Vorausschätzung

19. Dezember 2017 11:44; Akt: 20.12.2017 07:50 Print

Lage für Luxemburger Landwirte entspannt sich

LUXEMBURG – Im Großherzogtum sind die landwirtschaftlichen Einkommen in diesem Jahr gestiegen.

storybild

Luxemburgs Landwirte blicken auf ein gutes Jahr zurück. (Bild: DPA)

Zum Thema

Wie aus einer Prognose des Statistikinstitus Eurostat hervorgeht, legte das Durchschnittseinkommen eines selbstständigen Landwirts in Luxemburg vor Steuern im Vergleich zu 2016 um 27 Prozent zu. Im EU-Durchschnitt stiegen die Einkommen um 8,5 Prozent.

Laut Eurostat hat sich 2017 das allgemeine Preisniveau der landwirtschaftlichen Produkte gegenüber den Jahren 2015 und 2016 deutlich erholt. Während bei Getreide und Kartoffeln ein leichter Preisrückgang verzeichnet wurde, sei bei Milch ein deutlicher Preisanstieg festzustellen gewesen. Die Vorrangstellung der Milch in der Produktpalette der luxemburgischen Landwirtschaft habe maßgeblich zum Einkommensplus beigetragen.

Allerdings profitiere keinesfalls die gesamte Agrarbranche von dem Aufschwung: Bei Kartoffeln ist die Ernte sehr hoch, die Preise allerdings ziemlich niedrig. Die Weinernte liege mit 82.000 Hektolitern auf einem ähnlich niedrigen Niveau wie 2016. Ein weiterer Grund für das diesjährige Einkommensplus der Bauern sind laut dem Bericht die niedrigen Preise für die Futtermittel.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.