Die neusten Leser-Kommentare

  • KLEIN Geist am 18.02.2020 17:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dann haette unsere gesunde rechtsanwaltschaft & seine noch bessere ordnungsgewalt ja doch mal richtige arbeit, anstatt menschen aus gruenden von persoenlichem empathie-kontrollverlust und an der lust an stasi-methoden, fertig zu machen... vive le grand-duché.

    • Steph am 19.02.2020 19:01 Report Diesen Beitrag melden

      Letzebuerg waar schons emmer een Polizeistaat daat hun letzeboier awer op enge Maneier gaeren...soss haett daat schon laang geaennert !

    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
  • Léon am 18.02.2020 16:12 Report Diesen Beitrag melden

    Beaucoup de théorie

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Michael am 18.02.2020 14:27 Report Diesen Beitrag melden

      Eis arm Kanner. An et ginn nach Idioten dei firt Freiheet am Internet kämpfen! Mir machen do eis nächst Generatiounen drop an dann bekloen mir eis herno och nach driwer. Ech geif mengen et mist een do direkt opstocken. An zwar op 120 Beamten an mei. Den Problem gett secherlech net mei kleng an eisen Kanner hir Käpp an kirperen sollten et eis wärt sinn. Ech fuerderen eis Politiker op do seier ze handelen. Mat den scheiss Radaren geet et jo och. Oder ass et well hei keen Geld verdingt ass?

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Jojojo am 18.02.2020 11:04 Report Diesen Beitrag melden

        Luxemburg ist ja auch der hauptsitz vun der grosste internet sex anbieter, auch wenn es nur ein buro geht um steuervorteile zu haben ....

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • svendorca am 18.02.2020 10:25 Report Diesen Beitrag melden

          hätten se dach um Steieramt Personalmangel, da kéint esch besser schlofen...déi, déi sech un Kanner vergréifen sin Hirnkrank..

          • Chrif am 18.02.2020 12:31 Report Diesen Beitrag melden

            Genau

          • Steph am 19.02.2020 19:03 Report Diesen Beitrag melden

            Sie hun och Personalmangel um Steieramt....jidereen ass am krankeschein duerch onzefriddenkeet....

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Nico am 18.02.2020 09:56 Report Diesen Beitrag melden

          ich bin dabei die pisser aufzusuchen.

          • Renee WUM am 18.02.2020 15:53 Report Diesen Beitrag melden

            ich schon lange, habe sie gefunden

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Tunnel am 18.02.2020 09:41 Report Diesen Beitrag melden

          Na dann stockt mal schön auf, denn wenn Google mal hier ist, werden schnell aus 2327 fälle, das dreifache...

          • @Tunnel am 18.02.2020 10:49 Report Diesen Beitrag melden

            Dir hutt zwar einfach mol GUER NÄISCHT verstan.

          • Tunnel am 18.02.2020 16:42 Report Diesen Beitrag melden

            Jo, sinn domm wéi Brout!:"Der Fall ist aufsehenerregend und sorgt für viele Fragen: In Houston im US-Bundesstaat Texas ist ein Mann wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie festgenommen worden. Der Hinweis, der zu dem mutmaßlichen Täter führte, kam nicht etwa aus dem Umfeld des 41-Jährigen - sondern vom Internetkonzern Google, dessen Server der Festgenommene als Speicherort benutzt hat. " Nach Froen "@Tunnel"? ;-)

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )