var ee_dref_98147 = { "txt_open" : " Mehr...", "txt_close" : " Weniger...", "txt_ad" : "Werbung", "txt_back" : " « Zurück", "txt_fwd" : "Weiter » ", "txt_cooltip" : "Sie können jederzeit mit den Pfeiltasten
durch die Diashow navigieren.", "wemf" : "", "google" : "/de/diashow/dia-count.html", "title" : "Politisches Engagement in Hollywood", "subtitle" : "Schauspielerin Jennifer Lawrence will Hollywood für ein Jahr den Rücken kehren. Grund: Sie will sich politisch stärker engagieren.", "index" : -1, "showid" : 98147, "pagecount" : 12, "maxheight" : 767, "linkref" : "", "linksid" : 0, "catid" : 104, "pages" : [ { "copyright" : "Bild: epa/Andy Rain" , "file" : "/diashow/98147/8B2851C8B46F73FCEC518E7F706F2259.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/8B2851C8B46F73FCEC518E7F706F2259.jpg" , "h" : "686" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "1" , "txt" : "Jennifer Lawrence wagt einen großen Schritt. Die 27-Jährige unterbricht für ein Jahr ihre Karriere in Hollywood, um sich politisch mehr zu engagieren. In ihrer Auszeit wird sie mit einer Organisation zusammenarbeiten, die junge Menschen dazu motiviert, sich auf lokaler Ebene politisch einzusetzen, wie sie gegenüber Etonline.com verriet. Im Januar nahm Lawrence gemeinsam mit ihrer Kollegin Cameron Diaz (45) und Sängerin Adele (29) am Woman's March in ..." , "w" : "600" } , { "copyright" : "Bild: Jennifer Lawrence/Facebook" , "file" : "/diashow/98147/FA01B36E75A40AE1B1EA48A2AD60AA64.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/FA01B36E75A40AE1B1EA48A2AD60AA64.jpg" , "h" : "437" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "2" , "txt" : "... Washington D.C teil. Von dem Protestmarsch postete sie sogar ein Foto auf ihrer Facebook-Seite, auf dem die drei Frauen mit vier Schildern in der Hand zu sehen sind. Mit der Teilnahme am Marsch setzen sich jährlich zahlreiche Promis wie Scarlett Johannson (33), Nathalie Portman (36), Eva Longoria (42) und Mila Kunis (34) für die Gleichberechtigung von Frauen ein. JLaw ist aber nicht der einzige Star, der sich vermehrt und mit voller Hingabe für gute Zwecke einsetzt." , "w" : "600" } , { "copyright" : "Bild: Instagram/Emma Watson" , "file" : "/diashow/98147/5B9EF6786ED7DAA9179208EE5AD70DAC.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/5B9EF6786ED7DAA9179208EE5AD70DAC.jpg" , "h" : "767" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "3" , "txt" : "Hollywood hat es vorgemacht, nun ziehen 200 britische und irische Stars nach. Kurz vor den diesjährigen Bafta-Awards in London hat sich die heimische Prominenz in einem offenen Brief, den die Zeitung «Guardian» veröffentlichte, gegen ungleiche Bezahlung und sexuelle Übergriffe ausgesprochen. Zu den Unterzeichnenden zählt auch «Beauty and the Beast»-Star Emma Watson. Die 27-Jährige gründete zudem den Justice and Equality Fund, dem sie gleich mal eine Million Pfund (1'300'000 Franken) gespendet hat. Sie begründete ihre Spende ..." , "w" : "600" } , { "copyright" : "Bild: Instagram/Emma Watson" , "file" : "/diashow/98147/E944EB1FC714F41B79B12CE59D32EB05.