Kein Bedarf

02. April 2020 15:03; Akt: 02.04.2020 15:20 Print

Luxemburg braucht keine Drogerie-​​Automaten

LUXEMBURG - Drogerieartikel jederzeit in Automaten verfügbar und das Rund um die Uhr? Nicht notwendig, findet die Gesundheitsministerin.

storybild

Für solche Warenautomaten gibt es in Luxemburg derzeit keine gesetzliche Grundlage. (Bild: L'essentiel)

En français
Fehler gesehen?

In Belgien und Frankreich gibt es bereits Automaten vor Apotheken, wo Kunden sich rund um die Uhr mit Produkten eindecken können, die es sonst nur zu den normalen Öffnungszeiten in der Apotheke gibt. In einer parlamentarischen Anfrage von Claude Haagen an die Gesundheitsministerin Paulette Lenert (LSAP) regte er an, dass ein solches Angebot auch in Luxemburg «die Verfügbarkeit der Waren erhöhen» könne und eine gute Ergänzung des Online-Angebots darstellen könne.

Aktuell gibt es im Großherzogtum keine gesetzliche Regelung zu diesen Automaten. Weder ihre Aufstellung, noch der Betrieb sind geregelt. «Im Gegensatz zu Medikamenten und Arzneimitteln ist der Verkauf von Drogerieartikeln nicht ausschließlich den Apotheken vorbehalten. Da diese auch im normalen Handel erworben werden können, besteht keine Notwendigkeit, sie über diesen Weg zu vertreiben», lautet die schlichte Antwort der Ministerin.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Quatsch am 02.04.2020 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    esu epes brauch keen,och wan den Automat gring as. daat as Emweltverschmotzung,an nit een Diesel-Auto

  • Gummibär am 02.04.2020 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    Da fuhren mär eben iwert d'Grenz bei den Automat, gell Paulette.

  • B. am 03.04.2020 09:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top Idee...dann hunn mir nach mei Süchteger ronderem laafen...Vierwaat net och direkt en Beierautomaat am Lycee, et verdreit jo net jitwereen Graas

Die neusten Leser-Kommentare

  • B. am 03.04.2020 09:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top Idee...dann hunn mir nach mei Süchteger ronderem laafen...Vierwaat net och direkt en Beierautomaat am Lycee, et verdreit jo net jitwereen Graas

  • Quatsch am 02.04.2020 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    esu epes brauch keen,och wan den Automat gring as. daat as Emweltverschmotzung,an nit een Diesel-Auto

  • Gummibär am 02.04.2020 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    Da fuhren mär eben iwert d'Grenz bei den Automat, gell Paulette.