Internetgigant Google mit einer Steigerung des Markenwerts von elf Prozent folgt auf Platz zwei vor dem Getränkekonzern Coca Cola auf Rang drei.

Das Marktforschungsunternehmen Millward Brown war im Juni zu einem anderen Schluss gekommen: In dieser Rangliste hatte Google den ersten Platz Apple weggeschnappt. Auf Rang drei kam der US-Softwareriese Microsoft. Das Wirtschaftsmagazin «Forbes» sah in einem ähnlichen Ranking ein paar Wochen später Apple an der Spitze, vor Google und Microsoft.

Facebook mit größtem Wachstum

In der Interbrand-Studie muss Microsoft dagegen mit Rang vier Vorlieb nehmen. Toyota als wertvollste Automarke rangiert auf Platz fünf. Die restlichen Plätze unter den besten zehn belegen IBM, Samsung, Amazon, Mercedes-Benz und GE.

Das höchste Wachstum in diesem Jahr verzeichnete das soziale Netzwerk Facebook. Mit einer Steigerung des Markenwerts um 48 Prozent rückte das Unternehmen auf Rang 15 vor. Ebenfalls deutlich zulegen konnte Amazon. Mit einem Plus von 33 Prozent landete der Onlinehändler auf dem achten Platz. (pat/sda)

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.