Luxemburg

05. August 2020 15:10; Akt: 05.08.2020 15:11 Print

Stadt schafft 46 Parkhausplätze für Räder

LUXEMBURG-STADT – Die Hauptstadt denkt an die Radfahrer. Im Parkhaus Fort Neipperg wurden 46 sichere Fahrrad-Parkplätze geschaffen.

storybild

Hier wären die Fahrräder auch vor schlechtem Wetter geschützt ist.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Luxemburg-Stadt hat beschlossen, sich für Radfahrer mehr einzusetzen. Auch wenn die Arbeit insgesamt einige Zeit in Anspruch nehmen wird, das Mobilitätsministerium hat einige Straßen - zumindest zeitweise - für den Autoverkehr gesperrt, die Stadt scheint also wirklich auf dem richtigen Weg zu sein. Die Hauptstadt bestätigte am Mittwochmorgen, dass das kürzlich renovierte Parkhaus Fort Neipperg nun über eigene Fahrradstellplätze auf Ebene 00 verfügt.

Das Parkhaus Fort Neipperg befindet sich im Stadtteil Gare de Luxembourg zwischen der Rue du Fort Neipperg und der Rue du Chemin de Fer und ist ein strategischer Standort für diejenigen, die in der Nähe des Hauptbahnhofs der Hauptstadt parken möchten. Es ist jetzt mit Gepäckträgern für bis zu 46 Fahrräder ausgestattet. Die Stadt Luxemburg erklärt, dass die Fahrräder nicht nur sicher sondern auch «vor schlechtem Wetter geschützt ist».

(fl/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mores am 05.08.2020 15:18 Report Diesen Beitrag melden

    Mei domm get jo net

    einklappen einklappen
  • Phil am 09.08.2020 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Verbrannten Steiergelder.... schlëmm, ganz schlëmm!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Phil am 09.08.2020 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Verbrannten Steiergelder.... schlëmm, ganz schlëmm!

  • Mores am 05.08.2020 15:18 Report Diesen Beitrag melden

    Mei domm get jo net

    • Corona am 05.08.2020 16:21 Report Diesen Beitrag melden

      Dach !!! ( https://luxembourg.public.lu/de/tourismus/aktivitaten/velosummer-2020-ein-sommer-auf-zwei-radern.html ) daat ass nach vill mei blöd !!!!

    einklappen einklappen