Die neusten Leser-Kommentare

  • Artie am 10.05.2020 14:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die viren lachen sich kaputt wenn sie vor einem deutschen schlagbaum stehen

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • National am 15.04.2020 16:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Europa , so wie es von unseren Regierungen und Brüssel gewünscht war, ist und bleibt eine Phantasiewelt ! Von mir aus sollen die Grenzen geschlossen bleiben, so wie es vor der EU war und damals ging es auch ( keine Probleme mit Pendlern und jedes Land hatte seine eigeneRechte und Gesetze, nicht wie jetzt alle Länder unter einer Flagge vereint und von Brüssel regiert !

      • der Luxemburger am 06.05.2020 08:54 Report Diesen Beitrag melden

        Ess sollte nur Benelux sein dann haben wir keine probleme

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Die Mauer an der Sauer am 09.04.2020 23:50 Report Diesen Beitrag melden

      Ich fühle mich wie die Menschen in der DDR vor 1989. Da durften Wessis in den Ostblock reisen aber die Ossis nicht raus.

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Léon am 09.04.2020 18:12 Report Diesen Beitrag melden

        Quel chance quand a Asselborn on ce mare bien avec lui , il me fait penser a un vieux meuble.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Der Paule am 09.04.2020 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Herr Assekborn hat unrecht! In Luxembourg wird "theoretisch" jeder verwarnt, welcher sich nicht an die Bestimmungen hält, hierfür ist die Polizei zuständig. Die deutschen Gesetzeshüter machen dasselbe auf dem deutschen Staatsgebiet. Wären jetzt nicht so viele Grenzgänger involviert, dann würde es keine Diskussionsbedarf geben. Warum fahren Personen mit luxemburgischen Kennzeichen über die Grenze? Jeder weiss es, weil sie bei Mama oder Oma in Lux angemeldet sind und wenn die jetzt nicht nsch DE einreisen dürfen,..... Selbst Schuld! Warum gibt es keine Proteste mit den Kontrollen nach FR?

          • Lazlo am 16.04.2020 16:07 Report Diesen Beitrag melden

            Du bist nicht ganz bei Dir! Hier ist eben das grösste Problem, daß Ihr könnt weiterhin zu uns einkaufen und tanken kommen, sogar die deutsche Polizei bei uns tankt aber wir dürfen nicht einmal 500mm von der Grenze etwas einkaufen!! Kannst du diese Unsinn eigentlich begreifen?! So wird keine Seite von irgendwas geschützt, das solltest du kapieren!

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • patrick am 09.04.2020 13:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Und morgen ist Feiertag in Deutschland. Mal sehen ob es morgen wieder ein Ansturm von Deutschen in Luxemburg ist. Eigentlich müßte die Bundespolizei die Leute ohne gültigen Passierschein noch vor dem überqueren der Grenze zurückschicken. Aber denen ist es egal, NUR keine Aussländer nach Deutschland einreisen lassen.

          • der Luxemburger am 09.04.2020 14:54 Report Diesen Beitrag melden

            In der Zeit wo wir von der Eu reden sind die Luxemburger noch Auslaender das ist aber toll ,wuste gar nicht dass wir noch von Auslaender reden

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • patrick am 09.04.2020 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Stimmt genau. Ich wohne in Grevenmacher und sehe täglich was hier über die Grenze nach Luxemburg einfährt. Das sind nicht nur Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sondern auch sehr sehr viele Rentner(innen) die hier einkaufen und Tanken kommen. Einmal habe ich ein älteres Ehepaar darauf angesprochen dass Sie ja eigentlich nicht hier sein dürften da Sie ja kein Passierschein hätten bekam ich zur Antwort; WIR ALS DEUTSCHE KÖNNEN PROBLEMLOS WIEDER ZURÜCK ÜBER DIE GRENZE FAHREN , WERDEN GLEICH DURCHGEWUNCKEN. Daran erkennt mann, dass die deutsche Regierung die Maßnahmen einleitet, aber nur wir Ausländer müssen uns dran halten und die deutschen haben Narrenfreiheit

          • wer ist der Dumme? am 09.04.2020 13:50 Report Diesen Beitrag melden

            zeigt eben nur dass Luxemburg's Politiker komplett unfähig sind unsere Interessen zu schützen und die eigene Grenze überwachen lassen

          • der Luxemburger am 09.04.2020 14:58 Report Diesen Beitrag melden

            Ja wo ist der Herrn Bettel der doch immer sich als der Boss von luxembourg gibt ,da hat er noch kein wort fallen lassen bei Frau Merkel ,da hat er kein machtwort.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • JMJ am 09.04.2020 12:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Wat hun open Grenzen mam Chômage ze din. A jo d’Pflegepersonal dei dierfen eran, dei gin jo gebraucht. Dei anner, a neen dei sollen gefälechst dei Seit der Grenz bleiwen, oder? Eng Iwerléung „À la Noix de Coco“.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • JMJ am 09.04.2020 12:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

            Meine Meinung!

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • JMJ am 09.04.2020 11:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

              Ech mengen du hues d’Sach nët verstan!!

                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
              • J1959p am 09.04.2020 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                Do gin ech där Recht, hien mecht sech mei Gedanken fir seng Flüchtlingen!!!!

                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                • JMJ am 09.04.2020 09:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                  @Aus Köln ....... und noch Einer der besser auf einer einsamen Insel wäre!!

                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                  • Mutbürger am 09.04.2020 08:21 Report Diesen Beitrag melden

                    Das Europa der Bürger fiel als Staaten geltendes Recht mit Füssen getreten haben (Dublin-Regeln, No-Bailout-Klausel).

                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                    • Dusninja am 09.04.2020 08:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                      Nicht Deutschland sondern Rheinland-Pfalz. Armin Laschet in NRW hat sich dagegen verwehrt, deswegen sind die Grenzen zu Holland und Belgien weiter offen. Man sollte das Kind mit Namen nennen und das heisst hier Malu Dreyer (aus Trier!).

                      • der Luxemburger am 09.04.2020 15:01 Report Diesen Beitrag melden

                        Ja wo sind die politiker die Gewaelt wurden ,dann Ducken Sie sich Wenn CSU machtansge macht .

                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                    • Dusninja am 09.04.2020 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                      Europa gab es noch nie. Das hat man früher nur nicht gemerkt. Versucht doch mal in Eurem Apple/Google App Store bestimmte Apps zu laden ( Ard Quiz zB) Die sieht man gar nicht erst. Versucht mal einfach ohne E2 in ein Krankenhaus Eurer Wahl zu gehen, ein Gsm anzumelden ohne Adresse usw. Erst dann werdet ihr sehen, dass es Europa nicht gibt.

                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                      • Lol am 09.04.2020 07:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                        Die die Grenzen wollen sollen mal ins Gefängnis vorbeischauen... Ein bisschen überlegen statt sofort rum reden, währe sinnvoller...

                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                        • Linda am 09.04.2020 00:39 Report Diesen Beitrag melden

                          Mam Corona ass et normal datt Grenzen zou sin an streng Kontrollen sin! Pflegpersonal kann jo ouni groussen Probleem iwert Grenz kommen! Den Moment hun och hei vill Menschen hir Aarbeschtsplaaz valuer oder setzen am Chômage! Ech gin dem Här Asselborn do net recht! Huet den iwerhaapt begraff em waat et hei geet? Mengen net! Situatioun ass nach ze schlem vir lo ze lockeren!

                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                          • The Truth is what i say it is ! EU am 08.04.2020 23:36 Report Diesen Beitrag melden

                            ... wer braucht schon die E.U ? Macht mal eine Umfrage ! Keiner der Politikern wird den Mut haben. Die U.K hat's richtig gemacht. Italien ist pleite, Griechenland ist doppel pleite, Spanien geht's nicht viel besser, wer geht als nächstes ?

                              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                            • Léon am 08.04.2020 23:01 Report Diesen Beitrag melden

                              C’est la politique qui voulait l’Europe et pas les citoyens, Asselborn tu parles pour ne rien dire personne d’écoute. Mais tu me fais beaucoup rigoler merci.

                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                              • der Pendler am 08.04.2020 22:53 Report Diesen Beitrag melden

                                Aber im Trierischen Volksfreund heisst es: die „Einreise nach Luxemburg ist erschwert...“ völliger Quatsch und offensichtliche Tatsachenverdrehung!!! Umgekehrt herrscht die Schikane, jeden Tag - man wird als Grenzgänger auf dem Nachhauseweg kontrolliert - entwürdigend, beängstigend und traumatisch... vielen Dank Herr Seehofer - die nächste Wahl kommt bestimmt... und dann ist Zahltag für Sie!!!!

