Top 10

09. Oktober 2018 10:35; Akt: 09.10.2018 10:37 Print

Diese Firmen verursachen am meisten Plastikabfall

Das sind die 10 Firmen, deren Plastikabfall die Welt am stärksten verschmutzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Von wem kommt eigentlich der ganze Plastikabfall im Meer und an Land? Dieser Frage geht die Bewegung Break Free From Plastic mit dem jährlichen Global Brand Audit Report nach. Sie führte 239 Reinigungsaktionen in 42 Ländern durch und präsentierte am Dienstag das Ergebnis. Dabei geht es nicht etwa darum, wer seine Plastikflasche einfach liegen lässt, sondern vielmehr, von welcher Firma sie überhaupt angeboten wurde.

Die meisten Plastikabfälle kommen von Getränkeherstellern wie Coca-Cola, Pepsi und Nestlé. Die wenig ruhmreichen Top 10 sehen Sie in der Bildstrecke. «Diese Untersuchungen beweisen eindeutig, dass die Unternehmen bei der globalen Plastikverschmutzung eine große Rolle spielen», sagt Von Hernandez, Global Coordinator von Break Free From Plastic.

(L'essentiel/Raphael Knecht)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Plastic is not fantastic am 11.10.2018 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    viele Plastikmüllverursacher, aber niemand, der sich verantwortlich zeigt für die weltweite Verseuchung! ... darum müssen die Verursacher zur Verantwortung gezogen werden von den politisch Verantwortlichen, aber die lassen die Wirtschaftsverseucher einfach weiter verseuchen wegen dem Geldprofit der sesselpupsenden Aktionäre u verseuchen selber lieber einfach weiter gedankenlos Luft, Wasser u Erde u das Plastikmonster wächst weiter u tötet ungestört nach u nach alle ihre Erdenbewohner ...

  • och eng Wourecht am 10.10.2018 08:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wier mol interessant ze wessen an weivill Länner d'Verwaltungen selwer den ganzen Müll an d'Mier geheien well se weder Déchargen nach eng Müllverbrennungsanlag hunn.

  • De Mann vu mengerr Fra am 09.10.2018 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    Souvill Stëmmen di léien. Souvill kann nët entsuergt gin, dat ët näischt déngt. Alles verluchen an verfälschten Angaben. Halt All op mat dém Schott, da gët ët e Stéck.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Plastic is not fantastic am 11.10.2018 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    viele Plastikmüllverursacher, aber niemand, der sich verantwortlich zeigt für die weltweite Verseuchung! ... darum müssen die Verursacher zur Verantwortung gezogen werden von den politisch Verantwortlichen, aber die lassen die Wirtschaftsverseucher einfach weiter verseuchen wegen dem Geldprofit der sesselpupsenden Aktionäre u verseuchen selber lieber einfach weiter gedankenlos Luft, Wasser u Erde u das Plastikmonster wächst weiter u tötet ungestört nach u nach alle ihre Erdenbewohner ...

  • och eng Wourecht am 10.10.2018 08:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wier mol interessant ze wessen an weivill Länner d'Verwaltungen selwer den ganzen Müll an d'Mier geheien well se weder Déchargen nach eng Müllverbrennungsanlag hunn.

  • De Mann vu mengerr Fra am 09.10.2018 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    Souvill Stëmmen di léien. Souvill kann nët entsuergt gin, dat ët näischt déngt. Alles verluchen an verfälschten Angaben. Halt All op mat dém Schott, da gët ët e Stéck.