Die neusten Leser-Kommentare

  • Léon am 28.01.2020 20:44 Report Diesen Beitrag melden

    J’espère que Stéphane n’est pas rentré en marche arrière

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Jack am 28.01.2020 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Deen Nullekakkert soll se kuffen.

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Jack @ ag am 28.01.2020 20:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

        Lo geet et awer duer soen just euthanasie gesetz wou se sech geint vollek gestallt hun, ob welchem planeit liew dir?

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • marie am 28.01.2020 17:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Wou as den bericht , dorno kennen mer schwatzen .

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • John Doe am 28.01.2020 17:06 Report Diesen Beitrag melden

            Zitat: "Die Monarchie hält Luxemburg am Leben". Ähm... NEIN. Luxemburg hält die Monarchie am Leben, und das auch noch erzwungenermassen. Die ganzen Monarchisten sollten bitteschön ihre Idole mit freiwilligen Spenden am Leben halten. Und allgemein sollte man sich mal über das Entstehen dieser "Adelsclique" informieren - da ist nix mit Glanz, Glorie und Ehre...

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • sputnik am 28.01.2020 16:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

              Und was diesen Komiker und ruinierten Finanzmann von Stephan Bern angeht, Würde ich ihm vorschlagen vor seiner Haustüre sauber zu machen“. „Warum sind die Bürgersteige in Paris in fünf Minuten sauber? Ganz einfach , sie Animateur, Weil jeder vor seiner Tür kehrt“.

                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
              • Carlo am 28.01.2020 14:16 Report Diesen Beitrag melden

                Le guignol des châteaux!LOL!Deen ass wäit vum Schoss, wann am Schlass d'Taasen an d'Tellere fléihen.

                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                • sputnik am 28.01.2020 13:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                  Lieber Herr Bern, Würde an ihrer Stelle Abwarten was diese waringo audit zu tage bringt und dann erst einen Kommentar von sich lassen. Auch Sie sollten nicht vor den Karren springen um den Leser von schwarz auf weiß umzustimmen. Fakten und dann kommentieren lieber Freund der Sonnenseite. Ps: Und was das Anliegen oder die Meinungsfreiheit der Presse und Bürgers angeht Bestimmen nicht sie!“

                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                  • artz am 28.01.2020 13:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                    dee stephan kann mol kengt lëtzeboieisch schwetzen , dan soll deen och de baak haalen ,amplatz hei déck ze téinen!!

                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                    • ag am 28.01.2020 13:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                      als grand-duché si mir eppes extras.(daat eenzeg waat et nach get) ouni si wäre mir banal. anecht missen mir och bezuelen.lo wesse mer waat mer hun....waat mer kreien .....

                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                      • Léonie am 28.01.2020 11:44 Report Diesen Beitrag melden

                        Ech muss dem Stéphane Bern zoustëmmen, besonnesch wat déi léscht Fro resp. seng Äntwert ugeet. Ech gleewe kaum datt scho vill Leit, déi esou vehement géint d'Monarchie sinn, sech doriwwer Gedanke gemaach hunn. Mir misste jo, mat Sécherheet, onst Land ëmbenennen.

                        • John Doe am 28.01.2020 17:14 Report Diesen Beitrag melden

                          Huet de „groussherzoglech Club“ dann e Copyright op den Numm „Lëtzebuerg“?

                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                      • Julie am 28.01.2020 11:40 Report Diesen Beitrag melden

                        Warum hat die Regierung diesen Bericht erstellen lassen?... "il n'y a pas de fumée sans feu"

                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                        • svendorca am 28.01.2020 09:10 Report Diesen Beitrag melden

                          Regierung wärt jo lo genuch Zéit hun fir de Bericht esou ze schreiwen wéi et jiderengem gefällt!

                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                          • Christiane am 28.01.2020 08:29 Report Diesen Beitrag melden

                            Et as neierens perfekt, weder bei eis "den Normalo" nach um Haff. Mir sin all Menschen mat gudden an fehlerhafte Säiten. Firwaat e bemool dee Bericht, no all deene Joer...et as einfach schaebeg daat gaanzt an à propos Rapport, firwaat gett kee bei eiser Police gemaach, wéi déi sech fillen a waat do net klappt, oder bei den Ugestellten vun der VDL etc etc. -

                              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                            • kreckelneckel am 28.01.2020 07:26 Report Diesen Beitrag melden

                              D'Accord dat d'Press vläit e bessen ze intensif op sie gefacht huet, mä trotzdeem gett et hier net d'Recht hier "Untergebene" ze behandelen wéi wann se mannerwerteg wieren.

                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                              • edsi6 am 28.01.2020 07:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                Wat muss den déck verdingenal Haff weisou sinn esou vill Leit do fort gahn bestëmmt net wann en en super patron huet an déi Bemierkung déi sinn dës Landes nett würdeg wëss den nett datt en an engem freien Land wunnt an Leit hier Meenung nach gënnen soen an weisou den Bericht ass nett offendlech weisou mécht denn Haff ello schons d'amm d'amm An weisou huet huet Staatsbeamten sech net denen Leit ungehollt gëtt jo ëmmer gesott gewergschaften waere do wir den Leit Et waren och bestemt schons Sachen um aebecht gericht llll

                                • Knouter am 28.01.2020 10:28 Report Diesen Beitrag melden

                                  Schenken Iech emol e puer Punkten an Komma'en ... dat doten ass schwéier ze liesen

                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )