Die neusten Leser-Kommentare

  • idiot am 02.07.2020 17:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir hun eis an wärden weider un Regelen haalen an just vun kompeten Leit ewei Mme Lehnert an Boettel an Dokteren dei eppes kennen ewou iriwer see schwätzen an nött vun engem Billetsknippser Gesetzer op droen loosen weis den iwer haupt waat waat hien an Loft schwätzt ech fannen daat iwer driewen loost geleiert Leit Leit vum Fach driewer schwätzen

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • patrick am 02.07.2020 09:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Ëch sin Bus-chauffer an hun all Dag Leit am Bus déi hier Mask unhun wann se eran klammen , awer esoubaal Sie sëch gesaat hun ,rutscht Mask bis eroof an den Hals. Oder se gët einfach an Posch gestach. Ët kann ee soën, dass am duerchschnët 3-4 Persounen ouni Mask am Bus sëtzen. D‘Police brauch een do nët ze ruffen, déi kommen nët. (Hun se an denen leschten 2 Wochen 4x geruff) Et as gudd dass déi meescht sëch drun haalen. Awer och traureg dass et esouvill Trëllerten gin denen daat Sch...... egal as. POLICE MUSS MÉI KONTROLLE MACHEN AN ET DÄRF NËT JUST 145€ KASCHTEN WELL DAAT SCHRECKT JO ANSCHEINEND KEEN OF. MÉNG PROPOSE WÄREN; 500€ an 20 Stonnen Sozialdéngscht op der Intensivstatioun am Spidol.

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • ch m am 02.07.2020 08:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

        Regeln sind dazu da um uns zu schützen,waren gestern zum ersten mal wieder in unser Stammlokal,sind auf der Terrasse geblieben,aus Respekt vor dem Personal haben wir die Maske hoch wenn sie an den Tisch kamen,möchte gerne noch lange hingehen,hatte am Samstag Geburtstag,wir haben zu viert draußen gesessen,haben was getrunken und gegessen und geplaudert,alles mit Abstand,Tisch war groß genug dafür,hatten sowieso keine Lust groß zu feiern,Nachbar ist gerade mit geplatztem Hirnaneurysma gestorben (39j),hinterlässt zwei kleine Kinder und ihr regt euch über die paar Regeln auf,habt ihr nichts besseres zu tun als nur zu meckern.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Angel am 01.07.2020 17:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Den öffentlechen Transport ass voll mat deenen ouni Mask.Vir wat ginn net erëm Controller agesat?Ech setzen kéng méi ob platz well ech hunn net Loscht der ob maul ze kréien wei Buschauffer

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • Jhempy am 01.07.2020 15:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

            She Schule hat alle Vorkehrungen getroffen. Hier liegt es in der verantwortung der Eltern ihren Kindern die Regeln zu erklären. Denn nach der Schule passieren die Ansteckungen- nicht während

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • peggy am 01.07.2020 14:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

              An an de Cafeen ??

                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
              • peggy am 01.07.2020 14:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                Dann mussen Cafeen an Baren awer och rem zougemaat gin wann Leit sech doheem net mei därfen treffen

                • A firwat? am 01.07.2020 16:30 Report Diesen Beitrag melden

                  Wat as dat da fir eng Logik? Wann e Cafe anstänneg gefouert as, da këmmert de Wiert sech drem dass d'Regelen agehal gin. An déi Caféen wou ech higin, do gin d'Regelen agehal. De Wiert wëll schliisslech kee Protokoll riskéieren. Doheem as dat mat der Kontroll eng aner Saach.

                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
              • Raisonnable am 01.07.2020 12:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                Superjemp? Éischter den Superdomm

                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                • DeMeckerer am 01.07.2020 12:35 Report Diesen Beitrag melden

                  Villächt missen all dei Leit dei net wessen waat Abstand ass an all Masken Alergiker emol eng Party op enger Intensifstation machen. Wär hinnen bestemmt eng interessant Erfahrung mat engem Schauch am Moh an an den Longen 2-3 Wochen lang an d´Pampers ze schäissen.

                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                  • Alles Ok am 01.07.2020 12:26 Report Diesen Beitrag melden

                    Wéi ass et mat all den Schüler déi lo 2 Wochen rem all zesummen an den Schoulen sinn? Déi riskéieren näischt, oder?

                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                    • Superjemp am 01.07.2020 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                      mein Haus, meine Wohnung, MEINE REGELN !!

                      • Ma Rio am 01.07.2020 12:20 Report Diesen Beitrag melden

                        Weinst sou ... waert och den nächsten confinément kommen bravo du A....

                      • hopeinhumanitylost am 01.07.2020 13:13 Report Diesen Beitrag melden

                        dann bleib zu hause !! :D

                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                    • Josie am 01.07.2020 10:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                      Ja so schlimm es auch ist. Keiner kann und wird privat einen Abstand von 2 Metern einhalten wenn er zu Hause mit Freunden feiert. Wie soll ich 6 Personnen an einen Tisch setzen mit dem Abstand ? Und such draussen bleibt selten auf 2 Meter Absrand oder trägt beim Barbecue eine Maske. Das war alles viel zu früh auch wenns dchwer fällt es gibt weiss Gott Schlimmeres.

                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                      • WhaleWhisperer am 01.07.2020 10:37 Report Diesen Beitrag melden

                        Die Neuinfektionen kamen nicht weil die Regeln durch den Einspruch des Staatsrats gelockert wurden. Sondern weil einzelne Leute die geltenden Regeln missachteten! Beispiele: 1. die illegale Geburtstagsparty vom 12. Juni (damals durfte man eigentlich nur 10 Gäste zu Hause empfangen). 2. der Vorabend des Nationalfeiertags. "ohne Masken". Eigentlich hätte man (1 Tag vor der Lockerung vom 24. Juni) in den am Abend recht menschenvollen Strassen um den Palais noch Maske tragen müssen bis man an einem Terassen-Tisch gesessen hätte, diese Regel wurde aber weitestgehend missachtet.

                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                        • Rudolf am 01.07.2020 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                          Arbeiten muss verboten werden und sonst gar nix anderes

                          • Linda am 01.07.2020 14:23 Report Diesen Beitrag melden

                            Partys zu Hause feiern AUCH!!

                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                        • pitti am 01.07.2020 10:21 Report Diesen Beitrag melden

                          Erlauben Verbieten wo sind wir.

                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                          • Nico am 01.07.2020 10:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                            Wer nicht hören will muss leider Gottes fühlen. Es tut mir nur leid um die Leute die sich an die Regeln halten. Gestern im Bus fragte ich eine Frau die keine Maske trug ob sie keine Maske bei sich hätte. Ihre Antwort war „Sicher, in meiner Tasche“ Sie setzte trotzdem während der restlichen Fahrt die Maske nicht auf. Nur die, die sich an die Regeln halten sind die Leidtragenden. Ich selbst bin Kurzatmig, trage aber immer da wo es die Regel vorschreibt eine Maske.

                            • Marc am 01.07.2020 12:14 Report Diesen Beitrag melden

                              @Nico, Du hues leider recht, et gersait en iweral esou Egoisten dei soen ECH machen wei ech well. Dat se mat der Anstellung Liewen riskeieren ass dene Leit schnbar egal. Traureg!

                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                          • BancoisFrausch am 01.07.2020 10:07 Report Diesen Beitrag melden

                            Net liewen fir net ze stierwen?

                              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                            • DenNikki am 01.07.2020 10:03 Report Diesen Beitrag melden

                              Beschtroofen an verbidden... komme mer vir wéi an der Spillschoul! Soss kënnen déi anscheinend näischt...

                              • n.a. am 01.07.2020 13:11 Report Diesen Beitrag melden

                                leit hunn leider mei angscht firun geldstroofen wei d'virus selwer

                              • DenNikki am 01.07.2020 15:01 Report Diesen Beitrag melden

                                Jo... mee wéinst epuer Hirnien rem alles zeréck furen... an den Rescht matbeschtroofen... ass net d'Léisung. D'Wirtschaft lied dorënner... Mir mussen déi Leit schützen déi wirklech a Gefohr sinn... (Altersduerschnëtt vun 84 Joër!) an net jiddfereen deen nach normal schaffen kann...

                              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                            • Fred Flintstone am 01.07.2020 09:08 Report Diesen Beitrag melden

                              Party bei der Großraumbüro büros Montag bis Freitag

                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                              • Ingrid Rebensaft am 01.07.2020 09:08 Report Diesen Beitrag melden

                                Private Partys sind gefährlich da unkontrollierbar. Wann werden endlich die Grill- und Weinfeste unter freiem Himmel wieder erlaubt ? Die sind öffentlich und leichter zu kontrollieren.

                                • WhaleWhisperer am 01.07.2020 12:59 Report Diesen Beitrag melden

                                  Ja Sie haben Recht. Organisierte Feste unter freiem Himmel unter den gleichen Bedingungen wie bei den Horesca-Terassen, wieder erlauben damit die Leute weniger private unkontrollierbare Partys organisieren. Das ist gar nicht so gefährlich wie manche glauben: Denn falls irgendwo ein "Covid19-Infektionscluster" in einer Ortschaft aufgetreten ist, könnte der lokale Bürgermeister solche öffentlichen Feste immer noch verschieben bis die Santé mit dem Tracing und den Quarantäne-Bescheiden fertig ist.

                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                              • Da maacht mol. am 01.07.2020 08:59 Report Diesen Beitrag melden

                                Vill Spaass beim kontrolléieren, Här Bausch.

                                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                • Julie am 01.07.2020 08:02 Report Diesen Beitrag melden

                                  Mal Klartext : Je mehr Leute sich treffen je mehr können sich anstecken, das ist schlecht für die Eindämmung der Epidemie und deswegen ein wichtiges Argument für die Regierung. Für den einzelnen gilt weiterhin : bereits wenn 2 sich treffen und einer davon hat Corona könnte er den Gegenüber anstecken, deswegen sollten/müssen Risikopatiente leider weiterhin auf Abstand bleiben, egal wieviel Leute eingeladen sind, geschlossenen Räume sind eh tabu für diese Leute. Ideal wäre alle könnten sich am Tag vor der Feier testen lassen und das - Attest gleich mitbringen. Kein Impfstoff : mehr Test's

                                  • Peter Pan am 01.07.2020 12:10 Report Diesen Beitrag melden

                                    Am Tag vor der Feier kann der Test negativ sein, obwohl derjenige infiziert ist. Stichwort: diagnostisches Fenster oder diagnostische Lücke. Und bzgl. Impfstoff könnte es sein, dass nie ein Impfstoff gefunden wird. Neueste Studien deuten darauf hin, dass die Immunität nach Infektion nicht langanhaltend sein könnte.

                                  • WhaleWhisperer am 01.07.2020 13:06 Report Diesen Beitrag melden

                                    @PeterPan: es ist aber auch möglich dass sich nach mehreren Impfungen auf einer anderen Ebene eine Grundimmunität aufbaut. Im Gegensatz zu Antikörpern kann man gegen Covid19 differenzierte T-Zellen labortechnisch nicht wirklich gut messen geschweige denn quantifizieren. Es gäbe nur einen indirekten Nachweis durch schnellere und massive Antikörperbildung nach der x-ten Infektion. Deshalb wäre es im Rahmen der Impfstoff-Erprobung auch dreifache, vierfache, fünffache Auffrisch-Impfungen zu testen. Klar dass die Tests dann länger dauern.

                                  • Peter Pan am 01.07.2020 18:44 Report Diesen Beitrag melden

                                    @WW: deswegen schrieb ich "könnte". Alles noch zu unsicher. Interessant fand ich die Aussage einer Person der "Santé" mir gegenüber, dass man aktuell von einer Immunität von maximal 2 Monaten ausgeht...

                                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                • Jhempy am 01.07.2020 07:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                  Ich kann nur hoffen dass diese Entscheidung getroffen wird - aktuell kann man auf soetwas liebend gern verzichten

                                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                  • Kontrolliert Cafés am 01.07.2020 07:32 Report Diesen Beitrag melden

                                    Ach in der Wohung treffen geht nicht? Aber mit der ganzen Meute ins Café und Restaurant und sich dann da die Kante geben ist ok? Unglaublich!

                                    • Linda am 01.07.2020 14:24 Report Diesen Beitrag melden

                                      Wird eben dann wieder zugemacht!!! Wer nicht hören will muss fühlen!!!

                                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )