Die neusten Leser-Kommentare

  • Dusninja am 25.07.2020 15:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Irina So ein Unfug. Wenn die Regierung das interessieren würde, würde sie entsprechend kontrollieren. Ich hab jedenfalls nich nie auf einer der Weinfeste eine Kontrolle gesehen. Und der Masse der Autos nach fahren da etliche nicht nüchtern heim.

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Love am 24.07.2020 18:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      10 Jahre Gefängnis, ohne Bewährung, das ist die gerechte Strafe

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • einfach erem en TOP-Titel am 24.07.2020 16:00 Report Diesen Beitrag melden

        An firwat huet d'Fra sech dann drangesaat wann den Chaufer gesoff huet?

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • irina am 24.07.2020 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Die Regierung sollte das verbieten - wer trinken will soll Taxi nehmen !

          • cannabear am 24.07.2020 16:36 Report Diesen Beitrag melden

            es sei denn ich hätte was verpasst, aber soweit ich weiss, ist das bereits verboten

          • Linda am 24.07.2020 16:50 Report Diesen Beitrag melden

            Ass jo vabueden ener Alkoholanfloss ze fueren! Awer och déi wou matt der Persoun fueren missten protokoléiert gin! Schliesslech wousten se jo datt den Chauffeur gedronk huet!

          • Ein Witz in Luxemburg am 24.07.2020 19:12 Report Diesen Beitrag melden

            Einfach wie in Deutschland. Mit "Idiotentest" und allem drum und dran. Das kostet dann leicht >5000€ und 2 Jahre, bis man den Schein wieder hat. Und wer trinkt und mit 1,2 Promille einen Fahradfahrer nieder macht, der sollte auch seinen Führerschein NICHT behalten, so wie das in Lux ist. Und auch nicht wenn der Führerschein weg ist, trotzdem erlauben zur Arbeit zu fahren, was ist das denn für eine Regelung??!! So lange das nicht passiert, wird hier saufen+fahren Volkssport bleiben. Luxemburger die ich kenne, finden das ähnlich schlimm, wie auf dem Feld einen Apfel vom Baum zu klauen.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )