Die neusten Leser-Kommentare

  • sylvie am 20.08.2019 09:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    da müssen sie denen danken die krankmeldung zu ihrem hobby machen , es müsste noch mehr kontrolliert werden

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Komeschen am 16.08.2019 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Wee geet dann Fransousen,Belge kontrolleiren?

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Iris Gläser am 16.08.2019 15:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

        Ich finde das hammerhart. Bei 7 Fehltagen durchschnittlich ist das doch wohl völlig übertrieben! Durchschnittlich 2-4 Erkältungen pro Jahr hat der Erwachsene. Wenn er damit zur Arbeit kommt (was er ja wohl tut, laut Statistik, denn in unter 2 Tagen wird er wohl kaum gesunden), steckt er alle anderen an, die sich dann auch bedanken... Und steigert die Fehlquote, und trägt dazu bei, dass wir alle in der Erkältungszeit regelmäßig krank sind. Ich finde es reichlich unverschämt, dass trotz so wenigen Fehltagen dann noch kontrolliert wird!!!

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Jos61 am 16.08.2019 15:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Ech geiv gaere wessen ob Grenzgaenger och kontrolleiert ginn, wann ech zu Letz bei den Dokter ginn kreien ech 2-3 deeg krankeschein an wann et nett besser geet kennste erem meng grenzgaenger kollegen dei am ausland bei hiern dokter ginn direkt eng ganz woch meechtens weinst Magen Darm do scheingt et eng regelrecht epidemie ze ginn

          • Jimbo am 16.08.2019 16:51 Report Diesen Beitrag melden

            Ja, da kann ich absolut beruhigen. Schon zweimal die Kontrolle in Deutschland gehabt. ;-) Und natürlich wirklich krank gewesen. Finde die Kontrollen absolut gerechtfertigt, ob Inland oder Grenzland.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Julie am 16.08.2019 14:10 Report Diesen Beitrag melden

          In unserer Mannschaft gab es mehrere Kandidaten : einer war immer krank wenn am nächsten Tag eine Arbeit anstand die er nicht machen wollte, ein anderer war immer krank wenn auf seinem Neubau eine Betondecke gegossen wurde , ein anderer fehlte systematisch montags usw. Die ehrlichen Leute fühlen sich zurecht verarscht und Kontrollen werden erst durch Unehrliche notwendig

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • Edsi6@yahio.fr am 16.08.2019 13:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

            Kann mir das nicht vorstellen weil der Arbeitgeber eine Versicherung hat wo die erste Monaten bezahlt werden nachher hat die Krankenkasse Re ht zu kontrollieren ab dem wo sie zuständig sind für die Bezahlung anscheinend wird die dich die Grenzgänger gut genutzt und die zu hausen bleiben, eben da keine Kontrolle sind . Die Krankenkasse soll die waheit sagen ab wann die 10 Prozent sind

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • Manni am 16.08.2019 13:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

              Wie wird das mit im Ausland wohnenden Krankenarbeitnehmer gehandhabt?

                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
              • JC am 16.08.2019 13:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                a wat ass mat déne Leit , dî hiere Krankeschäin aus der Vakanz schécken ,? ass jo wuel gudd bekannt !

                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                • marco am 16.08.2019 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                  Wievill von den 3200 Kranken wurden nachher ins Krankenhaus eingeliefert ? Wievill von den 3200 Kranken starben nach dem Sie wieder zur Arbeit geschickt wurden ? Wo bleibt diese Statistiken ! Und wer Kontrolliert die Kontrolärzte ob Sie nicht vom Pattonat eine kleine Entgelltung entgegen nahm um den Arbeiter wieder zur Arbeit zu schicken ? Wie das ja schon war wo ein Mitarbeiter der Krankenkasse vor der Tür die Krankenscheine entgegen nahm für ein kleines zusatz Verdienst ! Als diese sache im 2006 gemeldet wurde , wurde dieses stillschweigend behandelt und bin sicher der Mitarbeiter sitzt immer noch da ! Oder wie jetzt wo Mitarbeiter der Krankenkasse Gelder unterschlagen haben ? Da stellen sich Fragen in Fragen . Ist die Krankenkasse noch Vertraurnswürdig ?

                  • Dan Danchen am 16.08.2019 12:45 Report Diesen Beitrag melden

                    daat Eent huet jo naicht mat dem aaneren ze dinn. a waat d Uspillungen vun den "pot de vin" ugeet,Ömmer schein lues maachen. Een deen et esou geng maachen,verdÄchtegt gären Annerer.

                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                • jimbo am 16.08.2019 11:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                  Heinsdo ass et gutt wann en mol ab und zu a jonken Joren krank ass. Well wann en mol am Alter wierklech krank ass kritt en direkt de Kontroller heemgeschwckt well en jo sos ni krank war. Also roueg mol ab und zu krank mellen! Sierft net mei domm ewei dei aner, well e Merci kriss de net wanns de net krank bass!

                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )