Die neusten Leser-Kommentare

  • Besserwisserboy am 08.06.2020 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Di Gréng hun dach jegleche Bezuch zur Realitéit verluer! Et get héich Zäit fir Neiwahlen! Woubäi di do am Fong och kee gewielt huet, an awer sëtzen se do. Armt Lëtzebuerg...

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Knouterketti am 05.06.2020 13:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      En Turmes huet ons net ze soen welchen Auto mir ons mussen kaafen Also erem en neien SUV

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • DerRechner am 05.06.2020 13:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

        Dann müsste es Creos mal schaffen, das Stromnetz auszubauen. Man darf in Luxemburg keine Wallbox mit mehr als 11 KW Zuhause betreiben. In Deutschland ist dies möglich..

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Meinung am 05.06.2020 11:21 Report Diesen Beitrag melden

          Herr Turmes, soll sich bewusst sein, dass er nur eine Marionette ist was Entscheudungen angeht von den maechtigen Laender, die Autos produzieren und deswegen auf eElektroautos setzen, weill andere grosse Firmen in andern Laendern den Druck auf die Regierungen ma hen, da diese nicht faevig sind Wasserstoff Autos zu bauen. Herr Turmes hat auch nicht die Macht um diewe Laender in Richtung Wasserstoff zu druecken, an sich kann er nur Mitlaeufer sein, bei Elektro.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • Julie am 05.06.2020 10:22 Report Diesen Beitrag melden

            @Claude, Probleme bei der Ölförderung sind bekannt, die Probleme zur Herstellung der Batterien kommen jetzt noch obendrauf ! Ölpreise bestimmen den Marktanteil, und nicht eine einmalige Kaufprämie für das Elektroauto, dass Grüne gegen Ölförderung sind kann ich verstehen, dass sie für Batterieherstellung sind beweist wieder deren Doppelmoral, Fahrrad predigen, SUV fahren

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • keen fan vum turmes am 05.06.2020 06:29 Report Diesen Beitrag melden

              härr turmes ! ech kaafen mir NIE een electro auto , an wann se nëmmen 1000€ kast.ech sin dann nach éischter vir e waasserstoff auto,mee mir hun een sturen minister deen dat net agesäit,dat ,dat besser ass......ajo , ween huet deen mensch gewielt??ech net!!wann deen ant chamber fiirt mat sengem décken audi (keen electrischen)!!!virwat soll ech dann ee kaafen.......

                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
              • chris am 04.06.2020 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                Dei Idee fannen ech guernet mol sou schlecht, well fir dei meescht Firmen get d’Reechwait locker duer an Nuets kann problemlos am Schapp geluede gin. Et hud den den Impact vum Verbrenner op d’Loft duerch de Confinement gud gemierkt, endlech rem proper Loft an dat souguer am Minett! Et wir dach flott wann mer dei proper Loft permanent kinte geneissen an do get dei Idee vum Turmes an dei richteg Richtung, wann Detailer och na mussen ausgeschaft gin. Dei meeschte Leit welle just aus Prinzip Contra gin ouni iwerhapt mol ze iwerleen me wat de Bauer net kennt...

                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                • Lol am 04.06.2020 19:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                  Wir leben Diesel

                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                  • kaa am 04.06.2020 18:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                    @ borderside Super Beitrag! Déi Fakten gin net oft ernimmt.

                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                    • Claude am 04.06.2020 18:08 Report Diesen Beitrag melden

                      Den Status quo z'erhaalen ass d'Aufgab vun der Autolobby. Et ass jo schon länger gewosst dass den E-Auto no vir bruet soll ginn. Mee vlait helleft jo kraischen...

                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                      • Julie am 04.06.2020 16:44 Report Diesen Beitrag melden

                        Wie ist Herr Turmes auf diesem Ministerposten gelandet, ich kenne keinen der ihn gewählt hat. Wir haben alle mittlerweile unzählige Berichte und Fernsehsendungen über Elektromobilität gelesen oder gehört, immer wieder heisst es man muss erst mal 100.000 km mit Elektroauto fahren damit seine Oekobillanz besser wird als Verbrenner, und das Thema Akkuherstellung wird immer verdrängt, für die Stadt sind Elektro-busse und -fahrräder eine gute Sache, aber Autos sollten ganz raus aus der Stadt, die verstopfen die Stadt und stehen meistens den ganzen Tag nur rum

                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                        • Nils am 04.06.2020 16:09 Report Diesen Beitrag melden

                          Bei Autos mit Verbrennungsmotor handelt es sich doch um eine Uralttechnik, an der die Branche viel zu lange festgehalten und herumgebastelt hat. Und das sogar mit krimineller Energie, wie der Abgasskandal gezeigt hat.

                          • Jang am 04.06.2020 21:44 Report Diesen Beitrag melden

                            Diese kriminelle Energie wird von dem grünen Minister akzeptiert. D.h. kein Prozess gegen die Hersteller.

                          • Otto am 05.06.2020 08:50 Report Diesen Beitrag melden

                            @ Nils : In der Frühzeit der Kraftfahrzeuge, nach den Dampfkraftwagen, aber noch vor den Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, die ab ca. 1910 als Basis der Automobile galten, waren die Elektrofahrzeuge den Konkurrenten in mehrerer Hinsicht technisch überlegen. Ab etwa 1910 waren Elektroautos weitgehend aus dem Straßenbild verdrängt und führten fast ein Jahrhundert ein Nischendasein. Der Elektromotor ist ÄLTER ALS DER VERBRENNUNGSMOTOR !!!! Uralttechnik eben !!!

                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                        • Ausgeschummelt am 04.06.2020 15:36 Report Diesen Beitrag melden

                          Und wenn sie sich noch so aufregen: die Zeit der Verbrenner ist vorbei. Das Bessere ist des Guten Feind.

                          • De_klenge_Fuerzkapp am 04.06.2020 17:48 Report Diesen Beitrag melden

                            *facepalm*

                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                        • borderside am 04.06.2020 15:27 Report Diesen Beitrag melden

                          Wo lebt dieser Minister? Das Elektroauto ( Elektrogurke ) ist eine ökologische Lachnummer. Der Abbau der Rohstoffe Lithium und Kadmium verursacht ökologische Katastrophen in den Abbauländern in Südamarika und Afrika. Der Abbau erfolgt teilweise durch Kinderarbeit. Die zukünftige Entsorgung der Batterien ist ein weiteres Problem. Es gibt mittlerweile Techniken, welche fast keine Abgase mehr erzeugen beim normalen Verbrenner. Die absolute Zukunft ist das mit Wasserstoff angetriebene Fahrzeug, erzeugt mit grünem Strom.

                          • Claude am 04.06.2020 18:12 Report Diesen Beitrag melden

                            Et sollt een och mol e puer reportagen iwwert ueleschförderung sech ukucken, dann ännert dir secherlech är Meenung

                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                        • Iris Gläser am 04.06.2020 15:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                          Seit wann muss denn die Autolobby gefragt werden, wenn es ein neues Gesetz gibt? Wir werden ja auch nicht gefragt! Aufhören zu jammern, macht es möglich! Wir müssen die Stinker loswerden, das wisst Ihr von der hoa nicht erst seit gestern!

                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                          • Guter Anfang am 04.06.2020 14:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                            guter Kommentar

                              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                            • Motivation am 04.06.2020 13:52 Report Diesen Beitrag melden

                              Die haben nur keine Lust, das ist alles. Es geht ja nur um geschäftliches Leasing. Wir brauchen bessere Luft und weniger Lärm in der Stadt, und die ganzen Finanzunternehmen können ihre Autos auch bequem in der Tiefgarage laden und dann zum Kunden und wieder zurück fahren. Dazu brauch kein Mensch ein überdimensioniertes Verbrenner-Auto.

                              • Pieter am 04.06.2020 15:03 Report Diesen Beitrag melden

                                Waat een Quatsch oder hut Turmes hei selwer geäntwert

                              • Kreckelneckel am 04.06.2020 15:05 Report Diesen Beitrag melden

                                Wenn all Firmenwagen von Heute auf Morgen mit Strom fahren würden, müssten sie wieder auf dem Feuer kochen weil nicht genug Strom zur verfügung stehen würde. Und der Strom der dann eingekauft wird, kommt sicher nicht von erneuernbaren Energien, also hat niemand gewonnen. Die Aussage von Herrn Turmes ist blinder Aktivismus und sonst nichts.

                              • De_klenge_Fuerzkapp am 04.06.2020 17:50 Report Diesen Beitrag melden

                                Was wir brauchen ist, weniger Menschen auf dieser Welt, das ja . . .

                              • Pia am 05.06.2020 09:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                jo zoutreffende Kommentar de klenge Furzkapp

                              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )