Weltweites Ranking

18. August 2020 12:21; Akt: 18.08.2020 13:00 Print

Uni Luxemburg ist unter den 700 Top-​​Unis der Welt

LUXEMBURG – Im Shanghai-Ranking werden jedes Jahr die 2000 besten Universitäten für Studierende aufgelistet. Die Universität hat es auf Rang 601-700 geschafft.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die amerikanischen Universitäten, allen voran Harvard, dominieren auch in diesem Jahr das Shanghai-Hochschul-Ranking, das am vergangenen Samstag veröffentlicht wurde. Allerdings konnte sich die Universität Luxemburg im Vergleich zum Vorjahr um eine Rangstufe verbessern. Die Uni in Esch rangiert damit zwischen den Plätzen 601 bis 700 unter den besten 1000 Hochschulen der Welt.

Eine gute Platzierung, wenn man bedenkt, dass in dem Ranking 2000 Universitäten aus aller Welt berücksichtigt werden. 2019 reichte es für die Universität nur für die Plätze 701 bis 800. Andere Hochschulen aus der Großregion landen im Ranking ebenfalls auf guten Plätzen. Die Uni Strasburg kommt auf Rang 101 bis 150, die Universität Lorraine erreicht die Plätze 301.-400. und die Universität des Saarlandes schafft es unter die besten 600 Universitäten der Rangliste. Nach dieser Rangliste sind die drei besten Universitäten der Welt Harvard und Standfort in den USA und Cambridge in Großbritannien.

Die Rangliste wird von den Machern als eines «der zuverlässigsten» vermarktet, gleichzeitig werden die Kriterien des Rankings von vielen europäischen Politikern kritisiert. Die europäischen Universitäten seien durch diese im Vergleich zu amerikanischen Universitäten benachteiligt. Das Shanghai-Ranking bewertet Universitäten anhand von sechs Kriterien, darunter die Anzahl der Nobelpreise und Fields-Medaillen, die an Absolventen und Professoren einer Hochschule vergeben werden. Außerdem wird die Anzahl der am häufigsten zitierten Forscher ihres Fachgebiets und die Anzahl der Veröffentlichungen von einer Hochschule in den Zeitschriften Nature und Science.

(mm/L'essentiel/afp)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.