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/E944EB1FC714F41B79B12CE59D32EB05.jpg" , "h" : "296" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "4" , "txt" : "... mit einer Statistik aus dem Vereinigten Königreich: «Fast die Hälfte aller Frauen und fast zwei Drittel aller Frauen zwischen 18 und 24 Jahren sagen, dass sie sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erlebt haben. Das darf nicht toleriert werden. Wir können das besser.» Die Schauspielerin setzt sich seit Jahren für Gleichberechtigung ein und ist seit 2014 offizielle UN-Sonderbotschafterin für Frauen- und Mädchenrechte. Watson möchte, dass die Time's-up-Initiative zu einer weltweiten Bewegung wird, wie sie in einem Video auf Instagram erklärt: «Es geht darum, dass Frauen und Männer ..." , "w" : "441" } , { "copyright" : "Bild: Instagram/Emma Watson" , "file" : "/diashow/98147/3F004C5AFDE9922247D65C5995188E26.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/3F004C5AFDE9922247D65C5995188E26.jpg" , "h" : "514" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "5" , "txt" : "... an jedem Arbeitsplatz zusammenhalten, denn wir wissen, dass es überall passiert.» Watson freut sich, dass die Bewegung nun auch im Vereinigten Königreich sichtbar ist. «Die positiven Veränderung, die wir in den USA gesehen haben, sollen nun auch international in der Branche sichtbar werden. Darum geht es, schließlich betrifft es jeden», sagt Emma in dem kurzen Clip weiter." , "w" : "531" } , { "copyright" : "Bild: Adwoa Aboah/Instagram" , "file" : "/diashow/98147/04BED304FA07F81198515EE6E3C49C28.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/04BED304FA07F81198515EE6E3C49C28.jpg" , "h" : "724" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "6" , "txt" : "Bei den British Fashion Awards wurde sie zum «Model of The Year» gewählt. Sie schreibt zudem für die britische «Vogue». Doch Model Adwoa Aboah engagiert sich auch für die mentale Gesundheit von jungen Frauen. 2016 gründete die 25-Jährige die Plattform Gurls Talk, die als Initiative zur Überwindung und Verarbeitung psychischer Problem junger Frauen dient. Zudem widmet sie sich den Themen Feminismus und Gleichberechtigung. Das Model litt in seiner Jugend an Depressionen und erkannte, wie wichtig es ist, über die eigenen Probleme zu sprechen ..." , "w" : "600" } , { "copyright" : "Bild: Adwoa Aboah/Instagram" , "file" : "/diashow/98147/316F843477F96604E326D0E0860DA11B.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/316F843477F96604E326D0E0860DA11B.jpg" , "h" : "709" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "7" , "txt" : "... und Hilfe zu suchen. «Ich habe schwierige Zeiten durchlebt und bin unfassbar dankbar für all die wundervollen Menschen, die mich aufgefangen haben. Jetzt möchte ich genau das zurückgeben. Mir ist bewusst geworden, wie viele Frauen es gibt, die eben diese Hilfe brauchen», sagte Adwoa gegenüber der «Vogue». Derzeit hält sie Workshops und Reden in den Städten London, Paris und New York. In Zukunft möchte Adwoa mit Gurls Talk aber Frauen auf der ganzen Welt erreichen und helfen." , "w" : "600" } , { "copyright" : "Bild: Instagram/Miley Cyrus" , "file" : "/diashow/98147/A6255FBDDC7FA8C2E6A2E168BD03BBA0.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/A6255FBDDC7FA8C2E6A2E168BD03BBA0.jpg" , "h" : "661" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "8" , "txt" : "Mit der gemeinnützigen Organisation Happy Hippie Foundation kämpft Sängerin Miley Cyrus für junge Menschen,die ungerecht behandelt werden. Der Fokus liegt dabei auf Obdachlosen, Homosexuellen, Transgender und Bisexuellen. «Ich habe die Happy Hippie Foundation gegründet, weil ich daran glaube, dass jede junge Person dieselbe Chance haben sollte, ihre Stärke und ihr Potenzial zu finden – unabhängig von den Umständen», schrieb sie in einem offenen Brief an den Gouverneur des Bundesstaates New York, Andrew Cuomo. Die 25-Jährige ..." , "w" : "600" } , { "copyright" : "Bild: Instagram/Miley Cyrus" , "file" : "/diashow/98147/81E84D107FC31422EEB1B61B232FE84E.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/81E84D107FC31422EEB1B61B232FE84E.jpg" , "h" : "601" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "9" , "txt" : "... gründete die Foundation im September 2014 und postet seitdem immer wieder Fotos auf Instagram, auf denen sie ihre Happy-Hippie-Kollektion trägt und promotet. Auf der Social-Media-Plattform führte sie zudem den Hashtag #InstaPride ein, unter dem die Musikerin zwei Wochen lang Transgender und ihre Geschichten vorstellte. Miley ist mit ihrer Foundation auch jährlich Gast beim Woman's March. Doch nicht nur Menschen, sondern auch Tiere ..." , "w" : "600" } , { "copyright" : "Bild: Instagram/Miley Cyrus" , "file" : "/diashow/98147/330DD0F6B7B03E72FCBA054E6E887AC0.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/330DD0F6B7B03E72FCBA054E6E887AC0.jpg" , "h" : "751" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "10" , "txt" : "... liegen der Veganerin am Herzen. Für ihren Kampf gegen Tierleid erhielt die Sängerin vergangenes Jahr auch einen Preis von der Tierschutzorganisation PETA. «Danke PETA, dass ihr mir die Ehre erweist, den Best Voice 4 Animal Award zu erhalten!», bedankt sich Miley auf Facebook für die Auszeichnung, «Ich lebe einen komplett veganen Lifestyle, ob es ums Essen geht oder darum, was ich trage. Ich bin mir sehr sicher, dass der Veganismus die Welt erobern wird und bin begeistert, so viele Marken zu sehen, die auf diese Revolution aufspringen.»" , "w" : "600" } , { "copyright" : "Bild: Instagram/Lena Dunham" , "file" : "/diashow/98147/4021B0F3E2DCE897CC49DA20400C312F.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/4021B0F3E2DCE897CC49DA20400C312F.jpg" , "h" : "740" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "11" , "txt" : "Lena Dunham ist nicht nur Erfinderin und Hauptdarstellerin der Serie «Girls», sondern setzt sich, wie auch ihre Kollegin Emma Watson, für die Rechte der Frauen ein. Insbesondere ihren Blog Lennyletter.com nutzt die 31-Jährige als Sprachrohr für ihre politischen und feministischen Ansichten. Im Gespräch mit dem «People»-Magazin betonte sie im letzten Jahr, dass ihr Kampf alle Frauen mit einschließt – auch jene, die sich selbst nicht diskriminiert fühlen. «Wir leben in einer Welt, in der viele so enttäuscht sind, dass 53 Prozent der weißen Frauen in Amerika ..." , "w" : "600" } , { "copyright" : "Bild: Lena Dunham/Instagram" , "file" : "/diashow/98147/8A53A44E7A0A5FB008334F2FB7729D1E.jpg" , "filebig" : "/diashow/98147/8A53A44E7A0A5FB008334F2FB7729D1E.jpg" , "h" : "558" , "link_targetblank" : "" , "link_text" : "" , "link_url" : "" , "op" : "page" , "pnum" : "12" , "txt" : "... für Donald Trump gestimmt haben. Ich denke, es ist wichtig, sich auch für diese Frauen einzusetzen – ob man mit ihnen nun übereinstimmt oder nicht.» Die Schauspielerin möchte als bekennende Feministin niemanden ausgrenzen: «Für mich heißt Feminismus zum großen Teil, dass man auch für die Frauen kämpft, die unsere Werte nicht teilen.» Lena engagiert sich auch als Body-Positivity-Aktivistin und zeigt sich auf ihrem Instagram-Kanal oftmals freizügig, um anderen Frauen Mut zu machen." , "w" : "587" } , { "op" : "lastpage" } ] };