Die neusten Leser-Kommentare

  • C.Ney am 18.02.2020 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Es gab sehr gute Direktverbindungen zwischen Saarlouis und Kannerklinik über den Kirchberg fuhren. Vor zwei Jahren wurde diese Direktverbindung gestrichen. Alle Fernpendler sind unter der Überschrift "Mobiliteit"gezwungen die letzten 6 km mit dem Nahverkehr zurück zu legen. Das dauert genauso lange wie die vorangegangenen 60/70 km. Fahrzeitverlängerung von 2,5 Std pro Tag auf über 3,5 Stunden. Folge war, das ber tausend Personen die in Strassen arbeiten wieder Auto fahren. Trotz wiederholten Beschwerden und Anfragen 0 Verbesserung. Nun wurde die Fahrzeit nochmals verlängert! Was ist da los?

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Peter M am 17.02.2020 13:21 Report Diesen Beitrag melden

      Die Direktverbindung Merzig - Kannerklinik (der Pulvermühlebus 155) wurde komplett gestrichen. Jetzt gilt es dann in Sandweiler umsteigen und hoffen, dass diese Anschluss-Busse noch nicht weg sind. Alles in Allem fährt der Bus 15 Minuten früher los, um 15 Minuten später anzukommen, wenn wenig Verkehr ist! Fazit: Verschlimmbesserung!

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Markus Omyla Grenzpendler D / Lux am 17.02.2020 10:58 Report Diesen Beitrag melden

        Ich bin seit Jahren Grenzpendler aus Merzig und habe mich seit der Umstellung der Fahrpläne dahingehend entschlossen mit dem PKW bis Sandweiler oder Moutfort zu fahren. Auch die alternativen Buslinien fahren seit der Planumstellung zu viele zusätzlichen Haltestellen an. Dies ist bei einer normalen Fahrzeit ohne starkes Verkehrsaufkommen ein Plus vor durchschnittlich 15 Minuten pro Strecke. Ich bin es leid einen Großteil meiner Freizeit im Bus zu verbringen, besonders dann wenn man seitens des Ministeriums die Lage nicht verbessert sondern verschlechtert.

        • Sandy Weiler am 17.02.2020 13:14 Report Diesen Beitrag melden

          Danke dass sie bei uns die Anwohnerparkplätze zuparken.

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • Dusninja am 17.02.2020 00:58 Report Diesen Beitrag melden

        Das ist bei den anderen Linien auch so demnächst. Der 157 fährt dann wie der 135 über die Dörfer, der 134 und 132 nur noch bis Maacher und alle Busse ab Maacher auch über die Dörfer statt über die Autobahn. Vielleicht sollte man das nächste Mal Leute planen lassen, die auch den Bus nehmen. Der jetzige Plan macht attraktive Linien im Osten unattraktiv.

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Sehr schlau am 16.02.2020 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          Wer hat sich denn sowas ausgedacht?

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • F. Bausch am 12.02.2020 19:28 Report Diesen Beitrag melden

            Ein Transportministerium das einen Bus zu Spitzenzeiten auf die A3 schickt ist einfach nur daran interessiert die ohnehin schon überlastete Autobahn noch mehr zu füllen um den Leuten das Autofahren abzugewöhnen. Oder gibt es neuerdings Haltestellen an der Autobahn.

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )