Die neusten Leser-Kommentare

  • José T am 16.04.2019 21:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ma dann huel him awer KEEN schéine Bonjour vu mir matt !!!

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • u.krebs am 16.04.2019 14:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Argumentation, der Nickname sagt vieles aus. Wie sehen denn ihre Argumente aus? Wenn ich hier die Kommentare lesen, liegen sie wohl mächtig schief. Aber ich gehe mal davon aus das sie einer derjenigen sind welcher seinen Kindern eine Entschuldigung schreiben für das Schuleschwänzen. Und wie weit es mit der Moral ihrer Grünen Sippschaft ist sehen wir ja in der realen Politik in unserem Land. Ich sage nur Joghurtfabrik. Da ist es scheiss egal wie das mit der Umwelt und dem Grundwasser aussieht. schéin Dag

      • Argumentation2 am 16.04.2019 17:14 Report Diesen Beitrag melden

        Danke, Herr Krebs. Jetzt haben Sie mich überzeugt.

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • H.Odenzak am 16.04.2019 11:26 Report Diesen Beitrag melden

      "Viele erinnern sich an die groß aufgemachten Berichte über die Rede Thunbergs auf der Uno-Klimakonferenz in Kattowitz (Polen), bei der sie den Politikern angeblich die Leviten gelesen hat. Was die Fernsehbilder nicht zeigten: Niemand hörte ihr zu. Die meisten Politiker hatten die Veranstaltung bereits verlassen. Ein Fall von Manipulation der Öffentlichkeit." (Source: https://

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Karin O. am 16.04.2019 07:40 Report Diesen Beitrag melden

        Auch das noch !!! Jetzt wird die Göre auch noch religiös.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Eine Umfrage an die Bevölkerung wãre ang am 15.04.2019 17:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Sie kennen jo Samsdes demonstreieren aplaz Freides.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • tino am 15.04.2019 14:42 Report Diesen Beitrag melden

            Die näckste Etappe fliegt sie zum Mond.

            • Hänsel am 16.04.2019 21:25 Report Diesen Beitrag melden

              Da soll sie bleiben ! Da gibt es keine Umweltverschmutzung.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • Thomas Bosch am 15.04.2019 13:07 Report Diesen Beitrag melden

            Greta sollte wirklich besser mal zum Herrn Trump reisen, durch China touren und sich den Grössenwahnsinn z.B. in Dubai ansehen den wir als Touristen ja alle so toll finden...

            • tino am 15.04.2019 14:43 Report Diesen Beitrag melden

              Genau.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • Egon am 15.04.2019 13:03 Report Diesen Beitrag melden

            Respekt !

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • u.krebs am 15.04.2019 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

              Die Absurdität kennt keine Grenzen mehr. Ich frage mich langsam für wie blöd man uns eigentlich hält? Was will diese völlig umnachtete Göre beim Papst? Betet die zusammen mit ihm für‘s Klima oder für den Aktienwert der Firmen ihres Vaters? Nach meiner Logik müssten doch nun auch die auf einmal so Umweltbewussten jugendlichen Schüler Luxemburg‘s hinterher reisen um ihre Unterstützung zu bezeugen. Ach Schitt geht ja nicht sind Osterferien. Und wann fährt die Göre eigentlich nach Indien, China,USA, Kongo usw.? Auf das die Verblödung voran schreitet!!!!! Euer Uwe

              • Dingo am 15.04.2019 22:00 Report Diesen Beitrag melden

                Vorher wird sie sich wohl selig sprechen lassen mit Option auf eine Heiligsprechung und dann zur Schutzheiligen aller Grünen mutieren.

              • Argumentation am 16.04.2019 11:27 Report Diesen Beitrag melden

                Uwe, sachliche Argumente sehen anders aus (Stichwort "Göre"). Greta HAT Argumente, und Sie? Man könnte fast glauben, die junge Schwedin hätte Ihnen irgendwie persönlich geschadet.

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • Jacques am 15.04.2019 11:40 Report Diesen Beitrag melden

              Compte-tenu vum Ruff vun där Institutioun kéint dat emol geféierlech ginn fir d'Greta ....

              • Dingo am 15.04.2019 22:10 Report Diesen Beitrag melden

                Wann ech esou kucken wat déi Gring Kollegen an der BRD opweises haten an der Vergangenheet, sou schéngt är sougenannten Institutioun do net eleng den Monopol ze hunn.

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )