Die neusten Leser-Kommentare

  • #NOGENFOOD am 28.11.2018 09:11 Report Diesen Beitrag melden

    Genfood nein Danke. Man müsste all diese Wissenschaftler die Genfood entwickeln auf den Mond entsenden. Brauchen wir unbedingt Genfood ivh würd sagen nein denn dies ist ein Eingriff in die Natur wo wir nicht wissen wie gefährlich und gesundheitsschädlich das ist.

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • undeklariert krank gemacht am 15.03.2018 09:07 Report Diesen Beitrag melden

      Undeklariert krank gemacht ... das ist die Devise, wenn man auf nichtdeklarierten gentechveränderten Pflanzenpatenten als Food auf den Markt gebracht, verdienen will, sich jedoch nicht mit den Konsequenzen wie Krebs u. Behinderungen herumplagen will, mit denen jeder allein gelassen wird und die Pharmaindustrie dazu verdienen lässt, die sich über fette Gewinne durch unsere Krankheit freuen kann ...

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • schmerzhafter Darmkrebs am 15.03.2018 07:59 Report Diesen Beitrag melden

        Genfood ist ein Fakeword, da gentechnisch veränderte Pflanzen nicht zum Essen sind, weil krebserregend für alle Lebewesen. Wie kann es sein, dass undeklarierte gentechnisch veränderte Pflanzen dann schlussendlich doch bei uns auf dem Teller landen, die als Lebens- und Futtermittel importiert werden. Das heisst, dass wir überhaupt nicht geschützt sind durch strenge Verfahren bei der Zulassung, sondern gefärdet sind durch eine lasche phlegmatische Handhabung verantwortungsloser nimmersatter Profitöre, die auf allen Nahrungsmittel durch Patente mitverdienen wollen u. uns alle krank machen dürfen

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )