Verkehrssicherheit

05. August 2020 13:11; Akt: 05.08.2020 13:59 Print

Polizei verwarnt 600 Motorradfahrer

LUXEMBURG – Bei Kontrollen für Verkehrssicherheit hat die Police Grand-Ducale zwischen 20. Juni und 19. Juli hunderte Motorradfahrer verwarnt.

storybild

Die Polizei hat mehr als 600 Motorradfahrer verwarnt. (Bild: Editpress/Jean-Claude Ernst)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zu schnell, mit zu lauter Auspuffanlage oder gefährliche Fahrweise: Die großherzogliche Polizei hat im Zuge der Motorradkampagne im Rahmen der Verkehrssicherheit mehr als 600 Vergehen von Bikern auf den Straßen Luxemburgs festgestellt.

Dabei sind nach Angaben der Polizei besonders Motorradfahrer gefährdete Verkehrsteilnehmer, da sie während der Fahrt vergleichsweise wenig durch Schutzvorkehrungen geschützt sind. Um die Unfälle auf den Straßen Luxemburgs zu reduzieren hat die Polizei vom 20. Juni bis zum 19. Juli landesweit mehr als 2600 Kontrollen durchgeführt.

Demnach wurden während der Kontrollen etwa 600 gebührenpflichtige Verwarnungen ausgestellt, darunter 85 wegen überhöhter Geschwindigkeit und etwa 50, weil Motorradfahrer bei Staubildung beziehungsweise zähflüssigem Verkehr durch die Fahrbahnmitte gefahren waren. In etwa 30 Fällen hatten die Motorradhelme keine gültige Prüfnummer, in mehr als 100 Fällen wurden Probleme mit der Beleuchtung der Motorräder festgestellt. In fast 80 Fällen wurde die maximal erlaubte Lautstärke der Auspuffanlage überschritten. Des Weiteren konnten 72 Fahrer nicht die nötige Sicherheitsausstattung wie etwa Sicherheitswesten vorweisen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ech64 am 05.08.2020 14:35 Report Diesen Beitrag melden

    Ett sin bei weitem net genug Kontrollen, well all daag ob der Diddelenger Autobunn fuehren Motorieder an der mett laanscht obschon Autoen schon matt 90 oder mei fuehren Do sollten se mol mindesten 3 mol Woch stoen well daat ass gefeierlech.

  • Little Roger am 07.08.2020 09:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arme Polizisten wie bitte???

  • Harley Suzuki am 05.08.2020 14:57 Report Diesen Beitrag melden

    Et ass Zeit d'Gesetz ze änneren. A Frankreich duref ee Motorad bei Stau mat max 50 km/h durch d'Mett zeschten den Autoen fuhren. Firwat net bei eis ?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Little Roger am 07.08.2020 09:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arme Polizisten wie bitte???

  • Little Roger am 07.08.2020 09:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die giffen an USA jo Millionäre gin,vun wegen zu laut,Lichter nicht in ordnung,sin an Ordnung sin der just die hinnen net an de Kromm passen,oder net Conforme sin,fier sie net conforme sin,wer suchet der findet,Klenglech Spiesbürgerlech,tjo Suen mussen jo rem eran soen just Corona

  • @Blue am 06.08.2020 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    BLABLABLA fir verschidden Leit geet et am Saarland ee Wuert  Dummschwätzer wéini ginn dann emol Vëlosfuerer esou kontrolléiert? dann kéint den Bausch eemol mat sengen Fiffien seng Kees fëllen iwwert den Trottoir bis bei déi Rot Luet an dann iwwert den Zebra weider wann een eppes seet renne se mam Fooss an Autosdir an sinn fort Gett Zäit dass däi Hobbyschlecker och emol eng Assurance bezuelen wann se op der Strooss sinn an och een Nummereschëld kreien

  • deMisch am 05.08.2020 19:44 Report Diesen Beitrag melden

    Richteg esou, gudd gemaat, déi schwaarz Schof sollen erausgepickt ginn. Mee, net elo erem géint all Motorradfuehrer mekkeren.Well et sinn der vill méi wéi déi 600, déi laut code de la route fueren mat Motorieder déi technesch EU-conforme sinn.

    • @Blue am 06.08.2020 12:23 Report Diesen Beitrag melden

      TIP TOP

    einklappen einklappen
  • Der freundliche Motorradfahrer am 05.08.2020 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    Ich glaube, derjenige der diese Kontrollen angestiftet hat, sitzt gemütlich in seinem Büro und ist in seinem Leben noch nie über den Drahtesel hinausgekommen ...! Die armen Polizisten aber müssen wieder hinhalten.

    • Jean Paul am 05.08.2020 19:01 Report Diesen Beitrag melden

      das stimmt leider nicht ... ich bin selbst Motorrad gefahren. Ich habe es jedoch satt von Motorradfahrern mit "getunten" Auspuffen, die bloss dazu da sind, durch den Lärm, den diese umgebauten Auspuffe verursachen, Eindruck zu schinden oder weshalb auch immer, zugelärmt zu werden. Komischerweise fahren reihenweise Motorräder hier vorbei, die dies nicht tun. Was soll also bitte dieser total unnütze Lärm? Kann man es nicht geniessen Motorrad zu fahren, ohne dabei unnötigen Lärm zu verursachen ?

    • jang am 05.08.2020 20:34 Report Diesen Beitrag melden

      Es brettern auch genug PKW's mit getunten Auspuffanlagen durch die Gegend (Roeser) und das schon etliche Jahre ... bis jetzt "unerkannt"!

    • Der freundliche Motorradfahrer am 06.08.2020 10:08 Report Diesen Beitrag melden

      Da gebe ich Ihnen absolut recht. Lärm ist total unnötig, hat aber im Sinne von sicherheitstechnischen Kontrollen nichts am Hut ...

    • @Blue am 06.08.2020 12:25 Report Diesen Beitrag melden

      Ich hoffe dass alle bei den nächsten Wahlen sich an diesem grünen inkompetenten Mann erinnern

    einklappen einklappen