Die neusten Leser-Kommentare

  • Politikium am 14.10.2019 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    Das T-online Einflussnahme massenweise kritische Kommentare löscht, ist nicht nur mir aufgefallen. Aber wenn die politische Oberaufsicht meint, dass damit das Problem behoben wird - Nunja, notfalls steckt man die Kritisierenden ins "Loch" oder beraubt ihm seine Existenz - dann ist genau dass wieder im Gange, was in der NaziZeit gang u. gäbe war u. sich das Politikum geschworen hatte, dass so etwas nie wieder im deutschen Lande geschehen dürfe. Aber was sind politische Worte überhaupt wert??? BlaBla zur Selbstversorung der Elite u. den Staatsmedien!!

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Kritiker am 13.10.2019 17:45 Report Diesen Beitrag melden

      Antwort auf u.krebs, es gibt nur wenig politisch interessierte Menschen, die ihre eigene Meinung zur politisch verordneten zu habende Meinung vertreten u. ich finde es gut, dass es noch selbstdenkende Menschen über den politischen Zerfall im deutschen Lande gibt.

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • kaa am 10.10.2019 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

        @ l’essentiel kann awer nett sin datt hei l’apogée vun enger däitscher riets extremer Partei gemach gett?! Ass dach bekannt a watt fir engem Milieu déi Partei fescht. Soguer net am Numm von der sacrée sainte liberté d’expression!

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • u.krebs am 10.10.2019 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Sylvie, ihre Logik muss man glaube ich nicht verstehen? Sie tun ja mal gerade so als hätte Herr Dr. Meuthen oder Herr Gauland oder Fr. Weideland dem Irren aus Halle die Waffen und den Sprengstoff besorgt und ihn beauftragt mal eine Synagoge zu stürmen. Sie sollten sich mal hinterfragen welch geistig Kind hinter Ihren Aussagen steckt. Und Sie selber geben hier öffentlich kund das diese sogenannten Linken nicht frei von Schuld sind. Aber nochmals, der Shitstorm welcher gerade über die AfD in Gutdeutschland hereinbricht ist nicht überraschend. Hier ist zu sehen wie politisch gelenkte Doppelmoral funktioniert. 2 Wochen vor den Wahlen in Thüringen was besseres konnte den Altparteien in Gutdeutschland nicht passieren. Ein Schelm der Böses dabei denkt.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • u.krebs am 10.10.2019 10:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

            Sylvie, dar kenn nett sinn ech liewen zu Létzeburg un kenn somit nett AfD Wähler sinn. Aber AdR finde ich gut. Und warum? Sieht man ja was gerade in der Regierung von unserem schönen Land so los ist. Die ach so tollen Grünen setzen sich mal kurz über bestehende Gesetze hinweg und der Koalitionspartner verpasst anderen einen Maulkorb. Echt erstrebenswert diese geheuchelte Demokratie. Und Fr. Diesbourg sitzt ihr Fehlverhalten einfach aus. Hauptsache die grün links liberal und christlichen Stühle in der Chamber bleiben warm. Leute wie Sie sind der Grund dafür dass sich nichts bewegt und der Grund für Stillstand.

            • Christophe am 10.10.2019 22:53 Report Diesen Beitrag melden

              Mit Leuten wie Ihnen bewegt sich was: und zwar zurueck. wohin, wollen wir alle nicht wissen, deshalb: Wehret den Anfaengen, nein zu Rassismus und Faschismus.

            • Demokratie unvwürdig am 13.10.2019 17:50 Report Diesen Beitrag melden

              Antwort an Christophe, Aufhetzer gegen Andersdenkende!!! Schon vergessen, wohin das im deutschen Lande in den 30iger Jahren geführt hat.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • u.krebs am 10.10.2019 07:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

            Echt jetzt? Was ist das für eine Doppelmoral? So schlimm dieser Amoklauf ist und dieser auch auf das schärfste zu verurteilen ist stellt sich mir die Frage warum sich nun alles überschlägt mit Sondersendungen und Anteilsbekundungen. Liegt es eventuell daran dass es ein Antisemit war oder will man hier mal wieder eine gesamte Partei denunzieren? Wo waren die Gutmenschen als ein 8 jähriger vor einen Zug gestoßen wurde? Ok war nur ein Einzelfall. Oder wo ist die Anteilnahme bei den Opfern vom LKW Anschlag von Limburg vor 2 Tagen? Und dann noch die Frage weshalb gerade gestern? Ach ich glaube es sind Wahlen im Osten von Gutdeutschland. Ein Schelm der Böses denkt. Eng friedlichen Dag Uwe

            • Sylvie am 10.10.2019 08:19 Report Diesen Beitrag melden

              u.krebs, na wunderbar, noch so ein AfD Anhänger. Für diesen Kommentar sollten Sie sich zutiefst schämen!!!

            • Christophe am 10.10.2019 22:51 Report Diesen Beitrag melden

              merci Sylvie. absolut!

            • Sauber am 11.10.2019 14:57 Report Diesen Beitrag melden

              Antwort an Sylvie, es ist im Netz bekannt, dass Sie Gegner der AFD sind, aber Sie scheinen vergessen zu haben, dass in Europa eine Demokratie herrscht u. Sie sollten sich heftigst schämen, dass Sie jeden politsch Andersdenkenden defamieren!!!

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • Kritiker am 09.10.2019 21:52 Report Diesen Beitrag melden

            Straftat ist eine Straftat u. die Täter müssen nach aller Härte der deutschen Gesetze bestraft werden u. es darf nicht sein, dass Unterschiede zwischen Nationalitäten u.angeblich traumatisierte Neubürger gemacht werden oder dass Straftaten von der Antifa als Bürgerspflicht gegen Recht legalisiert werden! Das ist einer Demokratie unwürdig!!!

            • Sylvie am 10.10.2019 08:21 Report Diesen Beitrag melden

              Kritiker, ist ist aber nun mal so, dass aus der rechtsextremen Ecke weitaus mehr Straftaten und Morde verübt werden als aus der Linken. Und daran ist die AfD nicht ganz unschuldig!!!

            • Kritiker am 10.10.2019 20:42 Report Diesen Beitrag melden

              Antwort an Sylvie, Gutmenschengedanken, die nicht merken, dass die rechtsextremen Straftaten manipuliert werden u. somit der linke Extremismus, einschl. Antifa sowohl die Ausländerkriminalität vertuscht werden. Für mich ist einer Straftat eine Straftat u. dabei ist es unerheblich, welche Nationalität oder Gedankengut dazu führte.

            • Christophe am 10.10.2019 22:50 Report Diesen Beitrag melden

              Gutmenschen... wann ech dat Wuert scho nemmen heieren gett et mir schlecht, an jo, rietsextreemn Doten gi manipuleiert, jo, kloer, duerch rietsextrem Plattformen, a Virbiller (Breivik, Christchurch, etc), duerch d'AFD, dei dat ganzt menscheverachtend Gedankegut verbreeden. dat do ass alt erem d resultat dovun: brongt Gedankegut ass an der Mett vun der Gesellschaft ukomm...ech soe just: Alerta..

            • Kritiker am 13.10.2019 17:39 Report Diesen Beitrag melden

              Antwort auf Christophe, ich kann kein luxemburgisch, aber nicht zu wissen, was ein "Gutmensch " ist u. dann Kritiker vorzuwerfen, was .... Menschenverachtend ist, wenn Jedermand seine politischen Meinung nicht teilt - also, ich finde solch eine politische Einstellung mehr als dumm u. undemokratisch. Eines ist bei der Partei AFD - ob Christophe dies registriert hat oder auch nicht - klar, dass diese Partei jeden extrimistischen Anschlag verurteilt u. dass unabhängig, welche politsche Einstellung zur Straftat von links oder rechts bewogen hat.

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )