23. Oktober

20. Oktober 2020 07:56; Akt: 20.10.2020 09:31 Print

«Die Ärzte» veröffentlichen neues Album

Nach acht Jahren ohne neues Album dürfen sich die Fans jetzt freuen. Am kommenden Freitag gibt es neuen Stoff der Band auf die Ohren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kommenden Freitag ist Ärzte-Tag. Am 23. Oktober erscheint nämlich nach längerer Schaffenspause das neue Album «Hell» von «Die Ärzte».

Ihre letzte Tour – die Band legte 2019 auch in der Luxemburger Konzert-Location «Den Atelier» einen Stop ein – war nach einigen internen Konflikten eine Bewährungsprobe für die Punkband, wie Schlagzeuger Bela B (57) der Deutschen Presse-Agentur erzählt: «Die Tour sollte den Ausschlag geben: Wie wird es weitergehen? Kommen wir klar auf engstem Raum?» Das scheint funktioniert zu haben, denn in wenigen Tagen ist nun die neue Platte mit 18 Songs als CD, auf Vinyl oder im Stream erhältlich.

Bis dahin können Fans die Zeit noch mit der zweiten Single-Auskopplung des Albums «True Romance» überbrücken. Von dem Track gibt es übrigens noch eine zweite Variante, allerdings ohne Bela, Farin und Rod. Dafür kann man sich bei «We Are The Romance» von Gaststar-Sangeskünsten von Martin Sonneborn, Ferris MC, H.P Baxxter, Oliver Kalkove, Roland Kaiser und vielen mehr überzeugen.

(mei/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.