Ausgehtipps

06. März 2020 15:05; Akt: 06.03.2020 15:07 Print

Was geht am Wochenende in Luxemburg ab?

LUXEMBURG – Wer es gerne laut mag, hat am kommenden Wochenende die Qual der Wahl – zwischen Oldtimer-Motoren beim 35. «Autojumble», einer Kavalkade und einem Drummer-Wettbewerb.

storybild

Oldtimer wie die Ur-Mini stehen am kommenden Wochenende in der Luxexpo im Rampenlicht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ausstellung
Oldtimer glänzen um die Wette

Am kommenden Wochenende lässt die 35. Auflage des «Autojumble» in der Luxexpo, die Herzen der Oldtimer-Fans höher schlagen. Bis zu 250 Fahrzeuge werden zu bewundern sein. Nicht eingerechnet sind die vielen Oldtimer, mit denen die Besucher traditionell anreisen. Beim diesjährigen «Autojumble» widmet die Lëtzebuerger Oldtimer Federatioun (LOF) eine Sonderausstellung an den Ur-Mini, der von 1959 bis 2000 gebaut wurde.

Karneval
Kinder-Kavalkade in Kayl

Alleh hopp! Am kommenden Sonntag findet in Kayl die 25. Auflage der Kinder-Kavalkade statt. Angeführt wird die Gruppe vom Mini-Prinzenpaar Cheyenne und David, das auf seinem als Schloss dekorierten Umzugswagen unterwegs ist. Der Umzug startet um 14 Uhr.

Musik
Schlagzeuger lassen es krachen

Schlagzeug-Fans aufgepasst! Am Aalt Stadhaus in Differdingen wird es am Freitag und am Samstag laut. Dort finden zum zweiten Mal die «Drummer Days» statt. Zu den Promi-Gästen, die ihr Talent zur Schau stellen, gehören Jethro Tulls ehemaliger Gitarrist Clive Bunker sowie Roberto Gatto und Federico Paulovich. Daneben gibt es eine Ausstellung und zahlreiche Workshops. Das große internationale Drummer-Wettbewerb steht allen jungen Schlagzeugern im Alter zwischen 8 bis 26 Jahren offen. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung
Edelsteine und Kunsthandwerk

Mineralien, Steinsalze, Schmuck, Fossilien und Meteoriten: Die «Luxembourg Mineral Expo»-Messe findet an zwei Tagen – am Samstag und Sonntag – in der Luxexpo statt. Neben des Steinen stehen auch kunsthandwerkliche Produkte zum Verkauf.

Gastronomie
Spezialitäten aus der Moselregion

Der Verein «Région Moselle Luxembourgeoise» organisiert am 8. März erstmals den «Moselle Flavour»-Markt. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher in den Altern Thermen in Bad Mondorf mit regionalen Köstlichkeiten eindecken.

Moselle Flavour - The Market ➡️ 4 days to gooo

Right about time to plan your day!

Check out our amazing...

Publiée par Visit Moselle sur Mercredi 4 mars 2020

Theater
Schüler stehen auf der Bühne

Im Merscher Kulturzentrum geht vom 6. bis zum 8. März das «Festival of English-Language School Theatre» über die Bühne. Schul-Theatergruppen aus dem ganzen Land haben dabei die Gelegenheit dem Publikum, ihre Theaterstücke in der Sprache Shakespeares vorzuführen.

kulturhaus.lu

Crédit: BGT.European School Mamer

Ausstellung
Beziehung zwischen Mensch und Geschichte

Die Luxemburger Künstler Karolina Markiewicz und Pascal Piron stellen vom 7. März bis zum 17. Mai im Düdelinger Pomhouse ihre Werke vor. Die «PFH»-Ausstellung stellt anhand Tanz-, Musik-, und Videoproduktionen, die Beziehung zwischen Mensch und Geschichte dar.

cna.lu

Source: cna.lu

Second Hand
Kinderklamotten günstig kaufen

In Wintger können Eltern vom 6. bis zum 7. März beim Second-Hand-Markt Kleider für ihre Babys kaufen. . Am Freitag, von 16 bis 20.30 Uhr werden die Größen 50 bis 86 und am Samstag, von 9 bis 16 Uhr, die Größen 50 bis 176 angeboten.

(Olivier Loyens/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ARTDELUXEORG am 06.03.2020 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Oder neu artisten suchen in die Gross-Region !!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • ARTDELUXEORG am 06.03.2020 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Oder neu artisten suchen in die Gross-Region !!!