Luxemburg

25. September 2020 18:17; Akt: 25.09.2020 19:18 Print

Luxemburg ist wieder Risikogebiet für Deutschland

LUXEMBURG/BERLIN – Deutschland stuft Luxemburg erneut als Corona-Risikogebiet ein. Die deutsche Regierung veröffentlichte die Entscheidung am Abend.

storybild

(Bild: DPA/Oliver Dietze)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die deutsche Regierung hat Luxemburg erneut auf die Liste der Corona-Risikogebiete gesetzt. Das teilt das luxemburgische Außenministerium am Freitagabend in Luxemburg mit. Das RKI veröffentlichte die Entscheidung der Regierung am Abend auf seiner Website. Grund sind die gestiegenen Corona-Zahlen der letzten Tage.

Für Reisende aus Risikogebieten gilt in Deutschland eine allgemeine Testpflicht. Die Ausnahmen von dieser Testpflicht regeln die jeweiligen Corona-Verordnungen der Bundesländer.

72 Stunden oder negativer Test

Nach der aktuell geltenden Saar-Verordnung gilt wie zuletzt die 72 -Stunden-Regel. Außerdem können Menschen mit Wohnsitz in Luxemburg mit einem Corona-Test, nicht älter als 48 Stunden ist in das Nachbarbundesland einreisen. Gleiches gilt für Rheinland-Pfalz

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn (LSAP) stehe in der Angelegenheit in engem Kontakt mit seinem deutschen Amtskollegen Heiko Maas. Man werde gemeinsam mit den Nachbarbundesländern versuchen, die Auswirkungen der Einstufung auf die Bevölkerung einzugrenzen.

(L'essentiel/DPA)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Julie am 25.09.2020 19:00 Report Diesen Beitrag melden

    Danke an alle die sich nicht an die Pandemieregeln halten . Egal wo man in schaut : zuviele ohne Abstand, Masken unter der Nase oder gar keine Maske an. In unserem Dorf ist eine Baustelle, jede Woche ist Baustellenbegehung mit Gemeindebeamten, Architekten und Baustellenführer, rund 10 Leute ohne Maske. Des weiteren nervt dass die meisten Angestellten in den Geschäften sich selbst nicht an die Regeln halten die aber am Eingang des Geschäftes ausgeschildert sind !

    einklappen einklappen
  • Tweety am 25.09.2020 19:05 Report Diesen Beitrag melden

    So langsam geht einem das ganze mit den verschiedenen Regeln der einzelnen Länder dieser Welt gehörig auf den Keks.Wann kommen wir alle zur Vernunft ,und ziehen alle am selben Strang und vor allem in die selbe Richtung. Dieses Problem ist auf dem ganzen Planeten das selbe, also sollten auch überall die selben Regeln gelten.... Arme Welt ...

  • paulchen am 25.09.2020 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Deutschland soviel testen würde wie Luxemburg, währe Deutschland auch Risiko Gebiet.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anne Nonym am 28.09.2020 09:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehe ich genauso. Keiner weiß wirklich 100 % was wo gilt.

  • pol am 27.09.2020 22:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das RKI ist nicht Gott

  • pol am 27.09.2020 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir bleiwen wou mer sinn an zwar fir ëmmer

  • Léon am 27.09.2020 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    Pauvre Asselborn personne ne t’écoute, tu parle toujours pour ne rien dire.

  • Arm am 27.09.2020 14:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Finde das eine Frechheit die aus Luxembourg dürfen nich nach Deutschland aber die Deutschen Wer sich kürzer als 72 Stunden in dem Großherzogtum aufhält oder einen triftigen Reisegrund hat, muss sich weder testen lassen noch in Quarantäne – das gilt beispielsweise für Pendler, Tanktouristen, bei dringenden medizinischen Behandlungen