BGL BNP Paribas

07. September 2018 16:01; Akt: 07.09.2018 16:02 Print

Der Jahresüberschuss ist gesunken

LUXEMBURG — Im ersten Halbjahr 2018 erzielte die Bank einen Konzernüberschuss von 131,2 Millionen Euro, 23 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum.

storybild

Die BGL BNP Paribas hat ihre Halbjahresbilanz vorgelegt. (Bild: Editpress/Francois Aussems)

Zum Thema

Im ersten Halbjahr 2018 erwirtschaftete die BGL BNP Paribas einen Konzernüberschuss von 131,2 Millionen Euro, 23 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, so heißt es in einer Pressemitteilung. Dagegen stieg der Netto-Bankertrag um sechs Prozent auf 693,1 Millionen Euro. «In einem Umfeld anhaltend niedriger Zinsen werden die Ergebnisse der wirtschaftlichen Aktivitäten aufrechterhalten», so BGL BNP Paribas.

Positiv ist der Trend auch im Privat- und Firmenkundengeschäft, das dank des Wachstums bei Immobilien- und Investitionskrediten einen Anstieg der durchschnittlich ausstehenden Kredite um neun Prozent verzeichnete. Das durchschnittliche Einlagenvolumen stieg um 13 Prozent.

So bleiben die Sachkosten, die im ersten Halbjahr 2018 375,2 Millionen Euro betrugen, «in konstantem Umfang unter Kontrolle», so die Bank.

Zur Erinnerung: In dieser Woche hat die Bank die Übernahme von ABN AMRO Luxemburg abgeschlossen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Susi am 07.09.2018 22:07 Report Diesen Beitrag melden

    Bin gespannt ob der Name demnächst auf ‚BGL BNP Paribas ABN Amro ‚ geändert wird.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Susi am 07.09.2018 22:07 Report Diesen Beitrag melden

    Bin gespannt ob der Name demnächst auf ‚BGL BNP Paribas ABN Amro ‚ geändert wird.