Corona-Pandemie

15. Juni 2020 10:29; Akt: 15.06.2020 10:29 Print

H&M brechen wegen Corona die Umsätze weg

Die Modekette Hennes & Mauritz musste im Zuge der Pandemie weltweit Filialen schließen.

storybild

H&M sind im zweiten Geschäftsquartal die Umsätze weggebrochen. (Bild: DPA/Hauke-christian Dittrich)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der schwedischen Modekette Hennes & Mauritz (H&M) sind wegen der Corona-Krise im zweiten Geschäftsquartal die Umsätze weggebrochen. Die Erlöse sanken zwischen März und Mai im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um die Hälfte auf 28,66 Milliarden schwedische Kronen (2,7 Milliarden Euro), wie der Konzern am Montag in Stockholm mitteilte.

Im Zuge der Pandemie musste der Modekonzern weltweit Filialen schließen. Mitte April waren davon rund 80 Prozent der Läden betroffen. Mittlerweile seien es nur noch 18 Prozent, hieß es. Bereits Anfang April hatte der Konzern angekündigt, dass er für das zweite Quartal einen Verlust erwartet. Den vollständigen Halbjahresbericht veröffentlicht das Unternehmen Ende Juni.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jang am 15.06.2020 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Normal, wenn die Menschen zuhause bleiben müssen. Da braucht man weniger Kleidung. Andern Geschäften geht es nicht besser.

  • Yes am 15.06.2020 15:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da bekommt man richtig Mitleid, bedeutet auch hoffentlich weniger Kinderarbeit ! Die Zuschüsse sollten dann auch weiter gegeben werden !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Yes am 15.06.2020 15:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da bekommt man richtig Mitleid, bedeutet auch hoffentlich weniger Kinderarbeit ! Die Zuschüsse sollten dann auch weiter gegeben werden !

  • Jang am 15.06.2020 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Normal, wenn die Menschen zuhause bleiben müssen. Da braucht man weniger Kleidung. Andern Geschäften geht es nicht besser.