Neuer Trailer

13. September 2018 07:00; Akt: 12.09.2018 21:14 Print

Ryan Gosling lässt sich auf den Mond schießen

Hollywood-Liebling Ryan Gosling kehrt zum Blockbuster-Drama zurück: In «First Man» spielt er Raumfahrtpionier Neil Armstrong. Hier ist der neue Trailer.

Der Trailer zu «First Man», in dem Hollywood-Superstar Ryan Gosling Raumfahrtpionier Neil Armstrong spielt. (Video:Youtube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem sehr erfolgreichen Ausflug ins Musical-Genre mit «La La Land» und einem etwas weniger gefeierten Sci-Fi-Auftritt in «Blade Runner 2049» wagt sich Ryan Gosling (37) an die Darstellung einer Ikone der amerikanischen Geschichte: In «First Man» verkörpert er den Astronauten Neil Armstrong, der 1969 mit einer Saturn-Rakete der Nasa zu Weltruhm flog. Er ist der erste Mensch, der den Mond betrat.

«The Crown»-Star Claire Foy (34) spielt Armstrongs Ehefrau, Regie führt «La La Land»-Macher Damien Chazelle (33). Im November kommt das bildgewaltige Pionier-Drama in unsere Kinos.

(L'essentiel/fim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.