Reichster Mann der Welt

02. Februar 2020 20:23; Akt: 02.02.2020 20:23 Print

Bezos wurde in wenigen Minuten um 13 Mrd. reicher

Die Amazon-Aktien hob nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen komplett ab. Innerhalb weniger Minuten wurde Jeff Bezos um satte 13 Milliarden Dollar reicher.

storybild

Jeff Bezos hat gut lachen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Angefangen hatte alles 1994 als elektronischer Buchhandel. Mittlerweile ist Jeff Bezos Online-Versandhaus Amazon zu einem weltweiten Giganten gewachsen, der seinen Gründer zum reichsten Menschen der Welt gemacht hat. Bezos Vermögen wurde auf knapp 116 Milliarden US-Dollar geschätzt – zumindest bis Donnerstag.

An diesem Tag hatte Amazon nämlich seine jüngsten Quartalszahlen inklusive den Zahlen des Weihnachtsgeschäfts veröffentlicht und damit alle Erwartungen der Börsianer übertroffen. Die Nachricht verhalf der Aktie zu einem neuen Höhenflug. Sie stieg laut Forbes um insgesamt zwölf Prozent auf 1.870,68 Dollar (Nasdaq) an.

Eine Billion Dollar

Für Bezos bedeutete das einen wahren Geldregen. Innerhalb von Minuten wurde er nach Schätzung des Wirtschaftsmagazins um 12,8 Milliarden Dollar reicher. Wenn der Aktienkurs sein neues Hoch halten kann, zementiert der Amazon-CEO seine Position an der Spitze vor Microsoft-Gründer Bill Gates, dessen Vermögen aktuell auf 110,8 Milliarden Dollar geschätzt wird.

Der rasante Kursanstieg bringt noch eine Besonderheit: Die Marktkapitalisierung Amazons – der rechnerische Gesamtwert aller Anteile – hat die 1.000-Milliarden-Grenze gesprengt. Der Versandriese ist nun insgesamt eine Billion Dollar wert.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Andrea am 25.02.2020 20:23 Report Diesen Beitrag melden

    Das dieser Mensch noch ruhig zu Bett gehen und schlafen kann, in einer Welt, in der so viele Menschen noch immer verhungern müssen! Traurig und Seelenlos...

  • HansHans am 02.02.2020 22:17 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich...Man kann das überhaupt nicht realisieren...

  • Niemand am 02.02.2020 20:52 Report Diesen Beitrag melden

    Was wür ein Elend wir auf dieser Welt haben . . . . *facepalm*

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andrea am 25.02.2020 20:23 Report Diesen Beitrag melden

    Das dieser Mensch noch ruhig zu Bett gehen und schlafen kann, in einer Welt, in der so viele Menschen noch immer verhungern müssen! Traurig und Seelenlos...

  • Taxman am 03.02.2020 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Nein wurde er nicht. Seine Papiere gewannen an Wert. Da er nicht verkauft hat wurde er somit auch nicht reicher.

  • Lol am 02.02.2020 23:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich hab Hunger

  • HansHans am 02.02.2020 22:17 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich...Man kann das überhaupt nicht realisieren...

  • Niemand am 02.02.2020 20:52 Report Diesen Beitrag melden

    Was wür ein Elend wir auf dieser Welt haben . . . . *facepalm*