Schock in Salzburg

30. November 2021 10:45; Akt: 30.11.2021 10:54 Print

Mozartkugel-​​Hersteller ist pleite

Ein Beben geht durch die Community der Süßwaren-Liebhaber: Mozartkugel-Hersteller Salzburg Schokolade hat überraschend einen Insolvenzantrag gestellt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit dem Jahr 1948 werden am Standort in Grödig die weltberühmten «Mirabell Mozartkugeln» produziert – bald könnte es damit vorbei sein. Denn Hersteller Salzburg Schokolade hat aus heiterem Himmel Insolvenz angemeldet. Löhne und Gehälter für November seien bis jetzt nicht überwiesen worden. Das meldet die «APA» am heutigen Montag.

Die Nachricht trifft die Süßwarenbranche und auch die Bewohner am Fuße des Untersbergs wie ein Donnerschlag. Selbst die Mitarbeiter wurden völlig überrumpelt. Bis vor Kurzem habe das Unternehmen sogar nach neuen Mitarbeitern gesucht. Wie es nun dazu kommen konnte, darüber rätseln alle.

Jedenfalls soll das Management gegenüber der Belegschaft wenig kommunikativ gewesen sein. Offizielle Stellungnahmen von Betriebsrat und ÖGB gibt es laut «APA» auch noch nicht. Rund 100 Mitarbeiter müssen nun kurz vor Weihnachten um ihre Zukunft bangen.

90 Mio. Mozartkugeln pro Jahr

Damit verliert Österreich womöglich den größten industriellen Mozartkugel-Hersteller des Landes. Da die bekannte Süßware eine internationale Erfolgsgeschichte ist und in alle Welt als Mitbringsel exportiert wird, brauchen sich Fans der Mozartkugeln wohl keine Sorgen um deren Fortbestand machen. Die Marke «Mirabell» gehört zum Österreich-Ableger des US-amerikanischen Lebensmittelkonzerns Mondelez.

Trotzdem ist es ein herber Schlag, denn in Grödig wurde nach eigenen Angaben jedes Jahr 90 Millionen Mozartkugeln produziert und in über 30 Länder verkauft. Detail am Rande: die «Mirabell Mozartkugeln» sind die einzigen, die tatsächlich auch eine Kugel sein dürfen. Alle anderen industriellen Hersteller müssen sie etwas abflachen, um nicht in Konflikt mit der Marke zu geraten.

(L'essentiel/rcp)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • yesitsme274@gmail.com am 30.11.2021 11:21 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt mehrere Mozart-Kugeln Produzenten. Mirabelle ist nur eine und war auch nicht die echte. Die echten sind von der Konditorei Fürst, wo manche sagen das die aber nicht die besten sind. Der grösste Mozart-Kugeln Produzent ist die Firma Reber die jetzt höchstwarscheinlich einen noch grösseren Anteil haben wird.

  • kaa am 30.11.2021 17:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dem Wolfgang Amadeus wird‘s egal sein?

  • jms am 30.11.2021 12:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei den Preisen ist das normal

Die neusten Leser-Kommentare

  • kaa am 30.11.2021 17:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dem Wolfgang Amadeus wird‘s egal sein?

  • jms am 30.11.2021 12:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei den Preisen ist das normal

  • yesitsme274@gmail.com am 30.11.2021 11:21 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt mehrere Mozart-Kugeln Produzenten. Mirabelle ist nur eine und war auch nicht die echte. Die echten sind von der Konditorei Fürst, wo manche sagen das die aber nicht die besten sind. Der grösste Mozart-Kugeln Produzent ist die Firma Reber die jetzt höchstwarscheinlich einen noch grösseren Anteil haben wird.