Die neusten Leser-Kommentare

  • Marco Goetz am 20.07.2018 07:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir scheint, dass die Quelle, aus der Rainer Büchler trinkt, Wahnvorstellungen auslöst. ????

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Dr. Rainer Büchler am 19.07.2018 18:03 Report Diesen Beitrag melden

      Wie aus einer validen polnischen Quelle zu erfahren ist, war Juncker auch während seines letzten Polenbesuches stark alkoholisiert -Video-. Er sollte zu seiner Alkohol-erkrankung aufrichtig stehen und seinen Job mit Anstand abtreten. Aber das fällt heute zunehmend Menschen, besonders Scientologen, schwer, Anstand walten zu lassen.

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Fakedrossel am 19.07.2018 17:48 Report Diesen Beitrag melden

        Ich hatte selber vor 2 Jahren Ischias. Bin dabei weder getorkelt, noch war mir zum Lachen und Scherzen zumute. Zudem kann ich mich noch an ein älteres peinliches Video von Juncker erinnern, wo er auch schon "Ischias" hatte.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Ede Kowalski am 19.07.2018 17:16 Report Diesen Beitrag melden

          Junckers bestes bisheriges Zitat: ''Wenn es ernst wird, muss man lügen''

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • loshein am 19.07.2018 16:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

            Alkoholismus ass eng schwéier Krankheet. Déi Leit ginn normalerweis an deem Alter krankheitshalber pensionéiert.

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • padreguenther am 19.07.2018 16:08 Report Diesen Beitrag melden

              und wieder mal Ausflüchte. Es wird Zeit, dass eine neue Generation Politikerinnen und Politiker ans Ruder kommt - in Deutschland - in der EU - weltweit, damit die alten Betonköpfe und ihre Machtverliebtheit endlich mal ein Ende hat.

                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
              • Pia Winkelmann am 19.07.2018 15:36 Report Diesen Beitrag melden

                rülps..hick

                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                • Jon Klein am 19.07.2018 13:50 Report Diesen Beitrag melden

                  Dass unser Schonklod glaubt, Respekt einfordern zu müssen für sich und seine "ICH"-ias"-Probleme, das glaubt dieser Egotist par excellence nur selbst. Als Luxemburger fremdschäme ich mich schon längst für diese untragbare Figur, die schon Rückenprobleme wegen des Medaillen-Lamettas haben wird, das sie alltäglich mit sich herumschleppen muss. Denn Schonklod soll ja, wie man so raunt, über 70 Ehrungen und Auszeichnungen und Medaillen und dergleichen (bisher) erhalten haben. Jetzt wird er sicherlich noch eine für ICHIAS bekommen. (Übrigens, ich kannte diese Marke bis dato noch nicht ...)

                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                  • ED Paule am 19.07.2018 13:00 Report Diesen Beitrag melden

                    Klar doch, hat ja nur Ischias....kenn mich aus, hab ich auch, nur "Junkere" ich nicht so......

                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                    • Gerard am 19.07.2018 10:55 Report Diesen Beitrag melden

                      Da waren dat och Ischias-Peng, wei en zum Ungarischen Präsident gesoot haat heen wär en Diktator an dei aner mam Fanger op hir Plazen ungewissen huet,an dan dat eiwegt Gekess,dat errenert irgend wei un den Boris Jelzin.

                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                      • Ger am 19.07.2018 10:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                        Ech hat göscht och eng scia‘hick‘

                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                        • remo raffaelli am 19.07.2018 09:32 Report Diesen Beitrag melden

                          Ech wéss genau wann den Patron engem sét ,Du darfs hei op der Arbescht keng Drëps Alcool drénken , dann muss én sech drun haalen, oder direkt entloos.datt emol zum Alcool dén den Mensch seouwiseou vernischt .An Politiker machen watt se wëllen an blaméieren ons bis op d'Schanken , ass dat dann richteg ,armend Letzebouerg , datt dét der CSV bestëmmt kén gudds !

                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                          • Marco Goetz am 19.07.2018 08:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                            @John Doe, sie bringen ein uraltes Zitat. Reissen es aus dem Kontext. Tuen besserwisserisch. Vielleicht sollte man öfters schweigen, wenn es um ernste Themen geht.

                            • John Doe am 19.07.2018 10:59 Report Diesen Beitrag melden

                              Es ist irrelevant wie alt das Zitat ist und welcher Kontext es ist. Der Rest ihres Kommentars ist ein persönlicher Angriff, der mich 1. nicht interessiert und 2. nichts mit dem Thema zu tun hat. In diesem Sinne: 10 Gebote lesen (zum Thema Lügen) und noch ein Sprüchelchen zum Schluss: "Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht mehr"...

                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                          • svendorca am 19.07.2018 08:52 Report Diesen Beitrag melden

                            auch ich verlange Respekt vom höchsten Vertreter der EU,..als EU-Bürger der ich bin...

                            • Lemby Zaschel am 19.07.2018 13:28 Report Diesen Beitrag melden

                              Was bedeutet eigentlich "Ich verlange Respekt?" in diesem Kontext? Respekt vor einer Person, Respekt vor einem Amt. Beides hat schützendeswerte Interessen. Wäre aber Ignorierung, Verharmlosung oder gar Unwahrheit als Ausdruck von Respekt gegenüber einer Person angebracht? Und wäre ein solcher Respekt nicht eine Respektlosigkeit dem Amt, der Institution und vielen anderen Menschen gegenüber? In der heutigen Zeit bin ich recht skeptisch, wenn es zur Verwendung der Begriffe "Ehre" und "Respekt" kommt. In jedem Fall haben wir es wohl mit einem chronischen Leiden zu tun, denn die Bilder häufen sich

                            • svendorca am 19.07.2018 15:24 Report Diesen Beitrag melden

                              @ Lemby Zaschel,...wie war das mit Herrn Macron und dem Schüler!,," Sie reden mich mit Herrn Präsident an "/..ich muss nicht jeden Menschen lieben, sympatisch finden, seine Meinung teilen, aber man sollte jeden Mensch respektieren,..Sie haben recht, Ehre und Respekt gehen täglich immer mehr verloren, das bemerkt man jeden Tag, egal wo man sich befindet..

                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                          • Hans Graf am 19.07.2018 08:21 Report Diesen Beitrag melden

                            Respekt kann man nur verlangen, wenn man diesen auch gegenüber anderen hat. Wenn man sich das ganze Video vom Gipfel anschaut, dann wird klar, dass er nicht nur besoffen war, sondern es auch an Respekt gegenüber anderen mangeln liess.

                              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                            • gogo am 19.07.2018 01:12 Report Diesen Beitrag melden

                              Geit besser aus wann en nieter ass

                                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                              • John Doe am 19.07.2018 00:54 Report Diesen Beitrag melden

                                Der Herr Juncker bittet um Respekt. Logisch. Ich erinnere daran, dass der Herr in einer christlichen Partei ist und trotzdem sagte: "Wenn es ernst wird, muss man lügen". Quelle: Wikiquote.

                                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                • Marion am 19.07.2018 00:07 Report Diesen Beitrag melden

                                  Erinnert mich an *des Kaisers neue Kleider*. Der war halt naggisch und keiner durfte es aussprechen. Ohne Konsequenzen dürfte so ein Auftritt eigentlich nicht bleiben. Das ist unhaltbar. In seiner Position kann man leider nicht die Kündigung kriegen, oder abgewählt werden. Oder in einer Zwangsjacke eingefahren werden. Man muss aber immerhin überlegen, dass diese Schnapsdrossel auch ein Entscheidungsträger ist und die dollsten Verträge unterschreiben könnte. Der Mann ist doch garnicht mehr geschäftsfähig.

                                    Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                  • Marco Goetz am 18.07.2018 23:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                    Den Geck, haben Sie Beweise für Ihre Behauptung? Oder darf man einfach So behaupten: 'er war stockbesoffen'? Oder 'Sie sind doof?'. Darf man das einfach so behaupten?

                                      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                    • Marco Goetz am 18.07.2018 23:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                      Lux, wien soll ophaalen?

                                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                      • Marco Goetz am 18.07.2018 23:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                        Remo Raffaeli, 'Kee Kommentar' well Dir mam Kommissiounspräident averstaane sidd?

                                        • remo raffaelli am 19.07.2018 09:39 Report Diesen Beitrag melden

                                          Marco Goetz Absolut nëtt Här Goetz, an ganz Europa gëtt ett kén méi en Péniblen Politiker ewéi den Här Juncker, en soll ophaalen matt oflutchen ,an engem an d'Gesicht foueren datt ass en absoluten NOGO an domaden weist hien Onsecherhéd an senger Posizieoun , also ganz SCHWAACH am Optrieden , seng Kierpersprooch verréit genug !

                                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                      • Dimitrij am 18.07.2018 21:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                        Das war letzten Mittwoch richtig, und das ist heute früh richtig, und das wird heute Abend richtig sein und morgen früh. Dat ass natierlech voll iwwerzeegend. Den Junker huet den Beruf verfeelt,en hätt sollen Komiker ginn.

                                        • @Dimitrij am 19.07.2018 11:51 Report Diesen Beitrag melden

                                          ...an Dir wësst net emol wéi een säin Numm richteg schreiwt. Ass och mega iwerzeegend.

                                        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                      • den geck am 18.07.2018 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                        wenn man solche schmerzen hat knutscht man andere politiker nich und lacht schon gar nicht . Fazit Stockbesoffen war er .

                                          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                        • Lux am 18.07.2018 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

                                          Hal op

                                            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
                                          • remo raffaelli am 18.07.2018 20:22 Report Diesen Beitrag melden

                                            kein Kommentar Här Juncker !

                                              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )