In Australien

30. Juli 2020 10:26; Akt: 30.07.2020 10:28 Print

Touristen finden alienartigen Fisch am Strand

In Australien haben Touristen am Strand einen riesigen Fisch entdeckt, der aussieht als stamme er von einem anderen Planeten.

storybild

Dieses Tier wurde an einem Strand in Victoria, Australien entdeckt. (Bild:  Facebook Amistad RTV Naranjal)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wir liefen am Strand entlang und sahen diesen großen Klumpen auf dem Sand. So etwas habe ich noch nie zuvor gesehen. Es sah aus wie ein Alien», so Tim Rothmann zur australischen Daily Mail. Er sei in den letzten Jahren öfters entlang des Kennett Rivers spaziert, doch ein solches Tier sei ihm noch nie begegnet.

In Wirklichkeit handelt es sich bei dem etwa zwei Meter langen und ebenso breiten Meeresbewohner um einen recht seltenen Vertreter des Mondfischs. Dieser lebt normalerweise in tropischen Gewässern und wird besonders in Asien gerne als Delikatesse angeboten. Warum er sich jedoch so weit an Land wagte, ist unklar.

Kleines Detail am Rande: Mondfische werden wegen ihrer markanten Flosse gerne auch einmal mit Haien verwechselt. Exemplare wie dieses in Australien sind dabei keine Seltenheit. Sie können sogar bis zu doppelt so groß werden.

(L'essentiel/Bianca Lüthy)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wuffel am 30.07.2020 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Waat versteet een dann net ennert 2m laang an 2m breet???

  • Carlo L. am 30.07.2020 12:56 Report Diesen Beitrag melden

    Mir fehlt der Masstab, was heisst gross und doppelt so gross?

    einklappen einklappen
  • jang am 30.07.2020 11:06 Report Diesen Beitrag melden

    Was hatten Mr. Rothmann denn geraucht? :)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wuffel am 30.07.2020 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Waat versteet een dann net ennert 2m laang an 2m breet???

  • Carlo L. am 30.07.2020 12:56 Report Diesen Beitrag melden

    Mir fehlt der Masstab, was heisst gross und doppelt so gross?

    • Japs am 30.07.2020 14:47 Report Diesen Beitrag melden

      doppelt so groß wie der abgebilderte, der 2 x 2 m misst

    einklappen einklappen
  • jang am 30.07.2020 11:06 Report Diesen Beitrag melden

    Was hatten Mr. Rothmann denn geraucht? :)

    • molala am 30.07.2020 14:17 Report Diesen Beitrag melden

      1000kg

    einklappen einklappen