Die neusten Leser-Kommentare

  • FaSch am 24.03.2020 08:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die zeigt aber auch auf, welche Auswirkungen Alkohol und Rauschmittel auf verschiedene Zeitgenossen haben. Aber welche Schlussfolgerungen soll man nun schließen? Auch dürfte die professionelle Kriminalität aufgrund der gründlichen Kontrollen in der Öffentlichkeit sich einem freiwilligen Sutdown unterzogen haben. Soziologisch jedenfalls interessant!

      Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
    • Linda am 22.03.2020 21:46 Report Diesen Beitrag melden

      An waat mech freet.... endlech hun mir keng Dealer mèi bei ons an da Stroos an ronderem... !

        Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
      • lex am 22.03.2020 19:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

        ma, dat ass emol eng gudd nouvelle , bravo mir lëtzboier

          Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
        • Megadeath am 22.03.2020 18:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

          As daat net normal an deer heischer zäit

            Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
          • Meenung am 22.03.2020 17:09 Report Diesen Beitrag melden

            Un Chamber, hei an dësem Artikel wat Police ugeet, ge si mer dat wat geschter endscheed gin as, haet net misse sin. Ech denke mer dat mir hei engem ziviliseierten Land liewen, an dest och hätten ouni Noutstand erreeche kënnen. Trotzdem eppes, ech gesin nach emmer an Geschaefter, dat haptsächlech an de Keesan, d,Ugestellter keng Händchen un hun. Ech denke mer hei mist méi geschėien, wees net wėi et hannendrun afleewt, denken hei mist mol kontrolėiert gin. Merci

              Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
            • svendorca am 22.03.2020 14:47 Report Diesen Beitrag melden

              eng gudd Moßnahm ,..soue huet een Chaoten duerch Nuecht an den Aan, déi um 3-6 Auer duerch Strooßen brellen..an d´Leit iwerfaalen an zerschloen

                Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )
              • Nadine Reutet am 22.03.2020 14:39 Report Diesen Beitrag melden

                Das ist schön zu lesen. So konntet ihr auch mal durchatmen. Wenn sich jeder dran hällt, wird es hoffentlich schneller wieder vorbei sein. Es fehlt schon was, wenn man nur auf ein minimum eingeschränkt ist. Aber es ist eben zu unserem Schutz. Gute Arbeit

                  Alle Kommentare anzeigen ( 1 ) Alle Kommentare anzeigen ( 1 )