Die neusten Leser-Kommentare

  • Keller am 29.06.2018 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt's eigentlich Irgendwo Regeln, was man für Airbnb in Luxemburg erfüllen muss? Das ist etwas wage was ich so finde.

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Jean Marie am 23.03.2018 16:57 Report Diesen Beitrag melden

      Das macht im Schnitt 2,23 Gäste pro Location und das an 365 Tage im Jahr. So eine Belegung schaffen nicht mal die besten Hotels.Da hat Herr Koepp wohl einen Taschenrechner der anders rechnet als meiner oder er die Rechnung mit der Mistgabel gemacht.

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Wie bitte ????? am 23.03.2018 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

        Also 250.000 Übernachtungen bei 300 Objekten. Das wären dann 816 pro Objekt, bei zwei Personen pro Objekt immer noch 408 Übernachtungen pro Jahr (mit 365 Tagen). Sieht wie eine verlässliche Statistik aus, finde ich :-)

        • Haha am 23.03.2018 09:29 Report Diesen Beitrag melden

          Natürlich kommen die Touris immer in Gruppen von mindestens 10 Leuten zum übernachten !

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • John Doe am 23.03.2018 08:37 Report Diesen Beitrag melden

        Angebot und Nachfrage... Da sind Hotels zu teuer und teilweise unflexibel, sie merken dass die Hotelbranche schlechte Angebote hat und schon schreien Sie nach Staat. Hätten diese Hotelmanager etwas Ahnung von Ökonomie würden Sie sich am Markt orientieren. Setzen: 6!

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Susi am 23.03.2018 08:18 Report Diesen Beitrag melden

          250 000 Übernachtungen in Luxemburg über AirBNB, ein Gesetz gegen Übertreibungen muss her.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • Saupreis am 23.03.2018 07:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

            Ich weiss nicht, was das ganze soll. ich kann mir eigentlich keinen Urlaub leisten, weil mir schon seit jahren das Geld dafür fehlt. Also bin ich happy, wenn ich für ein langes WE nur 20 Euro/Tag für eine Unterkunft, statt 80-100 Euro zahlen muss. Ich nehme ja auch den Flixbus, anstatt ich die teuren Tickets für Flug oder Bahn kaufe...

            • @Saupreis am 23.03.2018 08:31 Report Diesen Beitrag melden

              Genau so ist es. Est ist eben so dass die Horesca keine Konkurrenz mag weil ihnen dadurch potentielle Kunden durch die Lappen gehen.

            • Propper am 23.03.2018 10:14 Report Diesen Beitrag melden

              Horesca will nur Geschäftsleute und so sind auch die Preise.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )