«Mit Öl keine Zukunft»

14. September 2017 07:00; Akt: 13.09.2017 22:08 Print

Greenpeace demonstriert gegen Verbrennungsmotor

In Frankfurt protestiert Greenpeace gegen den Verbrennungsmotor. Die deutsche Autoindustrie sei auf Kollisionskurs mit dem Klimaschutz.

Mit einem umgestürtzen Auto protestiert Greenpeace gegen den Verbrennungsmotor. (Video: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Autoindustrie ist Umweltschützern weiterhin ein Dorn im Auge. An der Autoausstellung IAA in Frankfurt protestiert Greenpeace darum mit einem umgestürzten Auto. Der Protest gilt laut AFP dem Verbrennungsmotor.

Bemerkenswert: Viele Aussteller auf der IAA setzen voll auf neue Elektromodelle. Mercedes etwa will in Zukunft nur noch Elektro- oder wenigstens Hybridautos bauen. Dies teilte Daimler-Chef Dieter Zetsche am Montagabend mit. (rkn/afp)

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • So nicht am 19.11.2017 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich Scheiße auf Greenpeace.

  • Mim Schmit am 14.09.2017 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Und womit wird - heute noch - der Grossteil des Stroms produziert?...Richtig: Atomenergie, Kohlekraftwerke.. die sind ja Auch SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO Umweltfreundlich!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • So nicht am 19.11.2017 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich Scheiße auf Greenpeace.

  • Mim Schmit am 14.09.2017 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Und womit wird - heute noch - der Grossteil des Stroms produziert?...Richtig: Atomenergie, Kohlekraftwerke.. die sind ja Auch SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO Umweltfreundlich!!!