Third-Hand-Smoke

10. März 2020 09:12; Akt: 10.03.2020 09:15 Print

Raucher belasten andere auch im rauchfreien Raum

Messungen in einem Kino haben ergeben: Sitzen Raucher im Publikum, belastet das die Luft genauso, wie wenn im Raum zehn Zigaretten geraucht würden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tabakrauch schadet. Er schadet der Gesundheit von Rauchern, aber auch jener von Nichtrauchern, die sich in der Nähe von Rauchern aufhalten. Das gilt nicht nur für das Passivrauchen, also das Einatmen des Rauches von Zigaretten und anderen Tabakprodukten. Gesundheitsgefährdende Inhaltsstoffe aus dem Tabakrauch können auch in die Luft gelangen, ohne dass an einem Ort geraucht wird. Und zwar aus Ablagerungen in Haaren, Kleidern oder Möbeln. Im englischen Sprachraum spricht man dabei vom Third-Hand-Smoke (Dritthandrauch).

Wie stark Raucher die Luft auch in einer komplett rauchfreien Umgebung belasten können, haben Forscher des Max-Planck-Instituts für Chemie und der Yale University in einem Kino im deutschen Mainz, dem Sitz des Max-Planck-Instituts, untersucht. Dort maßen sie über vier Tage in einem Saal die Luftqualität mit einem hochauflösenden Massenspektrometer. Dabei identifizierten sie in der Luft deutliche Konzentrationen von 35 verschiedenen chemischen Verbindungen, die aus Ausdünstungen von Tabakablagerungen stammen, darunter Nikotin, Formaldehyd und Benzol.

Passivrauch von bis zu zehn Zigaretten

Das Überraschende für die Forscher: Die Emissionen waren je nach Substanz vergleichbar mit dem Rauch von ein bis zehn Zigaretten, wie sie in einer Mitteilung schreiben. Die Konzentration war dabei am Abend während der Vorführung von Erwachsenenfilmen deutlich höher als am Nachmittag während der Kindervorstellung, obwohl am Abend weniger Zuschauer im Saal saßen.

Jonathan Williams, vom Max-Planck-Institut für Chemie und Co-Autor der Studie, sagt in einer Mitteilung dazu: «Wir gehen davon aus, dass die Kinobesucher die Zigarettenrauchrückstände mit ihrer Kleidung und ihrem Körper in den geschlossenen Raum transportiert haben. Diese Beobachtung stimmt mit vorherigen Vermutungen überein, die aber bisher noch nicht bewiesen werden konnten.»

Auch in rauchfreien Räumen kein Schutz

Die Substanzen konnten in geringerer Konzentration auch noch in der Luft des Kinosaals nachgewiesen werden, nachdem das Publikum den Saal schon lange verlassen hatte. Dies, weil die Substanzen nicht in der Luft bleiben, sondern sich auf Oberflächen absetzen, von wo sie später wieder in die Luft gelangen, wie die Forscher schreiben.

Laut den Wissenschaftlern lassen sich die Resultate der Studie auf andere, weniger gut belüftete Standorte wie beispielsweise Autos, Bars, Züge oder Wohnungen übertragen. «Somit ist die Vorstellung, dass man als Nichtraucher in einem rauchfreien Raum vor Passivrauchen geschützt wäre, ein Trugschluss», sagt Drew Gentner von der Yale-Universität und Co-Autor der der im Fachjournal «Science Advances» erschienen Studie.

(L'essentiel/jcg)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Amandus Scharf am 10.03.2020 13:40 Report Diesen Beitrag melden

    Na prima - dann kann ich ja wieder im Kino qualmen. Für Kneipen gilt das doch dann auch - oder? Also kann man das Rauchverbot, diesen Schwachsinn dort auch abschaffen.

  • Grundlos? am 10.03.2020 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Warum werden denn in der Bildstrecke ausschließlich weibliche Raucherinnen gezeigt?

  • sputnik am 10.03.2020 17:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Karel Bitte haben sie Verständnis dafür , das alle Biergarten im Sommer nur für Raucher reservieren ist ! Sie haben ja lange genug für rauchfreie Zonen plädiert!“ In dem Sinne.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 10.03.2020 17:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Karel Bitte haben sie Verständnis dafür , das alle Biergarten im Sommer nur für Raucher reservieren ist ! Sie haben ja lange genug für rauchfreie Zonen plädiert!“ In dem Sinne.

  • Ady am 10.03.2020 15:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Well se bei der Arbecht sinn, sie schaffen jo och méi wéi d‘Männer.

  • Amandus Scharf am 10.03.2020 13:40 Report Diesen Beitrag melden

    Na prima - dann kann ich ja wieder im Kino qualmen. Für Kneipen gilt das doch dann auch - oder? Also kann man das Rauchverbot, diesen Schwachsinn dort auch abschaffen.

  • Grundlos? am 10.03.2020 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Warum werden denn in der Bildstrecke ausschließlich weibliche Raucherinnen gezeigt?

  • Karel am 10.03.2020 10:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Iwwer den Coranavirus gët sou vill geschwaat,fir sech ze schützen... Wéi schützen ech mech dann géint den gëftegen Qualm vun den Léit, dem een all Dag ausgesat as... Weivill Léit sin schon duerch Passivfëmmen gestuerwen... Weivill Kanner sin den respektlosen Léit dei fëmmen all Dag ausgesaat? Dat schéint alles normal oder wéi soll een dat interpretéieren?? Bei denen Saachen wou direkt eng Léisung bestoen géif fir ët ze verbidden,gët naischt enerholl...??? Komech Welt.

    • svendorca am 10.03.2020 18:32 Report Diesen Beitrag melden

      @ Karel,..wann Dir Kanner sollt hun an déi femmen?..da weert jo Familienstréit firpogrammeiert sin!..oder?

    • as dach einfach am 10.03.2020 18:44 Report Diesen Beitrag melden

      Du kanns dech genau sou schützen wéi géint de Corona Virus: eng (anstänneg) Mask, wäit ewech hale vun anere Leit, dech a Karantän setzen....

    einklappen einklappen