Im Wahlkampf

20. Oktober 2020 11:52; Akt: 20.10.2020 11:56 Print

«Borat» narrt US-​​Vize in Donald-​​Trump-​​Kostüm

Sacha Baron Cohen hat sich für den zweiten Teil seiner «Borat»-Filmserie als US-Präsident Trump verkleidet, um Vize Mike Pence zu narren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Comedian schaffte es in Trump-Verkleidung vorbei an den Securities in eine Wahlveranstaltung der US-Republikaner, während Vizepräsident Mike Pence gerade auf dem Podium eine Rede hielt.

Fast wäre der Stunt schief gegangen, erzählt Cohen der New York Times – als beim Sicherheitscheck ein Metalldetektor anschlug. Cohen behauptete daraufhin, es handle sich um seinen Herzschrittmacher, und wurde durchgelassen. Im Raum angekommen, hielt Cohen als Trump verkleidet eine Frau mit zerrissener Strumpfhose auf den Schultern, und schrie in Richtung Mike Pence: «Michael Penis, ich habe ein Mädchen für dich».

(L'essentiel/tha)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.