                                • der Luxemburger am 09.04.2020 15:05 Report Diesen Beitrag melden

                                  Nein wir haben alle nicht verstanden der Herr Seehofer will die Deutschemacht ausspielen ,aber jetzt hat er ausgespielt.

                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                              • Aus Köln am 08.04.2020 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                Genau,weg mit der EU , schnellstmöglich !

                                • Léon am 08.04.2020 23:02 Report Diesen Beitrag melden

                                  Les italiens vont se retirer de l’Europe

                                • à Léon am 09.04.2020 13:51 Report Diesen Beitrag melden

                                  bonne nouvelle

                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                              • Aus Köln am 08.04.2020 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                Richtig,ich auch! Offene Grenzen,braucht niemand, außer Verbrecher !

                                • Christophe am 09.04.2020 19:10 Report Diesen Beitrag melden

                                  geschlossene Grenzen brauch keiner, ausser die Afd.

                                • der Luxemburger am 06.05.2020 09:06 Report Diesen Beitrag melden

                                  Das gehört nicht zum thema es sind keine Wahlen ,leg dich wieder hin und schlaf weiter Du kommst auch von Doofmannshausen

                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                              • imbe zill am 08.04.2020 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                @man hält uns für dumm Deutschland hat EINreisebeschränkungen verfügt, raus darf jeder, nur rein eben nicht, hat also gar nix mit unserer Douane zu tun. Dort wo sie kontrollieren, wäre ohne sie die Grenze ganz zu

                                • schaaf Leonie am 08.04.2020 22:01 Report Diesen Beitrag melden

                                  Richtig wie blöd Virus rein Virus raus hat ja keinen Sinn ,wie bekloppt kann man sein hahahahaha

                                • der Luxemburger am 09.04.2020 15:07 Report Diesen Beitrag melden

                                  Dafuer must du Deutscher sein

                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                              • imbe zill am 08.04.2020 20:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                @Alain verdeckte Sabotage fordert ALLE auf zuhause zu bleiben, also auch die Systemrelevanten

                                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                • Aus Köln am 08.04.2020 19:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                  Also,Sorgen machten mir die offenen Grenzen ! Hoffentlich fällt das Europa mit den offenen Grenzen! Grenzkontrollen ist ein MUSS !!

                                  • Christophe am 09.04.2020 19:10 Report Diesen Beitrag melden

                                    Nationalismus raus aus den Koepfen. fuer ein tolerantes, offenes Europa.

                                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                • Tingeli am 08.04.2020 17:09 Report Diesen Beitrag melden

                                  also ist es an der Zeit den teuren Luxusapparat EU abzuschaffen. Da hätte schon vor Jahrzehnten mehr Druck gemacht werden Regelungen/Entscheidungen europäisch durchzusetzen und nicht national. Man sieht ja auch immer wieder an den Volksvertretern die wir ins Europaparlament schicken (ausgediente und wenig erfolgreiche) wie wichtig uns die EU ist.

                                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                  • JMJ am 08.04.2020 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                    @J1959p. Soweit ich mich erinnern kann war es nicht Herr Asselborn der gesagt hat «Wir schaffen das »!! @Bibou. Reden Sie lieber für sich selbst und nicht für die meisten Bürger.

                                    • Léon am 08.04.2020 23:04 Report Diesen Beitrag melden

                                      Même des clowns sont présent dans ce Gouvernement

                                    • vive Luxembourg am 06.05.2020 09:10 Report Diesen Beitrag melden

                                      un Francais qui parle???????? :)

                                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                  • Gerd am 08.04.2020 15:36 Report Diesen Beitrag melden

                                    Grenzen wei virun 25 Joer,an eis Frangen rem zerech, well vun doun wou Grenzen obgangen sin as alles Baach roff gangen Punkt

                                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                    • Marie-Claire am 08.04.2020 15:24 Report Diesen Beitrag melden

                                      Den Här Asselborn as wuel vum Lämmes gebass. An dat as en Minister. Dee soll sech schummen sou eng Aussoh ze machen.

