Die neusten Leser-Kommentare

  • BlaBla am 26.03.2019 18:49 Report Diesen Beitrag melden

    Déi 6 Letzeburger Politiker hunn vir den Artikel 13 gestemmt. Wann dat och är Mennung war OK. Wann net dann denkt béi deenen nächsten Europawahlen drunn!

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Luc O. am 26.03.2019 18:25 Report Diesen Beitrag melden

      Die Idee von Artikel 13 ist nicht mal schlecht, der Inhalt ist jedoch Mist und die Kollateralschäden könnten beträchtlich sein. Viel beschämender ist allerdings die Art und Weise wie die Debatte geführt wurde. Das Verbreiten von Fake News und Halbwahrheiten seitens der Europaabgeordneten (hier insbesondere Axel Voss) ist einer Demokratie unwürdig. Ich werde dies bei der nächsten Wahl sicherlich berücksichtigen.

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Deklaanen am 26.03.2019 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

        Die grossen lachen drüber... Die kleinen können nix mehr machen.... Es lebe die soziale Gerechtigkeit. Wenn man sich um Sachen bekümmert wo es doch wichtigeres zu tun gibt ala solch einen Schwachsinn.....

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • mores am 26.03.2019 15:27 Report Diesen Beitrag melden

          Also, mir wiehlen kenn fir Europaparlament,keng CSV, keng Lsap,keng DP,keng Greng. An weini bezuehlen déi aus den Institutionen hier TVA fir d'Autoen.

          • Knouter am 27.03.2019 10:11 Report Diesen Beitrag melden

            wann si den Auto rem verkaafen mussen se dTVA bezuelen - awer wat huet dat mat dem fraien Internet ze dinn?

          • Häää? am 27.03.2019 10:48 Report Diesen Beitrag melden

            Ech mengen Dir hutt Iech am Artikel gëiert.

          • Mores am 27.03.2019 15:49 Report Diesen Beitrag melden

            KNOUTER , SIE SOLLEN HIER TVA BEZUELEN, EWEI DAT NOCHMAL VOLLEK. ET GET MIR DUR. SIE WELLEN DIKTEIEREN, AN OCH AM INTERNET.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Micha am 26.03.2019 13:25 Report Diesen Beitrag melden

          Gut so. So kommen die Rechteinhaber zu ihrem. Diese Internetdiebe müssen dann eben jetzt selbst Inhalte produzieren und können sich nicht mehr gratis mit den Produkten Fremder schmücken

          • BlaBla am 26.03.2019 18:51 Report Diesen Beitrag melden

            Bitte mit der Problematik beschäfftigen. Nicht nur aus einer Informationquelle.

          • Jean H. am 27.03.2019 06:52 Report Diesen Beitrag melden

            Selbst produzierten Schrott von all diesen arbeitslosen Influencern und Youtubern gibt es bereits genug.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )