52 Milliarden Dollar

14. Dezember 2017 14:00; Akt: 14.12.2017 14:03 Print

Disney kauft Teile von 21st Century Fox

Disney übernimmt für 52 Milliarden Dollar Teile von Murdochs Medienimperium. Die Unternehmen wollen sich gegen die wachsende Konkurrenz wappnen.

storybild

Disney kauft sich Teile von Century Fox.

Zum Thema

Walt Disney kauft von Großteilen des Konzerns Twenty First Century Fox des Medienunternehmers Rupert Murdoch für 52,4 Milliarden Dollar. Disney wird das Film- und TV-Geschäft von Fox sowie dessen internationale Aktivitäten übernehmen. Fox wird sich künftig auf die Bereiche Nachrichten und Sport konzentrieren. Über die Pläne war bereits längerem spekuliert worden.

Mit einer Übernahme der Fox-Bereiche sichert sich Disney auch Zugriff auf Filme des Hollywood-Studios. Zudem kauft Disney den Fox-Anteil an dem Videostreaming-Dienst Hulu und erhält damit eine Kontrollmehrheit an dem Netflix-Rivalen. Netflix und auch Amazon geben im Moment viel Geld aus, um Abonnenten mehr Serien und Filme anbieten zu können.

Auch Comcast hatte Interesse an Fox-Bereichen. Der US-Kabelnetz-Betreiber hatte am Montag aber erklärt, von einer Offerte Abstand zu nehmen. (fur/sda)

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.