                                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                      • nordsprotte am 08.04.2020 15:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                        Ich will Europa!! Mein Lebenspartner ist Luxembourger und ich Norddeutsche. Wir kommen jetzt nicht zusammen weil wir leider jeder gerade Termine in seinem Land hatten. Dabei würden wir auf jeden Fall zu Hause uns aufhalten, also drinnen

                                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                        • dave am 08.04.2020 14:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                          Un grand Merci à nos voisins Français! Des vrais amis! Pas comme la BRD!

                                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                          • dave am 08.04.2020 14:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                            Deutschland untergräbt die EU Freizügikeit! Müsste vom Europäischen Gerichtshof bestraft werden!

                                            • der Luxemburger am 09.04.2020 15:17 Report Diesen Beitrag melden

                                              Das stimmt Hundertprozentig moeche ich auch ,und hoffe nur dass die Luxemburger Deutschland vermeiden demit kann mann Sie nur bestrafen damit Sie sehen was wir Luxemburger fuer die Grenze getan haben.

                                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                          • marie am 08.04.2020 14:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                            As onmeigelech wou sin mier? Net mei am joer 2000 mei well dat hei net soen mei schlemm do geseit enn wann et erem 60 joer manner wiere ?????

                                              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                            • dave am 08.04.2020 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                              Herr Asselborn hat vollkommen Recht! Das soll die EU sein?! Die Deutschen schotten sich ab, jeder für sich alleine, Rette sich wer kann, doch die Deutschen Pendler schleppen das Virus nach Luxemburg, kaufen hier ein und tanken...Versucht jetzt mal nach Deutschland einkaufen zu gehen...! Diskriminierung pur!!!

                                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                              • Gru am 08.04.2020 14:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                                Mit Grenzkontrollen fühle ich mich sicherer !

                                                • @Gru am 08.04.2020 17:27 Report Diesen Beitrag melden

                                                  Dann bauen Sie sich 'nen Zaun ums Haus.

                                                • Jang Bert am 08.04.2020 19:51 Report Diesen Beitrag melden

                                                  In guten wie in schlechten Zeiten, nur dass die Deutschen uns nur noch in guten Zeiten empfangen wollen. Also der Aufruf an alle, macht auch in Zukunft eure Besorgungen auf Luxemburger Seite, und zeigt unserem Feind die kalte Stirn.

                                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                              • JMJ am 08.04.2020 13:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                                Dies ist der erste wahre Stresstest für die EU Institution. Alleine durch individuelle Grenzschließung der Mitgliedsländer sieht man dass in der EU noch etliches zu Verbessern ist um gemeinsam am selben Strang zu ziehen.

                                                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                • Jos am 08.04.2020 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                                  Ja, sie haben recht. Wenn man wirklich konsequent sein wollte, müssten Alle zu Hause bleiben. Kein Arbeiter unterwegs, kein Supermarkt geöffnet, keine Apotheke, kein LKW mehr mit Waren unterwegs. Nur, dann wären wenige krank, aber viele verhungert, arbeitslos, unser Wirtschaftssystem kaputt. Wollen Sie das?

                                                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                  • Paddy am 08.04.2020 12:46 Report Diesen Beitrag melden

                                                    Herr Asselborn hat absolut recht. Als Deutscher schäme ich mich für dieses unwürdige Affentheater an den Grenzen. Das ist einfach nur Unsinn.

                                                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                    • DustintheWind am 08.04.2020 12:41 Report Diesen Beitrag melden

                                                      Die Politik hat zu spät auf das Virus reagiert, so weil auch die Kapitalisten diese Situation ignoriert haben. Also wurde der Glaube an der Gefährlichkeit dieses Virus zuerst gewollt nicht als zu Ernst genommen. So konnte sich der Virus von China aus über die ganze Welt verstreuen. Jedes Eu Land und andere haben zu ihrer eigenen Verantwortung zuerst unterschiedliche Maßnahmen getroffen haben ohne dass diese EU ernsthaft sich um ihre Bürger gekümmert hat. Also warum Schengen und weshalb Grenzkontrollen! Beides ist überflüssig!?

                                                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                      • Bibou am 08.04.2020 12:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                                        Die meisten Bürger wollten sowieso kein Europa.

