Die neusten Leser-Kommentare

  • Julie am 09.10.2019 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    Gebaut wird ohne Sinn und Not, hier eine Strassenverengung, da ein Höcker dann werden ganze Ortstrassen höher oder tiefer gelegt (angeblich um den Verkehr zu beruhigen,siehe Gemeinde Bettembourg ), wobei eine einfache Ampel mit Radar genau das tuen kann ( in Frankreich hundertfach bewährt) und zwar ohne grosse Baumassnahmen

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Ciao bello@enorm am 09.10.2019 15:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      1. Frontalieren zwengen man öffentlechen Transport ze kommen an an engems hinnen eng Steierermässegung gin well se D'Strossen entlaschten an den billet mussen bezuelen. 2. All Resident huet natirlech och d'Recht dorop virausgesaat den Auto Moto bleiwt doheem stoen fir op Arbecht. Dei Leit dei kee Führerschein besetzen d'office. 3.Schüler verbidden mam Auto an den Lycée ze fueren, ween onbedingt muss (well), bezillt eng taxe an muss eng Stellplatz hun woz en loyer op den mount bezillt, dann daerf en... Also Ideen gin et en Masse just keng Politiker mat Gackelcher.

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Ciao bello am 09.10.2019 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

        Dat as dach express, alles wat enner 10000 mille den mount ran kritt soll gefällegst mam velo fueren, sou kennt et mir ob alle fall vir. De selbstgefällegen Kre..ng.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Christiane am 09.10.2019 14:48 Report Diesen Beitrag melden

          De Verkéier zou Letzebuerg as eng rieseg Katastophe. Et geet guer näicht méi. Et gett vum Tram geschwaat, schéin mee fir ween? - mat secher net fir déi déi vun Auswaerts kommen an op den Auto ugewiese sin. Et deed mech laachen wann ee vun Emweltschutz schwetzt awer zouléist dass Dag fir Dag Honnerttausend vun Autoën an eisem klengen Land zirkuléieren....

          • Jang am 09.10.2019 16:02 Report Diesen Beitrag melden

            Pssst! Kengem weider soen! Wat hu mir et gudd hei uewen am Eislek.

          • Léon am 09.10.2019 16:04 Report Diesen Beitrag melden

            Oui le rêve d’un Gouvernement irresponsable. » Bausch et compagnie «

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Guy Michels am 09.10.2019 13:45 Report Diesen Beitrag melden

          War er wirklich nötig, überall zugleich anzufangen ?

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • enorm am 09.10.2019 13:12 Report Diesen Beitrag melden

            fakt ass dass emmer mei leit heihinner kommen, wunnen an schaffen, an et kommen emmer mei Autoen heihinner, dat do wärt enges daages knallen, et gett schlaichend schlemmer iwwert dei lescht Joeren, den Problem ass et ass och fir eis Politiker net einfach do eng Leisung ze fannen, well egal weieng Leisung se fannen dei wärt aschränkunge mat sech brengen. sief et dass netmei derf gebaut gin, mais dann entweckele mer eis och nie weider, oder sief et dass verbueder kommen oder autoen mei deier gemach gin an dleit gezwonge gi mam bus ze fuere etc.. mais och dat ass keng Leisung ...

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • AlaZ am 09.10.2019 12:28 Report Diesen Beitrag melden

              Nët nëmmen an der Stadt! Géet duer eng belibeg Autobunn moies ze huelen...

                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
              • Josy am 09.10.2019 12:14 Report Diesen Beitrag melden

                Aplaaz eng Stonn am Bus ze setzen ging ech mei Geld zreck froen an eraus klammen an zefous weider goen.

                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                • Guter Anfang am 09.10.2019 12:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                  City-Maut und die Einnahmen für schnellere Bauarbeiten.

                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                  • velo-oli am 09.10.2019 11:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                    mit dem Fahrrad alles kein Problem :-)

                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                    • Peter Meier am 09.10.2019 11:53 Report Diesen Beitrag melden

                      Nächstes Jahr sitzt man dann doppelt umsonst im Bus! LOL

                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                      • el bomba am 09.10.2019 11:15 Report Diesen Beitrag melden

                        Eisen Premier an seng dream team maachen een plaang...

                        • Plang ? am 09.10.2019 12:13 Report Diesen Beitrag melden

                          Dei mam Plang dat woren dach dei aaner oder ?

                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                      • LuxCollaps am 09.10.2019 10:52 Report Diesen Beitrag melden

                        Es wird noch schlimmer, abwarten.

                        • John Doe am 09.10.2019 11:36 Report Diesen Beitrag melden

                          Zu Schëffleng ass all Dag Stau. An zousätzlech hunn Gemengeresponsabelen Schëffleng esou ëmgebaut dat de Verkéier och voll duerch d‘Duerf geet. Kuckt och emol zu Kayl an der Biermecht, dat selwecht. Lauter Meeschterleeschtungen…

                        • svendorca am 09.10.2019 12:16 Report Diesen Beitrag melden

                          waat gedd et wann déi nei Post do stéht!..600-750 Autoen weider all Mojés an Owes déi ran an eraus drängelen...oder setzt den Herr Bausch déi all an een Zuch, Trontinette, Velo!..esch méngen den Herr Bausch fennt sech an séngen eeschnen Ligen zreck..

                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )