Frühjahrsmesse

13. Mai 2011 14:10; Akt: 13.05.2011 15:32 Print

Das bereiten die Messebauer für Sie vor

LUXEMBURG - Auf der Frühjahrsmesse können Besucher ab morgen Elektro-Autos probefahren. «L'essentiel Online» hat sich bereits in den Luxexpo-Hallen umgeschaut.

Bildstrecke im Grossformat »

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

Zwar müssen die Luxemburger noch bis morgen, 10 Uhr, auf den Eintritt zur Frühjahrsmesse warten, doch herrschte am Freitagmittag in den Hallen der Luxexpo bereits reges Treiben. Seit Tagen sind die Messebauer dabei, Lampen aufzuhängen, Stellwände zu errichten und die Produkte, die die Besucher scharenweise anlocken sollen, ins rechte Licht zu rücken.

Kaum vorstellbar, dass am Samstagmorgen hier das großherzogliche Ehepaar die gewienerten Gänge bei der offiziellen Eröffnung entlangschreiten wird. «Heute Abend um 19 Uhr werden die Aufbauarbeiten beendet sein. Ich habe zu Messebeginn noch keinen Stand gesehen, der nicht fertig geworden wäre», versichert jedoch Jean-Michel Collignon, Direktor von Luxexpo.

«Barometer der Konsumfreudigkeit»

Seit Jahrzehnten lockt die Frühjahrsmesse tausende Besucher auf den Kirchberg, während auf deutscher Seite eine Verbrauchermesse wie die Mosellandausstellung in Trier wegen zu geringen Zuspruchs scheiterte. «Die luxemburgische Bevölkerung pflegt Traditionen und die Frühjahrsmesse gehört dazu», erklärt der Messe-Chef den Erfolg.

Rund 400 Aussteller belegen von diesem Samstag an neun Tage lang die Gesamtfläche von 33 000 Quadratmetern. Auch von den Nachwehen der Krise, die mit einem Besucherrückgang von zehn Prozent einherging, spürt Colligon kaum noch etwas: «Seit 2010 geht es wieder deutlich bergauf». Der Luxexpo-Direktor, der seine Messen als «Barometer der Konsumfreudigkeit» sieht, hofft bei der Frühjahrsveranstaltung auf 70 000 Besucher.

Bauarbeiten beginnen 2012

Neben Gastronomie- und Haushaltsartikeln legt die Messe in diesem Jahr den Akzent auf die umweltfreundliche Fortbewegung, die sogenannte «e-mobility». Eine gesamte Halle ist für Elektro-, Hybrid- und Gasfahrzeuge der 17 Aussteller reserviert. Auf einer Teststrecke können sich Besucher vom Komfort der Mini-Autos und Elektro-Scooter überzeugen. «Wir wollen die Reaktion des breiten Publikums sehen», sagt Collignon. Er könne sich gut vorstellen, dem Thema «e-mobility» in Zukunft eine eigenständige Messe zu widmen, ohne in Konkurrenz zum Autofestival zu treten.

Im nächsten Jahr wird die Veranstaltung, zu der auch die Herbstmesse zählt, ihre 100. Ausgabe feiern. Danach werden die ersten Bagger anrücken, schließlich wird das Gebiet rund um die Luxexpo-Hallen neu gestaltet. Eine Pause einlegen wird der Messeveranstalter jedoch nicht: «Voraussetzung war, dass der Betrieb weitergeht», erklärt Collignon. So werden die bestehenden Hallen nach und nach abgerissen und gleichzeitig die neuen Gebäude gebaut. Voraussichtlich 2017 werden die Messebesucher dann in den rundum neu gestalteten Hallen, zwischen Waschmaschinen, Weinständen und Wasserbetten, wandeln können.

Kerstin Smirr/L'essentiel Online

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Air Pur des Vosges ! am 15.05.2011 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Merci pour ce reportage de Kerstin Smirr. Nous avions hâte de voir les voitures à air comprimé de MDI : la série des AirPods !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Air Pur des Vosges ! am 15.05.2011 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Merci pour ce reportage de Kerstin Smirr. Nous avions hâte de voir les voitures à air comprimé de MDI : la série des AirPods !