                                                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                        • J1959p am 08.04.2020 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                                          Was ihn daran stört sind vor allem die Migranten, die haben keinen Zutritt mehr

                                                          • Linda am 09.04.2020 00:45 Report Diesen Beitrag melden

                                                            Stimmt nicht ganz....

                                                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                        • Reine Schikane am 08.04.2020 10:34 Report Diesen Beitrag melden

                                                          Reine Schikane, als Pendler erleben wir es täglich auf der Trierer Autobahn, Fahrzeuge mit Kennzeichen aus dem Raum Trier/Hunsrück/Eifel werden einfach, ohne Kontrolle, durchgewunken. Aber alle luxemburger Kennzeichen werden systematisch Kontrolliert und von der deutschen Bundespolizei schikaniert! Und das bestätigen mir auch meine Arbeitskollegen, wer kann fährt mit einem Auto mit deutschen Kennzeichen und hat seine ruhe! LKW Fahrer werden ebenfalls durchgewunken, dabei kommen gerade die europaweit mit dem Virus in Kontakt und verteilen das somit länderübergreifend!

                                                          • man hält uns für dumm am 08.04.2020 12:04 Report Diesen Beitrag melden

                                                            Richtigerweise müssten die luxemburgischen Grenzbeamten die einreisende deutsche Plaketten prüfen um zu wissen ob die Reise nötig ist oder ob es sich nur um Tanktourismus handelt. Es sind nicht die deutschen Behörden welche schikanieren sondern die luxemburgischen Behörden welche uns Einwohner für dumm verkaufen. Wir müssen zuhause bleiben und werden sonst protokoliert, die Deutschen können Tanktourismus betreiben und reisen.

                                                          • svendorca am 08.04.2020 12:05 Report Diesen Beitrag melden

                                                            @ Reine Schikane..und was ist mit den Deutschen die mit Luxemburger Kennzeichen unterwegs sind..Belgier, Franzosen auch!

                                                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                        • Jos am 08.04.2020 10:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                                          Der Herr Asselborn hat recht. Aber wie das so ist im realen Leben: es zeigt sich jetzt, was die EU eigentlich ausmacht: nichts abgestimmt, hektische Betriebsamkeit, jeder kocht seine eigene Suppe, jeder denkt nur an sich.... nach der Krise werden wir sehen, wie es weitergeht. Ich habe leider in Bezug auf die EU und auch auf den Euro kein gutes Gefühl.

                                                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                          • Roland am 08.04.2020 10:08 Report Diesen Beitrag melden

                                                            Wenn ich lese was Olaf Scholtz von sich gibt, dann muss ich sagen aufrufen für eine gemeinsame Lösung zu finden in Europa ist ja toll das kann ja jeder, aber Herr Olaf Scholtz bitte, Deutschland macht ja dicht und sträubt sich als Bevölkerungsreichte Land gegen zum Beispiel gegen Eurobonds und den Schengenraum.

                                                              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                            • Lol am 08.04.2020 10:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                                              Herr Asselborn hat recht.

                                                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                              • M. K am 08.04.2020 10:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                                                Es sind nicht die Grenzen der Länder, nur die Grenzen der gegenüberstehenden, ob Bekannten,Nachbar,Kinder und Enkelkinder die Sinn machen. Leider ist das am schwersten.

                                                                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                                • Roland am 08.04.2020 10:00 Report Diesen Beitrag melden

                                                                  Herr Asselborn, noch dies, denke dass nach dieser Krise Europa sich neu orientieren muss, und andere Wege angehen, vielleicht müssen wir es im Kern verkleinern, was Schengenraum betrifft, jedoch die Länder die sich zum Schengenraum bekennen sollte sich dann auch dran halten. Aber man sollte sich auch schleunigst auf ein Steuersystem für die Bürger einigen, dies würde auch vielles vereinfachen.

                                                                  • der Luxemburger am 09.04.2020 15:27 Report Diesen Beitrag melden

                                                                    Nein einfach zu sagen Ich will Lieber Benelux statt Europa.

                                                                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                                • Helmut Röhrig am 08.04.2020 09:59 Report Diesen Beitrag melden

                                                                  Ich als deutscher Grenzgänger würde mir auch einen so weitblickenden Außenminister wünschen! Bravo Herr Asselborn!

                                                                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                                  • Roland am 08.04.2020 09:53 Report Diesen Beitrag melden

                                                                    Herr Asselborn, kann ihnen nur recht geben, jedoch muss man sagen, in dieser Krise sieht man dass es kein Europa gibt. An sich macht Deutschland nichts anderes als die USA, "First We". Nehme an und gehe davon aus, dass nach den nächsten Wahlen, wenn nicht einer wie Laschet Bundeskanzler wird, es noch schlimmer wird. Berlin und Merkel sind zu weit weg vom Zentrum Europas, es wäre besser gewesen Bonn wäre als Hauptstadt geblieben. Alle Politiker die weit ab von Grenzen leben, verstehen nicht dass in Grenzgebieten anders gelebt wird.

                                                                    • EU Buerger am 09.04.2020 15:33 Report Diesen Beitrag melden

                                                                      Ich verstehe nur nicht dass Frau Merkel nicht reagiert das was Herrn Asselborn Praedigt .Hat Luxemburg ueberhaupt nicht mit zu Reden in Europa und wo ist der Herrn Bettel ueberhaupt der versteckt sich er will doch immer das Wort haben als Boss.

                                                                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                                  • JMJ am 08.04.2020 09:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                                                    Herr Asselborn, ich bin ganz auf ihrer Seite. Im Gegensatz zu der Meinung die einiger BRD Bürger macht es wenig Sinn einen Virus durch einen geschlossenen Schlagbaum aufhalten zu wollen. Das sieht Ministerpräsident Laschet (NRW) genauso, deshalb sind die Grenzen zu Belgien und den Niederlanden dort nicht geschlossen. Eine EU kann es nur mit Schengen geben, denn ohne die Freizügigkeit sich ohne Weiteres von einen EU-Land ins andere bewegen zu können, ausserhalb einer Coronazeit in der man eh größtmöglich zu Hause bleiben soll, würde das ganze EU Geflecht mit all seinen Institutionen, Direktiven usw. bis hin zur gemeinsamen Währung überflüssig machen.

                                                                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                                    • cui bono am 08.04.2020 09:10 Report Diesen Beitrag melden

                                                                      Weshalb ist er so versessen darauf dass momentan die Grenzen offen bleiben? Weshalb muss er momentan über die Grenzen? Was bringt er momentan rüber ohne es den Grenzkontroleuren zeigen zu müssen?

                                                                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                                                      • versteckte Sabotage am 08.04.2020 08:17 Report Diesen Beitrag melden

                                                                        .. und endet der Import von Corona Erkrankten aus dem Grand Est und den andern Nachbarn, welche auch noch den Rest der Bevölkerung anstecken. Somit funktioniert dann überhaupt nichts mehr. Scheint wohl so erwünscht zu sein. Würden auch wirklich ALLE zuhause bleiben so wären die Grenzen kein Thema.

                                                                        • pitti am 08.04.2020 08:46 Report Diesen Beitrag melden

                                                                          Asselborn ha recht.

                                                                        • Imbe zill am 08.04.2020 10:21 Report Diesen Beitrag melden

                                                                          wenn alle Zuhause blieben wäre es toll, nur dass dann keiner mehr im Krankenhaus wäre, kein Supermarkt mehr geöffnet hätte, keiner mehr deinen Müll entsorgen würde, und nebenbei auch keiner solche intelligenzbefreiten Kommentare freischalten könnte, denn es wäre ja JEDER daheim.

                                                                        • Unbekannter Benutzer am 08.04.2020 10:46 Report Diesen Beitrag melden

                                                                          versteckte Sabotage hat Recht. Ein sehr schmaler Grad. Gesundheit oder Jobsicherheit. Geld oder Leben? Aber am Ende sollte die Gesundheit Siegen. Wem nutzt das Geld wenn man dann unter der Erde liegt und es nicht ausgeben kann? Ja ohne Geld auch doof... Teufelskreis.

                                                                        • Alain am 08.04.2020 12:10 Report Diesen Beitrag melden

                                                                          @Imbe zill - natürlich müssen die Systemrelevanten ran. Aber aktuell legt man es ja geradezu darauf an das irgendwann eine Welle kommt die Gesundheitssystem runterreisst und wir dann Bilder wie Italien haben. Von jedem etwas Menschenverstand und wer kann soll Tele-Arbeit machen - und wir könnten dem schlimmsten entgehen.

                                                                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )