Coke goes Coffee

31. August 2018 08:52; Akt: 31.08.2018 08:52 Print

Coca-​​Cola übernimmt Kaffeemarke Costa

Der amerikanische Getränkegigant will zukünftig auch am trendigen Kaffeemarkt mitmischen und hat sich bei der britischen Marke eingekauft.

storybild

Die Kaffeekette Costa Coffee läuft von nun an unter dem Coca-Cola-Konzern. (Bild: DPA/Facundo Arrizabalaga)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der US-Getränkeriese Coca-Cola drängt weiter in den Kaffeemarkt vor. Dafür schnappt sich der Limonaden-Hersteller die britische Kaffeemarke Costa. Der Konzern zahlt dem bisherigen Eigentümer Whitbread für die Costa Limited 5,1 Milliarden US-Dollar (rund 4,4 Mrd. Euro), wie Coca-Cola am Freitag in Atlanta mitteilte.

Zu Coca-Cola gehört bereits unter anderem die Kaffeemarke Georgia. Mit dem Zukauf sichert sich der Softdrink-Produzent nach eigenen Angaben nun eine breite Basis im Kaffeegeschäft in Europa, Asien Pazifik, dem Nahen Osten und Afrika inklusive der Möglichkeit, weiter zu expandieren. Zur Marke Costa gehört auch die gleichnamige Kaffeehauskette mit knapp 4000 Filialen.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Coffee Lover am 01.09.2018 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Nestlé kauft grosse Teile von Starbucks, Coca-Cola kauft Costa Coffee..... was kommt jetzt? Unilever? Kraft?

  • Jengi am 02.09.2018 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Dachte immer ‚Costa‘ wären Kreuzfahrschiffe. Und da gab es auch noch ein Schlagersänger Costa.

  • Lux am 31.08.2018 19:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hmmmu

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jengi am 02.09.2018 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Dachte immer ‚Costa‘ wären Kreuzfahrschiffe. Und da gab es auch noch ein Schlagersänger Costa.

  • Coffee Lover am 01.09.2018 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Nestlé kauft grosse Teile von Starbucks, Coca-Cola kauft Costa Coffee..... was kommt jetzt? Unilever? Kraft?

  • Lux am 31.08.2018 19:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hmmmu