Riesendeal

29. Mai 2018 18:17; Akt: 29.05.2018 18:17 Print

USA erlaubt Kauf von Monsanto durch Bayer

Bayer hat aus den USA grünes Licht für die 62,5 Milliarden Dollar schwere Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto erhalten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Bayer darf den US-Saatgutriesen Monsanto kaufen. Das US-Justizministerium genehmigte den Zukauf am Dienstag unter Auflagen. Bayer müsse Geschäftsteile im Wert von rund neun Milliarden Dollar verkaufen, teilte das Ministerium mit. Die Übernahme kostet Bayer 62,5 Milliarden Dollar.

Bayer hat damit die entscheidende Hürde zum Abschluss der Übernahme genommen. Zwar muss der Deal noch von Mexiko und Kanada abgesegnet werden, von zahlreichen wichtigen Kartellbehörden wie der EU-Kommission und den Wettbewerbshütern aus Brasilien, China und Russland hatte Bayer aber bereits unter Auflagen eine Genehmigung erhalten. Alle Augen hatten sich nun noch auf die Entscheidung aus den USA gerichtet.

(L'essentiel/sil/sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • gentechnischmanipulierte Unfruchtbarkeit am 03.06.2018 08:47 Report Diesen Beitrag melden

    Saatgutriese?! - nein, eher Riese für schlechte Saat!!! ... wie z.B. allerschlechteste kurzfaserige Baumwollqualität von gentechnisch veränderte Pflanzen, ...massiv eingesetzte krebserregende Pestizide, die kranke Menschen u. behinderte Kinder verursachen, glyphosatverseuchter ausgelaugter mineraliengebundener unfruchtbarer Boden, Abholzung von Urwäldern für Gentechpflanzen, Schaffung von Flüchtlingen u. Hunger in der Welt durch Vertreibung der Menschen von ihrem Land durch von korrupten Regierungen unterstützte Patentgentechinverstoren, Wasserklau der Aktiengrosskonzerne ... !

  • politisch gesteuerter Wahnsinn am 31.05.2018 09:16 Report Diesen Beitrag melden

    BAYER wird Krebs schaffen, um ihn dann heilen zu können ... so wie Bill Gates es vormacht und das Ganze mit Chemie und patentierter Gentech! ... das bringt BAYER massiv Geld ein u. uns alle um! ...

  • freilaufende Kriminelle am 07.06.2018 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    Skandalös:so wie MONSANTO weltweit Insekten u. Pf ausgerottet hat,wird jetzt einfach der Name weggewischt u. BAYER darf weiterhin die weltweite Tötung weiterführen! Keine Bestrafung wegen all der toten Bienen, Käfer, Würmer, Vögel ... und so viele andere Tiere, die durch die Vergiftung der Insekten sterben, da sie nur noch vergiftete Nahrung finden o. ohne Insekten verhungern, weil die Faulheit u. der Fressneid der Menschen dazu geführt hat die ganzen Agrarflächen zu vergiften! ... und die verlogenen Politiker die dieses weltweite Morden zu verantworten haben, wollen auch noch gewählt werden?

Die neusten Leser-Kommentare

  • freilaufende Kriminelle am 07.06.2018 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    Skandalös:so wie MONSANTO weltweit Insekten u. Pf ausgerottet hat,wird jetzt einfach der Name weggewischt u. BAYER darf weiterhin die weltweite Tötung weiterführen! Keine Bestrafung wegen all der toten Bienen, Käfer, Würmer, Vögel ... und so viele andere Tiere, die durch die Vergiftung der Insekten sterben, da sie nur noch vergiftete Nahrung finden o. ohne Insekten verhungern, weil die Faulheit u. der Fressneid der Menschen dazu geführt hat die ganzen Agrarflächen zu vergiften! ... und die verlogenen Politiker die dieses weltweite Morden zu verantworten haben, wollen auch noch gewählt werden?

  • gentechnischmanipulierte Unfruchtbarkeit am 03.06.2018 08:47 Report Diesen Beitrag melden

    Saatgutriese?! - nein, eher Riese für schlechte Saat!!! ... wie z.B. allerschlechteste kurzfaserige Baumwollqualität von gentechnisch veränderte Pflanzen, ...massiv eingesetzte krebserregende Pestizide, die kranke Menschen u. behinderte Kinder verursachen, glyphosatverseuchter ausgelaugter mineraliengebundener unfruchtbarer Boden, Abholzung von Urwäldern für Gentechpflanzen, Schaffung von Flüchtlingen u. Hunger in der Welt durch Vertreibung der Menschen von ihrem Land durch von korrupten Regierungen unterstützte Patentgentechinverstoren, Wasserklau der Aktiengrosskonzerne ... !

  • politisch gesteuerter Wahnsinn am 31.05.2018 09:16 Report Diesen Beitrag melden

    BAYER wird Krebs schaffen, um ihn dann heilen zu können ... so wie Bill Gates es vormacht und das Ganze mit Chemie und patentierter Gentech! ... das bringt BAYER massiv Geld ein u. uns alle um! ...