Rückblick

31. August 2017 10:08; Akt: 01.09.2017 07:23 Print

Prinzessin Diana verzauberte Luxemburg

LUXEMBURG – Zum 20. Todestag von Prinzessin Diana machen wir einen Rückblick auf den 17. September 1993 - den Tag ihres Besuchs im Großherzogtum.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit ihrer Freundlichkeit, ihrer Intelligenz und ihrem Lächeln gewann sie die Herzen der ganzen Welt, darunter auch die der Luxemburger.Am 17. September 1993 eröffnete Prinzessin Diana in einem schlichten Kleid in den Farben rot und schwarz eine Ausstellung in den Messehallen in Kirchberg.

Im Anschluss besuchte die damals 32-jährige Prinzessin das «Institut Saint-Joseph» - eine Einrichtung für geistig behinderte Kinder in Betzdorf.

Lächelnd genoss die Prinzessin die Zuneigung der Luxemburger. Obwohl Lady Di nur für einen Tag im Großherzogtum zu Besuch war, bleiben die Erinnerungen an das Ereignis bis heute bestehen. Offiziell stand sie damals kurz davor ihren Titel als Prinzessin aufgeben zu müssen. Im Dezember 1992 war nämlich die Trennung von Diana und Charles bekannt gegeben worden (die Scheidung wurde erst 1996 ausgesprochen, Anm. d. Red.). Trotzdem blieb Prinzessin Diana in der ganzen Welt höchst beliebt.

Dies erinnert an eine gewisse Kate Middleton deren Besuch im Großherzogtum am 11. Mai 2017 ebenfalls die Massen anzog. Auch wenn der Stil etwas anders sein mag, erinnern das Lächeln und die Eleganz der Herzogin von Cambridge an Prinzessin Diana.

(MC/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Niemand am 31.08.2017 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Sie war eine einmalige und grossartig Frau. R.I.P.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Niemand am 31.08.2017 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Sie war eine einmalige und grossartig Frau. R.I.P.