Die neusten Leser-Kommentare

  • B. am 11.12.2019 15:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles nemmen domm Geschwätz...Ennert sech guer naicht, soulaang keen op d stroos geet...ech soen nemmen Popp up store um Aldingen...keint et sinn daat d promoteuren keen fannen deen den Loyer betzuellen kann, an doomat vitefait den butek fellen fier en scheint bild ? Ausswanderen...!

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • jimbo am 11.12.2019 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Mär brauchen elo 5000 bezuelbar Wunnengen vir eis Leit, net an 15Joër!!

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • raisonnable am 11.12.2019 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

        bist du dumm? Es gibt etwas was Flüchtlingsheime heißt! Die wenigsten bekommen soziale Wohnungen und wenn dann müssen die es genauso wie alle andere auch bezahlen! Immer diesen Hass und Hetze gegen Flüchtlinge ohne den blassesten Schimmer zu haben. Schämen sollen sie sich!

        • Quest Ionable am 11.12.2019 12:55 Report Diesen Beitrag melden

          @raisonnable Nein, es ist nich so einfach! Mieter (Handwerker und Bauarbeiter) aus dem Foyer St. Martin haben ihre Mietverträge suspendiert bekommen und wurden zum Auszug aufgefordert, weil es in einen Flüchtlingsunterstand umgewandelt werden sollte. Ich musste meinem alleinstehenden Onkel helfen, eine neue Wohnung zu finden. Ein Handwerker, der seit über 30 Jahren hier arbeitet und kaum Französisch spricht. Es gibt einen Unterschied zwischen bezahlen und zur Verfügung stehen. Die realität sieht alles anders aus als schön.

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • AlaZ am 11.12.2019 10:12 Report Diesen Beitrag melden

        Lëtzebuerg war fréiher eng Festung, vu Maueren entouréiert. Elo as ganz Land eng Festung an Maueren sin net méi Maueren a propperem Sënn mée figurativ - Immobilienpräisser.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Laura am 11.12.2019 09:09 Report Diesen Beitrag melden

          Fünfzehn Jahre?! Die sind sich wohl nicht bewusst wie groß das Problem HEUTE schon ist.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • zou am 11.12.2019 09:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

            dën henry därf virun dreemen.......

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • Saupreis am 11.12.2019 08:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

              Selbst wenn wir diese 25000 Sozialwohnungen hatten, wurden die sowieso nur an die meistens illegalen Migranten gehen

                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
              • pitti am 11.12.2019 07:32 Report Diesen Beitrag melden

                Lachhaft

                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )